Mein Kater Mowgli tränt das Auge und schleimt auch?

 - (Schleim, katzenschnupfen)  - (Schleim, katzenschnupfen)  - (Schleim, katzenschnupfen)  - (Schleim, katzenschnupfen)

2 Antworten

wenn das schon seit 2 Tagen so geht... warum geht man mit dem armen Tier dann nicht zum Tierarzt ??

WARUM ???? geht man dann nicht zum Tierarzt

Ich habe vielleicht gedacht an einem Medikamment?

0

Katzenschnupfen nach Katzenpension?

Meine Katze war in einer Katzenpension, wo vorher ein paar Katzen Katzenschnupfen hatten. Sollen aber alle keinen mehr gehabt ahben! Mein Kater muss jetzt oft Niesen und schreit seltsam!Frisst aber normal? Ist es Katzenschnupfen? Was soll ich tun?

...zur Frage

Kater niest ganze Zeit?

Hallo, seit gestern niest mein Kater immer mal hin und wieder, so alle 5 Minuten. Wollte jetzt mal fragen was das vielleicht sein könnte. Schleim bzw Flüssigkeit kommt dabei nicht raus und heiß an der Stirn (Fieber) ist er auch nicht. Ansonsten geht es ihm soweit gut, er frisst normal und tobt wie immer. Kann es Katzenschnupfen sein? Er ist ein reiner Stubenkater und unsere einzige Katze. Kann katzenschnupfen nur durch andere Katzen übertragen werden oder können die es auch so bekommen? Was sind symptome von Katzenfieber und wenn es das nicht ist was könnte es dann sein? Danke im voraus

...zur Frage

Katze niest Blut (Bitte helft mir!

Also ersten Ich habe meinen Kater schon Seit 14 Jahren er ist Jetzt 141/2. Er nkahm aus dem Tierheim zu mir und wahr vorher verwahrlost. Er hat seit ein paar Monaten einen CHRONISCHEN KATZENSCHNUPFEN. Er niest andauernd, sein Auge ist ein bisschen geschwollen und frisst manchmal viel und manchmal fast gar nichts. Seit heute Abend (11.11.12) niest der Kater Blut und ich weiss nicht mehr was machen?!? Wir haben bei ihm Schon ziemlich viele homöopathische (Cinnabaris und Hepar sulfur) und ärztliche Mittel (Antibiotikum, Schleimlöser und Abschweller) ausprobiert. Ausserdem L-Lysin, Augentrost um das Auge auszuwaschen. Danke im voraus euer Sugus22

...zur Frage

Katze quietscht bzw kann nicht laut miauen, gibt es dafür einen Grund?

Hallo Community! Ich habe vor einiger Zeit zwei Kitten adoptiert im Alter von 4 Wochen. Die Mutter wurde totgefahren, sie hätten keine Chance gehabt, der Besitzer wollte sie töten wenn sie nicht vermittelt worden wären (Bauernhofkatzen). Die zwei Würmchen waren in einem schlechten Zustand- Flöhe und Würmer und schlimm mangelernährt (Aussage des Tierarztes bei dem ich nach Abholung war). Mein Mann und ich haben sie aber gut hinbekommen, sind mittlerweile 5 Monate alt, erstaunlich gut sozialisiert, gesund und munter, haben alle Impfungen für ihr späteres Freigängerdasein (nach der Sterilisation der beiden nächsten Monat). Allerdings macht mit die Kätzin irgendwie Kummer. Sie ist etwas kleiner als ihr Wurfbruder und sie kann einfach nicht richtig miauen währemd ihr Bruder einem Opernsänger Konkurrenz machen könnte. Von Anfang an hat sie auch immer wieder gehustet, macht sie heute noch, allerdings ausschließlich nach dem Aufwachen wenn sie schnurrt. Wenn sie ohne Schnurren aufwacht, passiert nix. Beide haben schon eine Therapie mit L-Lysin hintr sich und die TÄ meint, das Husten könnte eine abgeschwächte Art eines chronischen Katzenschnupfens sein da sie von einem sehr dreckigen Hof mit tausend Tieren kamen und sowieso Muttermilch und immunsystem dadurch fehlte. Sie macht es nur aber zu o.g.Zeitpunkt! Ansonsten ist die kleine putzmunter, kein Ausfluss, keine Mäkelei, keine Unsauberheit, spielt viel mit ihrem Bruder, ist unglaublich verschmust.... Denkt ihr, das krächzende Miauen bzw Quietschmiauen kommt von dem Husten? Oder hat andere Gründe? Laut TÄ sind beide altersentsprechend entwickelt und gesund.

...zur Frage

Katzenbaby augen tränen stark und fängt an zu niesen, ist es katzenschnupfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?