Mein Kaninchen mag mich nicht! Was tun?

7 Antworten

Als es gequiekt hat, hast du ihm anscheinend wehgetan :/ naja es ist sehr schwer nach so viel zeit engeres vertrauen aufzubauen wenn es vorher nicht da war. Es kann sein dass das "chefkaninchen" einfach von natur aus so ist und es nichts mir dir zutun hat. Du kannst es dit ja mal zur seite nehmen und ganz ruhig auf ihn einreden (auch wenn das komisch klingt :D) und vorsichtig versuchen deine hand an es zu nähern so dass er schnubbert. Versuche ihm ein leckeri vor den mund oder so zu legen. Und wenn es mehr vertrauen hat versuche es vorsichtig anzufassen. vernachlässige aber keins von beiden !

Viel Glück (:

Also 1. sind Tiere genau wie Menschen verschieden. und 2. anstupsen kann auch >hau ab oder es gibt Ärger< heissen. Nimm deine Tiere so wie sie sind.Setz dich aufm Boden zu den Tieren (ich hoffe sie haben mindestens 1 zimmer was sie nutzen können)und lese ein Buch oder beschäftige dich mit dem Laptop oder was auch immer.Ignoriere sie erst mal.Kaninchen sind extrem neugierig. Lass sie an dir schnuppern ,aber streichel sie erstmal NICHT (auch wenns schwer fällt) mach das ein paar Tage so (man braucht vieeel Geduld) dann erst wenn sie schon zu dir kommen wenn du dich aufm Boden setzt lass sie an deiner Hand schnuppern ...hab DANN immer ein lekkerli dabei ...aber auch jetzt NICHT streicheln. Es dauert eine Zeit aber es lohnt sich durchzuhalten.Kaninchen sind eben keine Katzen oder Hunde.Es sind eigentlich >Beobachtungstiere< wer ein Streicheltier will sollte sich Hund oder Katze anschaffen oder Stofftiere. (wobei auch viele Katzen keine Streicheleinheiten mögen) Du hast doch deine Tiere weil du deren Charakter toll findest oder nicht? Waren die Tiere schon immer so scheu?Kaninchen verzeihen selten einen Fehler

Also erlich gesagt waren sie total zahm als ich sie aus dem Tierhei geholt habe sie waren auch immer in einem Altenheim damit die Rentner sie streicheln konnten aber der eine lässt sich problemlos streicheln nur der andere ist ziemlich ruppig :/ Sie leben übrigens bei mir im Garten

0

Sorry das zu sagen aber da du sie vernachlässigt hast wird das denke ich auch nichts mehr :/

Das Anstupsen wird oft missverstanden. Das Kaninchen will damit eigentlich eher sagen, dass es in Ruhe gelassen werden will und man aus dem Weg gehen möchte. Eine Anforderung zum Schmusen sieht anders aus, meine z.B kommen zu mir schlecken mich kurz ab und schieben anschließend ihren Kopf unter meine Hand und erwarten dann gekrault zu werden.^^

Dann bedränge deine Kaninchen nicht mehr. Das was du jetzt tun musst, ist Zeit und Geduld aufbringen. Setze dich in eine Ecke ihres Geheges, verteile ein bisschen Futter um dich herum und beschäftige dich still mit Lesen, Lernen etc. Und dann tust du warten, warten und warten. Irgendwann werden sie schon neugiereig und kommen mal her und beschnuppern dich. Nicht gleich streicheln (!) sondern dich einfach mal bekunden lassen. Das wiederholst du mehrere Tage und irgendwann wenn sie ohne zu zögern auf dich zu kommen, dann kannst du sie mal vorsichtig streicheln. Und mit der Zeit das Vertrauen stärken. :) Du brauchst halt nur Zeit.

Dass deine Kaninchen einmal schlechte Erfahrung mit dir gemacht haben muss nichts heißen. Ich habe hier teilweise sehr schwer misshandelte Tiere aufgenommen die alle relativ zutraulich waren und auch immer noch sind wobei das auch daran liegen könnte, dass sie sich an den anderen in der Gruppe orientiert haben.

Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück!

PS: Ich hoffe mittlerweile ist dein Gehege richtig abgesichert.

Hey, das mit dem fest anpacken als er ausgebückst ist, war nicht sonderlich gut, aber ist auch verständlich, da man ja auch Angst hat, dass ihm was passieren kann:) Ich würde an deiner Stelle einfach mehr Zeit mit den Kaninchen verbringen, denn du kannst nicht von ihnen erwarten, dass sie Ohren wackelnd auf dich zu gerannt kommen, wenn du dich nicht oft mit ihnen beschäftigst. Es reicht schon wenn du dich einfach mal zu ihnen ins Gehege setzt. Irgendwann werden sie neugierig und kommen zu dir, beschnuppern dich und wenn du das regelmäßig machst werden sie sich an dich gewöhnen und dich akzeptieren:)

Das Wichtigste ist, dass du Geduldig bist:) Ich hoffe ich konnte dir helfen Viel Glück

Lg Trakehnergirl

Was möchtest Du wissen?