Mein kaninchen isst nichts?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

wenn Kaninchen nichts fressen, dann muss man sofort zum Tierarzt! 

Kaninchen haben einen Stopfmagen. Das heißt, es kann erst weiter verdaut werden, wenn von oben was nachkommt. Frisst ein Kaninchen nicht, dann geht der Nahrungsbrei nicht weiter. Über einen längeren Zeitraum setzt dieser Gase frei und es kommt zusätzlich noch zu Blähungen. Das kann bei Kaninchen in kürzester Zeit zum Tod. Kaninchen sind bei Magen-Darm-Geschichten leider generell sehr empfindlich, da sollte man nie länger als 24h warten.

Fahre also in die nächste Tierklinik, die schieben idR 24h/7d Notdienst oder schau, ob dein Tierarzt eine Notrufnummer hat unter der er erreichbar ist. 

Das Frischfutter sollte übrigens nicht einfrieren. Stell es in die Schutzhütte, wenn diese richtig isoliert ist, dann friert es auch nicht schnell ein. Füttere mehrere Portionen am Tag. Ansonsten kannst du den Futternapf auch auf ein Snuggle Safe stellen, das hält 8-10h warm

Wie gehts dem anderen Kaninchen?

Ich wünsche deinem Kaninchen gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hallo,

zuerst einmal die Zähne kontrollieren (lassen).

Oft liegt es daran und diese müssen dann regelmäßig behandelt werden.

Wenn ein Tier tagelang sehr wenig frißt , stellt man als verantwortungsvoller Tierhalter dieses unverzüglich beim Tierarzt vor.

Pack also dein Tier morgen ein und such mal einen Fachmann/Fachfrau auf

HomerSimpson3 08.01.2017, 13:10

Besser heute noch zum Notdienst

2

Sofort zum Tierarzt!
Kaninchen haben einen Stopfmagen und müssen immer fressen.

Unbedingt zum Arzt gehen. Ist ein schlechtes Zeichen!

Was möchtest Du wissen?