Mein Kater Humpelt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Kater weis genau, was er zu tun hat. Wenn ein Knöchelchen in der Pfote gebrochen wäre, würde er die Pfote nicht belasten und auf 3 Beinen laufen. Nach Fremdkörpern hast Du schon getastet. Versuch ihm die Pfote mit einem Verband zu kühlen (nasser Lappen), wenn er sich das gefallen lässt. Eine Prellung oder Quetschung geht in 2-3 Tagen merklich zurück.

quietscheratsch 11.10.2010, 04:48

Durchaus verständlich, diese Antwort ist "hilfreich" und auch gut, jedoch sollte man trotzdem zum Tierarzt gehen. User, die Fragen zu Tieren haben und erzählen, dass die Tiere humpeln, sollte man IMMER zum Tierarzt schicken! Das ist eine Ratgeber-Plattform keine Praxis, keiner hier kann Ferndiagnosen stellen und keiner hier sollte es sich herausnehmen. Dafür gibt es Tierärzte! Solche Antworten bekräftigen Fragesteller nur - am Ende tagelang abzuwarten bevor sie was unternehmen, sollte was gebrochen sein, ist es vielleicht schon zu spät etwas zu machen, Knochen wachsen schnell schief zusammen. Wer sich ein Tier anschaffen will muss eben damit leben, dass ab und an mal ein kostenpflichtiger Besuch bei einem Tierarzt erforderlich ist. @Fragestellerin: geh zum Tierarzt! Liebe Grüße *kopfschüttl

0
Lotte4 11.10.2010, 12:07
@quietscheratsch

Meine Erfahrungen mit Verletzungen bei Hunden, Katzen und Kindern und erste Hilfe Ausbildung lehrten mich, nicht in Panik verfallen und nicht gleich mit Blaulicht am Sonntagabend in die Tierklinik fahren.

Nach der Schilderung von Susi142 ist sie durchaus besorgt und wird ihr Katerchen nicht misshandeln oder lange leiden lassen.

Sie selbst hat sich nach der Untersuchung keine Kratzer behandeln müssen, jedenfalls nicht davon berichtet, was bedeudet, dass Katerchens Pfote nicht so stark schmerzt.

Auch ein Tierarzt kann kein gebrochenes Knöchelchen in der Pfote schienen oder gipsen. Er wird auch riskieren müssen, das es schief zusammenwächst, was schließlich auch nicht so dramtisch wäre, denn das Tier geht ja nicht zum Schönheitswettbewerb.

Auch Du wirst nicht bei jedem blauen Fleck oder einer Beule zum Arzt rennen.

0
Lotte4 11.10.2010, 12:46
@quietscheratsch

Hi queitscherarsch, lies mal das:http://www.gutefrage.net/frage/von-meiner-katze-die-nase-ist-total-dreckig- .

0

Wir können hier für solche Dinge keine Ferndiagnose machen, was Du tun oder nicht tun sollst. Das solltest Du Deinem eigenen Gewissen entscheiden lassen. Wenn sich der Kater vor Schmerzen quält solltest Du vielleicht gleich morgen zum Tierarzt. Vielleicht ist er mit der Pfote in irgendetwas hinein getreten, was aber nicht im Fuß stecken geblieben ist und hat sich dadurch entzündet. Das kann aber nur der Tierarzt feststellen und nicht wir.

wahrscheinlich verknackst, passiert auch Katzen, beobachten, wenn es in 1-2 Tagen nicht besser wird, zum Arzt

Ja, du solltest zum Tierarzt gehen! Sicher ist sicher! ;)

Am besten wäre es mit ihm zum Tierarzt zu gehen vlt hat er was ernstes!

seine Foto, ja? (;

geh besser mal so schnell wie möglich zum tierarzt ;D

Was möchtest Du wissen?