Mein Kater hat in die Wäsche gepinkelt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In welchem der beiden Bücher stand denn, dass Katzen im Alter 7 Wochen von der Mama weggenommen werden sollen?

Nun haben sie leider so manches noch nicht gelernt, was die Mama ihnen noch mit auf den Weg gibt, bis sie mit idealerweise mindestens 12 Wochen in ihr neues Zuhause kommen.

Wenn du aufgrund des Uringeruches denkst, das etwas nicht stimmt, dann solltest du wirklich den Tierarzt befragen, denn eine hormonelle Veränderung ist noch nicht wirklich drin.

Das mit dem beim hinhocken packen und Kopf reindrücken hab ich beim ersten Mal gemacht, also vor ca 2-3 Wochen, danach wars gut...

Hier muss ich nochmal nachfragen: du meinst damit hoffentlich nicht, was ich denke, das du meinst.... Du hast ihm nicht die Nase in seine Hinterlassenschaften gedrückt, oder? Das wäre barbarisch und absolut kontraproduktiv, weil du das Tier damit nur verängstigst, einschüchterst und damit riskierst, dass es erst recht wahllos irgendwohin pinkelt.

Wäschekörbe sind übrigens prima zum buddeln, deswegen hört man relativ oft, dass Katzen da reinmachen....hilft nur aufräumen ;)

Ich denke eigentlich nicht, dass akuter Handlungsbedarf besteht, aber wenn du Zweifel hast, ob es ihm gut geht, dann solltest du wirklich besser zum TA gehen.

Ich würde mit dem Katerchen nochmal zum Tierarzt gehen, denn ne Geruchsveränderung am Urin könnte auf ein Nieren- oder Blasenleiden hindeuten, wofür auch sprechen würde, dass er auf Deine Wäsche, also ne weiche Unterlage pinkelt, weil er das Katzenklo mit evtl. Schmerzen verbindet. Lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig zum Tierarzt!

Hat sich bei dir die Lebenssituation geändert? Als ich damals mit meinem Ex kurz vor und während der Trennungsphase Streit hatte oder wir uns teilweise ignorierten, hat sein Kater immer expliziet auf meine Sachen gepinkelt ... Haben sich Arbeitszeiten geändert, kommt dich Jmd. häufiger besuchen (Eifersucht) etc.? Überleg mal, was außer dem Katzenstreu evtl noch sich verändert hat

Manche Katzen mögen es nicht wenn sie ihr Katzenklo mit anderen teilen müssen.Wenn Katzen unsauber werden ist das ein Protest gegen irgendwas.Umdem Käterchen den Stress Beim Tierarzt zu ersparen ruf ihn doch erst mal an,es kann ja auch sein er kann dir am Telefon schon weiterhelfen.

Also das mit dem Katzenklo teilen...Ich hatte am Anfang 2 Klos, weil der Kater wie du sagst anscheinend nicht in IHR Klo machen wollte...Aber er hat 2 mal da reingemacht, danach haben beide nur noch das eine benutzt, also hab ich das andere wieder weggenommen, gab keine Probleme, erst jetzt halt...

0

das könnte am Streu liegen....aber wenn du Dir unsicher bist ruf deinen Tierarzt einfach an oder fahr hin... besser einmal zuviel als zuwenig vorgestellt

Hallo, eine bekannte Familie hatte eine Katze, die frühreif war und mit 2 Monaten schon rollig wurde. Vielleicht ist dein Kater auch frühreif und fängt an zu markieren. Das könnte den unterschiedlichen Geruch erklären. Bitte beim Tierarzt abklären lassen.

10 Wochen alte Katzen sind noch nicht unbedingt sicher stubenrein. Du musst eben genau beobachten und wenn sie sich hinhocken, dann sofort packen und aufs Katzenklo tragen. Ich würde auch das andere Streu wieder nehmen das scheinen sie mehr zu mögen.

Kopf andrücken und um dich rumschleichen ist schmusen. Hast du jemals vorher eine Katze gehabt oder dir zumindest ein Buch zugelegt?

Hatte selber noch nie Katzen, nur einen Hund, bin aber immer viel um Tiere rum, hab viele Freunde die Katzen habe, habe 2 Bücher gekauft und gelesen BEVOR ih die Katzen geholt habe... Das mit dem beim hinhocken packen und Kopf reindrücken hab ich beim ersten Mal gemacht, also vor ca 2-3 Wochen, danach wars gut...Also ich befürchte schon, dass was nicht i.O. ist, aber kann das noch bis zum Impftermin warten, oder soll ich jetzt schon gehen? Und das mit dem Streu, das wechsle ich sowieso, aber hab gedacht, wenn sie reinmachen, kann ichs auch zu Ende machen, bevor ich das andere wieder hol...

0
@MsPython

Ich glaube NICHT das irgendetwas nicht in Ordnung ist. Außer deine Unsicherheit.

0
@guinan

hab grad gesehen, dass dein Expertenthema Kindererziehung ist... Wenn es hier also um ein Menschenkind gehen würde, bei dem auf einmal der Urin anders riecht, dann würdest du dir also auch keine Sorgen machen?? Natürlich bin ich unsicher, da ich nicht weiss, ob die Geruchsveränderung eventuell was mit den Hormonen zu tun haben könnte?? Was ich damit sagen will, wenn du nichts zu sagen hast, dann halt auch die Klappe! so ein unnötiger Kommentar!!

0
@guinan

nein ich mag nur keine so unnützen Kommentare...gib mir besser einen Ratschlag statt zu sagen, dass meine Unsicherheit nicht in Ordnung is! irgendwann ist immer das erste mal, oder darf ich keine katzen haben nur weil ich nicht damit aufgewachsen bin? so nebenbei, darf ich fragen wie alt du bist?

0
@MsPython

Ich habe dir einen Rat gegeben und du hast mich beleidigt und gesagt, ich solle die Klappe halten. Was meinst du denn, wer dir dann noch antwortet, wenn ruhig bleiben und alles normal nicht die Antwort ist, die du hören willst und du dann auf die Leute losgehst

0
@guinan

was soll daran der rat sein? ich sehe darin nur eine unterschwellige dumme anmache...

0

es kann sein das die impfung einwenig für unruhe gesorgt hat.

Was möchtest Du wissen?