Mein Kiefer knackt beim essen! Was ist das?

3 Antworten

Hallo,

hier eine interessantte Antwort aus GF :

Antwort von Noergelix 28.12.2008 - 20:12

Hallo Besse,

die Knackgeräusche kommen von deinen überstrapazierten Kiefergelenken. Die Gelenkscheiben unserer Kiefern bestehen aus einen hartfaserigen und einen weichen Anteil, die Gelenkpfanne endet mit einer leichten Erhöhung, welche beim forcierten Öffnen des Mundes bei der gleichzeitigen Dreh-Gleitbewegung des Unterkiefers durch diese Scheiben übertreten werden können, das hartfaserige Anteil verursacht ein recht laut hörbares Knacken. Die Therapiemöglichkeit ist recht einfach, die Gelehrten streiten sich, weil vielfach durch sie selbst verursacht das Eingestehen eigener Fehler bedeuten würde. Das DIR-System zeigt gnadenlos dieses "Vergehen" auf, ist aber das Tor zu einer weitreichenden Behandlungsplan, und Kostet - als Orientierungspreis zu verstehen - EUR 850. Ich bin DIR-System Anwender, mir fehlt aber ein zertifizierter Zahnarzt, als Zahntechniker darf ich die Messungen nicht durchführen... Aber wenn Du einen Behandler fändest, der die Zertifizierung hat, nur zu, ich bin im Postleitzahlgebiet (D)67... zu erreichen. Menschen, die ich mit DIR-System Schienen versorgt habe sind einiger Leiden, als da wären Tinitus, Knacken, Migräne zum Teil oder ganz los. Zu einer "gescheiten" Schiene gehören mindestens eine Schädelbezogene Registrierung des Oberkiefers sowie ein Konstruktionsbißnahme, Sliding-Guide oder DIR-System. Und hier greifen einige Behandler zu dem allgemein beliebtes Instrumentarium des Abziehens, denn diese Leistungen werden allesamt Privat abgerechnet... zum 3,5fachen oder mehr Satz... Also mein Preis steht. Viel Glück auf eine/m sachkundigen Behandler/in. LG N

Gruß, Emmy

6

hallo emily2001 ich bin zwar nicht die die diese frage gestellt hat aber ich habe auch so ein ähnliches problem vllt kannst du mir ja weiterhelfen es ist so gerade habe ich festgestellt dass wenn ich den mund öfne auf einer seite anders ist als bei der anderen.. ich habe angst dass sich das kiefer ausgerenkt hat... denn auf der linken seite ist es so dass wenn ich den mund weit öffne so ein art knorpel oder so direkt unterhalb des ohres ist und das dann sehr ausgeprägt ist wenn man drauf greift und wenn man direkt auf den knorpel greift tut es sehr weh. bei der rechten seite ist alles normal ... ich habe bereits cmd ( bin 16 ) und darf aber keine schiene habem weil ich epilepsie habe ich habe solche angst

0

Bist Du in der letzten Zeit vielleicht angespannt? Es kann sein, dass Du im Schlaf knirschst oder die Muskulatur verkrampfst. Nervlicher Stress sucht sich oft im Bereich des Kiefers/der Zunge ein Ventil.

Meine Schwester hatte das auch mal, wenn man einmal ausversehen den Mund zu weit aufmacht (beim gähnen, etc) kann sich der Kiefer ausrenken. geh mal zu nem andren artzt oder warte ab:D

Ohren-, Kopf- und Kieferknacken. Zahnarzt oder Kieferotthopäde?

Hallo, ich hatte Anfang des Jahres starke Kopf- und Ohrenschmerzen, war beim Hausarzt und HNO aber die konnten mir nicht helfen. Der Zahnarzt stellte fest das meine Weisheitszähne entzündet waren und daraufhin bekam ich diese auch raus. Jetzt seit einigen Tagen habe ich erneut starke Kopfschmerzen und Schmerzen in beiden Ohren (vorzugsweise rechts). Außerdem knackt mein Kiefer wenn ich ihn weiter öffne. Vor ein paar Jahren hat mir mein Zahnarzt mal gesagt, dass ich in der Nacht mit den Zähne knirsche. Aus diesem Grund vermute ich das meine Ohren und Kopfschmerzen vom Kiefer kommt. Sollte ich dabei erst den Zahnarzt aufsuchen oder doch gleich den Kieferorthopäden? Beim Kieferorthopäden muss man warscheinlich länger warten und der Zahnarzt könnte mich direkt im Akutfall weiterleiten das ich eher einen Termin bekomme. Was denkt ihr? Ich würde mich über Antworten freuen und bedanke mich schon mal :-)

...zur Frage

kiefer überanstrengt durch weisheitszahn op, was tun?

hey ich hab letzte woche donnerstag meine weisheitszähne rausgemacht bekommen. seit einigen tagen kann ich wieder festes kauen. doch gestern hat mein kiefer so laut geknackt das wir sofort zum arzt fuhren. die meinte ich soll noch keine all zu festen und harten dinge essen, d.h nüsse oder karotten. doch ich habe gemerkt das mein kiefer selbst bei minimalem kauen sofort wehtut und ich dann plötzlich am ganzen kopf schmerzen habe. mittlerweile hab ich sogar starke ohrenschmerzen, kann den mund kaum öffnen und beim öffnen des mundes knackt es im ohrenbereich. ich kann die ganzen suppen und haferbreie nicht mehr sehen!!!! was kann ich sonst noch tun um meinen kiefer zu entlasten, außer wenig kauen?! wärme? kälte? oder sonst irgendeinen tipp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?