Mein Kaninchen stirbt was soll ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ab zum Tierarzt! Egal ob es 1:30 Stunden dauert oder nicht! 

Kaninchen einpacken und los! 

Vielleicht wird er noch überleben, wenn es zu schlimm ist um ihn zu behandeln lass ihn einschläfern! 

Besser als das er sich jetzt noch quält, wer weiß wie lange es dauern wird bis er einschläft. Kann schon mal länger dauern, länger als die Autofahrt..

Lg

Du hast recht , ich werde jetzt sofort losfahren , auch wenn er heute noch sterben sollte bin ich trotzdem glücklich dass ich so eine tolle Zeit mit ihm hatte , Danke für deine / eure schnellen und hilfreichen antworten!

0
@Pan2Dok

Erzähle uns dann bitte ob er es geschafft hat!

0
@Abbzfh

Der Tierarzt meinte , das es stark nach nem krampfanfall oder Schlaganfall klingt , er meinte , dass das Kaninchen wegen seinem Alter wahrscheinlich nicht mehr so lange leben würde , er gab ihn jetzt 2 spritzen, die Schwellung hat abgenommen und er frisst und trinkt wieder! Ich hoffe einfach , dass wenn es soweit ist , er einen ruhigen und angenehmen tot hat ohne qualen...

1
@Pan2Dok

Schön, das er es überlebt hat ^^ 

Wünsche dir noch viel Zeit und Spaß mit ihm (; 

Allerdings solltest du dir noch ein zweites Kaninchen zulegen, da Einzelhaltung Tierquälerei wäre. Und somit muss das Gehege auch min. 4 qm groß sein c: 

Wenn ich mich nicht irre, gibt es auch sogenannte "Leihkaninchen" das du dann wieder abgeben kannst, sobald der kleine nicht mehr da sein sollte (;

Lg Jasminanne und danke für den Stern ^^

0

Hi,

wenn ein Kanichen was anzeigt dann sollte man immer sofort zum Tierarzt. Besonders bei so etwas ernstem wie hier.

Das der Tierarzt direkt helfen konnte ist schonmal gut :)

Falls das Kaninchen tatsächli h dauerhaft wieder genesen ist, und Du es ein Leben lang alleine gehalten haben solltest, dann solltest Du Dir ein Leihkaninchen aus dem Tierheim holen. Denn Kanichen sind sehr soziale Rudeltiere die in Einzelhaltung enorm leiden und mit einem Leihkaninchen hat das Tier die möglichkeit zumindest am Ende seines Lebens noch ein schönes Leben zu bekommen.
Falls Du aber ein weiteres Kaninchen hast, und das jetztige ja jetzt schon kränkelt, solltest Du Dir schonmal überlegen was Du mit dem verbliebenen im Todesfall machst; Einzelhaltung wäre keine Option!

Gruß

Hmm.. Ich weiss da auch nicht wirklich etwas. Am besten wäre wenn du mal schnell bei einem Tierarzt anrufst und schilderst was genau los ist und wie dein Häschen aussieht (also mit den Schwellungen wie du meintest)
Hoffentlich ist es nichts schlimmes..
Lg

Was möchtest Du wissen?