mein katze die ich aus ägypten mitgebracht habe mit allen nötigen papieren wird vom zoll festgehalten und wurde mir nicht aushehändigt 1.mit welchen kosten muß?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird sich mönatelang hinziehen und es ist fraglich, ob das Tier überhaupt eingeführt werden darf.

Die Tiere müssen vor der Einreise einer Blutuntersuchung auf Antikörper
gegen die Tollwut unterzogen worden sein. Diese Untersuchung muss
mindestens 30 Tage nach der Impfung und mindestens 3 Monate vor der
Einreise erfolgen.

Die Blutentnahme darf nur ein in dem jeweiligen Drittland autorisierter
Tierarzt vornehmen. Die Blutuntersuchung selbst muss in einem von der
Europäischen Kommission zugelassenen Labor erfolgen (Anhang 1 der
Entscheidung der Kommission 2004/233/EG).



http://www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZootiere/Heimtiere/_Texte/HeimtiereEinreiseregelung.html

Die anfallenden Kosten solltest Du beim Zoll nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Begründung wird die Katze nicht ausgehändigt?

Fehlt eine Impfung, wurde der Tollwuttiter nicht bestimmt oder was wird beanstandet.

Ohne das zu wissen kann keiner darauf antworten.

Frage beim Flughafenveterinär nach den Gründen und bei der Flughafenverwaltung nach den Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich gibt es da ein Problem mit dem Tollwutstatus.

  1. Ist die Katze gegen Tollwut geimpft worden und das im Impfpass auch bescheinigt?
  2. Wurde nach mindestens 30 Tagen Wartezeit der Tollwuttiter von einem EU-zugelassenen Labor bestimmt?

Falls 2. ja: Hast du die Wartezeit vor der Einreise (das sind 3 Monate nach der Impfung) eingehalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?