Mein kater will raus!

5 Antworten

Nach 2 Tagen würde ich persönlich das noch nicht riskieren, es sei denn, der Kater hört auf seinen Namen und kommt, wenn Du ihn rufst. Normalerweise gehen Katzen an einem neuen Ort noch nicht allzu weit vom neuen Heim weg, sondern erweitern ihren Wirkungskreis erst nach und nach. Du schreibst, er ist ein halbes Jahr alt, ist er denn bereits kastriert? Falls nicht, würde ich ihn sowieso erst mal kastrieren lassen und erst dann raus lassen.

Habe meinen Kater auch erst im August bekommen, habe ihn auch gleich rausgelassen. Ist bis jetzt aber immer wieder gekommen. Er ist halt nun mal Freigänger. Mach dir da keine Sorgen.

Ja, wenn Du einen Garten hast, dann ist das doch ideal mit Deinem Kater rauszugehen :-)

4

Hat er nicht zu wenig bindung oder so nach nur zwei tagen? und was ist wenn er abhaut?

0
51
@MariundBela

Wenn Du eine Katzenleine hast, dann kann er Dir nicht weglaufen.Die Bindung zu Deinem Kater wächst von Tag zu Tag und das Vertrauen zu Dir :-) Er wird sich wohl fühlen, wenn er mal raus darf :-)

0

Wo kann man diese Schuhboxen kaufen?

Siehe Bild...

Bei Ikea gibt es so etwas nicht.

Wichtig ist das es durchsichtig ist und eine Tür hat die nach unten aufgeht

...zur Frage

Katze ist rollig, kommen nur kater zum Decken die nicht kastriert sind?

Hallo, da mein katze zur Zeit rollig ist (das erste mal), aber erst ein halbes jahr alt ist. Jetzt meine frage, kommen da nur kater die nicht Kastriert sind? Oder auch die kastrierten?(wir haben seit dem oermanent 2 kater im Garten stehen) Und ist es normal  dass sie permanent vor den Katern weg rennt und "keinen Bock" hat?

Dankeschön schonmal im vorraus

...zur Frage

Klettert immer aufs Dach!

Hallo ,

Undzwar geht mein Kater immer aufs Dach was meine Geschwister und ich nicht wollen mein Vater hat auch schon die ganze Terasse abgesichert doch er findet immer einen Weg raus in diesem Moment ist es sogar so schlimm das er grade um 1:17 immernoch nicht Heim gekommen ist da er warscheinlich ganz nach unten geklettert ist und wir machen uns ständig sorgen um ihn deshalb brauchen wir dringend hilfe

Noch ein Problem ist zB das er immer vor der Terassen-Tür sitzt und Miaut was auch nervend ist wir wollten ihn eigendlich nicht mehr rauslassen aber die Katze bricht doch immer unseren Willen

Details: (Kater Charlie)

Alter 1 Jahr Geschlechtsfähig (noch) Lebt mit unserem Hund munter vor sich hin Mürisch wenn man ihn anpackt

Bitte schnell antworten!Danke! :)

Lg Jens

...zur Frage

Kater macht Haustür auf

Hallo, habe das Problem, dass mein Kater sich selber rauslassen kann. Er springt immer auf den Schrank neben der Haustür und steigt auf die Klinke -.- . Mittlerweile ist die Tür zwar verschlossen aber er hört nicht auf. Das is einfach so laut, vorallem Nachts. Jeden Tag mehrmals. Kann ich es ihm abgewöhnen? LG

...zur Frage

Muskelkater (Bizeps), Arm kann nicht getreckt werden, suche Rat

Hallo,

vorgestern war ich nach einer längeren Pause von 2 Monaten (wegen Abitur, Privatleben) wieder im Fitnesstudio. Jetzt habe ich, wie vorher gedacht Muskelkater. Und zwar am Bauch und am Bizeps. Der Bizeps Kater ist schlimm und komischerweise hatte ich den gestern noch nicht. Nur am Bauch hatte ich gestern nen Kater der jetzt aber schon fast weg ist. Das mit dem Bizeps ist seit heute morgen. Den rechte Arm tut nur etw. weh, nichts besonderes, aber der Linke... Den hats wohl schlimm getroffen! Ich kann den nämlich nicht ausstecken, der bleib im ca. 80-85º Winkel. Wenn ich ihn auf z.b nen Tisch lege und mit dem anderem Arm langsam runter drücke, kann ich ihn für gute 3min fast durchstrecken danach fällt er wieder in die alte Position....

