Mein Kater hat immer noch Flöhe?

5 Antworten

Wahrscheinlich wirkt das Flohspray deshalb nicht richtig, weil es zu viele neue Flöhe im Haushalt gibt. Von den vorhandenen Flöhen lebt nur ein verschwindend kleiner Teil auf dem Wirt (dem Kater), über 90 Prozent leben in verschiedenen Entwicklungsstadien in der Umgebung. Eier und Larven sind sehr widerstandsfähig und können Monate ohne Nahrung und bei widrigsten Bedingungen überleben.

Was du tun musst:

a) Natürlich dafür sorgen, dass das Katerchen keine Flöhe hat (und alle Mitkatzen, Hunde etc auch). Ich hoffe mal, der Kleine ist älter als 3 Monate. Ansonsten kriegt er das selbst nicht in den Griff. Falles er 12 Wochen oder älter ist, kannst du ihm ein Spot-On geben (Apotheke, Tierarzt, Fachhandel), aber eins, das für Jungtiere geeignet ist. Das tötet die Parasiten. Die toten Flöhe beseitigt er großteils selbst, aber mit dem Kamm kannst du ihn natürlich unterstützen..

Falls er noch sehr klein ist, kann er sich kaum gegen Parasiten wehren. In der Natur ist die Katzenmutter dafür zuständig, die ihre Kinder ständig putzt. Als Ersatz musst du ihm jeden Tag mehrmals die Flöhe aus dem Pelz kämmen und ihn am besten mit einem Puder behandeln.

Wie gesagt, behandel auch gleich alle anderen Tiere. (Ich hoffe doch mal, der arme kleine Kerl ist nicht in Einzelhaltung? Zumindest nicht in Wohnungshaltung?) - Katzenflöhe gehen auf alles, was sie erwischen, auch mal auf Menschen.

b) Die ganze Wohnung muss gesäubert werden. Textilien heiß(!) waschen oder ein paar Tage einfrieren. Alles andere mit Spray, einem Fogger oder einer Rauchbombe nach Anleitung behandeln. Diese Prozedur am besten nach 1-2 Wochen wiederholen.

Bei einem Kollegen war ein Ähnliches Problem. Er hatte aber einen Hund ( ausgewachsene Dogge,Riesenvieh mit 80Kg Lebend Gewicht ) der Hund hatte Flöhe. Wir haben im Wohnzimmer alle Ritzen zugeklebt und vom Kammerjäger eine Rauchbombe geholt (kostet 3-6 Euro) . Einen alten Teller als Feuerfeste Unterlage mitten in den Raum gestellt die Bombe gezündet und Rauchen lassen. Auch die Wohnzimmertür sauber Abgeklebt. Nach 2 Std waren alle Viecher im Raum erledigt. Diesen Vorgang 7 Tage Später wiederholt und da waren keine Flöhe mehr da auch die Eier sind durch den Rauch zerstört worden (nach dem Rauch Gründlichst Lüften) . Natürlich sollte man aus dem Zimmer alles was Rauchempfindlich ist ( evtl. Bilder oder Papiere)  rausnehmen ,ebenso keine Lebensmittel in den Räumen lassen. Wenn doch diese dann kurzerhand direkt im Müll (Draußen) entsorgen. Ich hab das auch schon Testweise mal in einer Küche eines Restaurants eingesetzt ,da hab ich aber 2 von den Teilen gebraucht. Nach 14 Tagen waren selbst die Hartnäckigen Kakerlaken die sich in den Ritzen vor dem Gift geschützt haben Tot. Konntest die schön mit dem Staubsauger absaugen und den Müllbeutel dann draußen im Freien auf einer Feuerfesten Unterlage verbrennen

Herzlichen Glückwunsch, du hast eine Putzorgie gewonnen.
Du musst alles waschbare bei min 60° waschen, gründlichst den Rest absaugen (Beutel danach entsorgen ) und alles putzen. Die Eier liegen überall und die Viecher legen richtig viele davon. Ich habe eine Woche geputzt wie eine Irre, war nicht lustig.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?