Mein Kater (9 Wochen alt) trinkt keine Milch (natürlich extra Katzenmilch) mehr sondern nur noch wasser. Ist das schlimm, Braucht er noch Milch in diesem alter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er die Katzenmilch nicht mag, dann lasse sie weg und biete ihm Wasser an.
Übrigens mögen Katzen lieber Wasser, was sich bewegt und trinken dann mehr.

Ich würde einen Trinkbrunnen aus Porzellan, oder Steingut kaufen, auch wenn diese nicht unbedingt günstig sind.
Brunnen aus Plastik würde ich nicht verwenden.

Die Katzenbrunnen von Lucky Kitty sind gut und jeden Freitag werden Fehlerhafte Brunnen, bei denen etwas mit der Lackierung nicht stimmt, günstiger verkauft.
https://www.lucky-kitty.com/lucky-kitty-katzenbrunnen-keramik/lucky-kitty-katzenbrunnen-fehlerchenbrunnen-b-ware-weiss/a-156/

Wenn er vorher die Milch gern genommen hat und jetzt nicht mehr, dann braucht er sie auch nicht mehr.

Du kannst ihm ja noch einige Tage welche anbieten. Und zusätzlich halt Wasser und "normale" Nahrung. Dann siehst Du ja, was er haben will und ob er frißt.

Katzen brauchen ab diesem alter genau wie Hunde keine milch mehr bzw. sind nicht méhr auf die mutter angewiesen. geb ihnen ab und zu etwas milch wenn sie miaut und etwas von dir will ;)

LG-FunnyFab

Nein, ist nicht schlimm. Hat unser Kater auch so gemacht. Du kannst ihm ja die Katzenmilch anwärmen oder ins Wasser ein paar Tropfen davon geben. Vielleicht funktioniert das. Eigentlich sollte er bis zur mind. 12. Woche bei der Mama sein. Warum hast du ihn so früh bekommen?

hey :) als meine katzen noch sehr klein waren, wollte ich ihnen auch extra katzenmilch kaufen. die mochten sie überhaupt nicht. hab dann etwas 3,5% fett milch mit wasser verdünnt und sie lieben es :D aber achtung, gib ihr keine normale pure milch ohne wasser, dass kann durchfall verursachen. :)

Katzen vertragen keine Laktose das ist das einzige Problem daran

0

Milch braucht er nicht vorallen den mist nicht.

Wasser reicht völlig...

Was möchtest Du wissen?