Kann ich i-was unternehmen damits schneller weg geht? Ich wollte morgen bisschen feiern . ^^

Gruß

...zur Frage

Katze rauslassen trotz Straße?

Hallöchen, bitte antwortet nur, wenn ihr auch Erfahrung mit Katzen habt oder vllt eine ähnliche Situation erlebt habt.

Es geht um unsere Katze, wir haben sie im Februar aus dem Tierheim geholt. Sie ist jetzt 4 Jahre alt und wurde bisher nur als Wohnungskatze gehalten.

Unser Problem fing an, als sie ca. 3 Wochen nach ihrem Einzug bei uns draußen eine andere Katze entdeckt hat. Seitdem ist sie immer wieder total unruhig, sitzt ständig am Fenster bzw. wandert von der Terrassentür zum Fenster im Büro, zurück ins Wohnzimmer, wieder ins Büro usw. Sobald sie eine andere Katze entdeckt hat, rennt sie wie wild durch die Wohnung und hält Ausschau. Eigentlich alles nicht so schlimm, aber sie ist dadurch sehr unausgeglichen. Sie liegt zwar auch mehrere Stunden ruhig auf ihrem Plätzchen und schläft, wenn sie aber wach wird fängt das Drama von vorne an. Dazu kommt auch noch, dass mein Freund raucht. Zum rauchen geht er auf die Terrasse und sie will mit ! Wenn er also wieder mal draußen steht und raucht, sitzt sie vor der Tür und miaut.. man kann das "LASS MICH RAUS" förmlich hören. Ich würde sie gern rauslassen, habe aber wirklich Sorge, dass sie überfahren wird, da wir an einer Hauptstraße wohnen. Hinter dem Haus ist allerdings ein riesen Garten und auch viele Felder / kleiner Wald. Mein Freund ist dagegen, dass wir sie rauslassen, er meint, dass können wir immernoch tun, wenn wir mal in eine ruhigere Ecke ziehen. Ich ertrage das ganze aber bald nicht mehr. Für mich und für die Katze ist es purer Stress. Im Text kommt es nicht so gut rüber, aber sie rennt wirklich jeden Tag von A nach B, zum Teil 15 Minuten lang, wie ein verstörtes Tier im Zoo, welchesan der Wand von links nach rechts läuft. Dazu miaut sie auch noch in einer Tonlage, die schon signalisiert, dass ihr langweilig ist bzw. sie raus möchte. Sie hat hier alles was sie braucht, viel Spielzeug, Kratzbaum, immer Futter, wir spielen oft mit ihr aber sie ist dennoch völlig unausgelastet. Eine zweite Katze können wir uns nicht leisten, man merkt schließlich schon ob man "nur" ein Tierchen zu versorgen hat oder zwei.

Meine Frage lautet nun: Sollen wir sie rauslassen? Sollten wir uns vllt erstmal eine Katzenleine kaufen oder ist das eher quälerei? Lieber warten bis wir umziehen?

Oder kennt ihr Tipps, was wir tun können, damit sie ruhiger wird? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Sie ist ansonsten sehr anhänglich, lieb, verschmust, "spricht" auch viel mit uns. Aber wenn sie so am Fenster sitzt oder vor der Tür hockt und kläglich miaut, tut sie mir sehr leid :/ Andererseits möchte ich nicht dass sie draußen überfahren wird. Was würdet ihr tun?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?