mein Kater schreit seit einiger Zeit in der Nacht

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

geh mal mit ihm zum Tierarzt und lass ihn durch checken, nicht das er schmerzen hat- als bei einem so lieben alten tier( meiner war zum schluss 16) da haben wir nachts unsere zimmertür offen gelassen- der fühlte sich einsam dann war ruhe- hat uns kurz besucht und ist wieder rausgetingelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nessi87
21.06.2011, 10:22

Ich würde auch sagen geh zum Tierarzt in dem stattlichen alter sollte man immer vorsichtig sein und alles checken lassen vieleicht hatt er wirkliche schmerzen

0

Sperrst Du ihn nachts aus ? Dann lasse mal die Schlafzimmertüre geöffnet. Er ist alt, fühlt sich nur wohl, wenn er in Deiner Nähe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finnimaus
21.06.2011, 10:32

Nein .Er wird nicht ausgesperrt.Er setzt sich sogar unter das Bett und schreit. Langsam wissen wir nicht mehr was wir machen sollen.Danke für Deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?