Mein Kanninchen hat das hinterbein gebrochen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warst du denn noch nicht beim TA? Dein Tier wird wahrscheinlich nicht daran sterben, wenn du das Bein behandeln lässt.

Wenn es nicht ordentlich versorgt wird, würde es in freier Wildbahn sicherlich vom nächsten Beutejäger geschnappt werden und daran sterben.

Jedoch in deiner Obhut sollte eine entsprechende Vorsorge für das Tier vorhanden sein. Also der Gang zum TA; um das Tier zu behandeln ;)!

Geh mit dem Tier zum Tierarzt! Das arme Tier hat doch Schmerzen! Ich weiß gar nicht, ob ich wissen will, wie es überhaupt dazu kommen konnte...

Warst du schon beim Tierarzt? Wenn nicht, dann solltest du da schleunigst hin gehen!

Wenn du es behandeln lässt, ist die Überlegenschance auf jeden Fall größer, als wenn du nicht zum Tierarzt gehst. Außerdem hat es bestimmt Schmerzen.

Ja , wenn du es es nicht behandelst, dann sirbt es daran. Aber geh doch zum Tierarzt, der kann dir helfen. Liebe Grüße

Geh zum Tierarzt! Noch hat dein Kanninchen eine reale Chance!

jo irgenwann ja, schaff es lieber zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?