Mein Kater würgt seit mehreren Tagen, hat erst seit kurzem Durchfall & beim Schnurren hört es sich so an als würde er keine Luft bekommen. Was könnte es sein?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja wir waren gestern beim TA. Er hat erstmal Tabletten bekommen gegen den Durchfall. Er hat solle Bauchschmerzen. Falls es nicht bis Mo. weggeht, müssen wir eine Kotprobe abgeben... 

P.S. wenn man vom TA am Telefon erstmal doof angemacht wird, dass er gar keine fragen beantwortet und nur nen Termin machen will. Ist es für mich erstmal ein Schock gewesen, deshalb hab ich hier meine Frage von der Seele schreiben wollen. Selbstverständlich habe ich danach einen anderen TA gesucht !! Also chillt mal einbisschen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest Du schleunigst mit dem Tier zum Tierarzt oder in die nächste Tierklinik fahren. Hier kann der Kater nicht geholfen werden, dafür musst schon selber handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall mit ihm zum Tierarzt. Es könnte nur ne leichte Erkältung sein, aber das kann keiner nur aus deinen Erzählungen feststellen, und Laien sowieso nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde es wohl nie verstehen warum bei solchen Symtomen (nach Tagen) irgendwelche Laien, die die Katze weder sehen, hören oder sonst was können, gefragt werden.

Es ist ein Lebewesen das Schmerzen empfinden kann und hat ein Anrecht auf medizinische Versorgung.

Wie ich bei manchen Antworten sehen kann scheinen einige in der Lage zu sein kompetente Ferndiagnosen zu geben. Und wenn die falsch liegen was dann? Kannst du dann ruhigen Gewissens sagen: Ich brauchte nicht zum TA weil die im Internet gesagt haben...?

Bitte tu deiner Katze den Gefallen und geh schnellst möglich zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome hatte meine kleine, bevor wir feststellten (beim Tierarzt!! bitte hingehen), dass sie Asthma hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist erkältet der Ärmste. Kein Wunder bei dem Wetter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst die Frage nach drei Tagen noch mal ein ? Was hindert dich daran endlich mit der Katze zum Tierarzt zu gehen ? Wie lange soll sie sich noch quälen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du mit dem Tier mal beim Tierarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit Tagen also? Und die Frage wird eher hier gestellt - auf dass wir zu wilden Spekulationen greifen oder gar Ferndiagnosen stellen....

Himmel, wofür sind Tierärzte denn da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?