Mein kieferknackt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das kommt natürlich immer auf den einzelnen Fall an aber ich hatte das vor ein paar Jahren auch. Das lag an meinen Weisheitszähnen. Seitdem die alle raus sind, hatte ich das gar nicht mehr!
Aber am Besten mal beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden untersuchen lassen!

Hab schon einen termin. Das problem ist aber das es von einem auf den anderen tag kam :/ ich versteh es irgenwie nicht... Naja. Trotzdem vielen dank

0
@memocan03

Ja das war bei mir auch so. Bin morgens aufgewacht und konnt nicht mehr richtig essen, weil ich den Mund nicht richtig aufbekommen habe. Aber viel Erfolg und gute Besserung!

0

Verspannungen.

Kreis mal den Unterkiefer ein paar mal bis sich das wieder lockert.

Hat nichts gebracht leider :/ trotzdem danke ich dir :)

0

schiebe ihn hin und her

0

vor und zurück

0

An einem Fehlbiss, oder an Wirbelsäulenproblemen. Beides kann sich wechselseitig bedingen.

Hmm... Alles klar das werde ich dann untersuchen lassen. Danke sehr

1
@memocan03

Sehr gerne.

Die einfachste Möglichkeit ist, zum Zahnarzt zu gehen und dort überprüfen zu lassen, ob der Biss gleichmäßig ist und dort auch eine gleichmäßige Abnutzung mit Kontaktpunkten stattfindet.

Dazu färbt der Zahnarzt - mittels Blaupause - jeweils den Zubiss an allen Zähnen an. Er sieht genau, ob eine Seite mehr, oder weniger Kontakt hat. Dann muss natürlich erst einmal geschaut werden, ob die Zähne "schuld" haben, oder die Kieferknochen einfach nicht korrekt arbeiten...

0

Was möchtest Du wissen?