mein kaninchen hat schuppen auf der haut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo baronvonsesthol,

sieht nach Pilzbefall aus. Oder Milben. Auf jeden Fall behandlungsbedürftig. Parasitenbefall/Pilze können daher kommen, dass das Immunsystem des Kaninchens durch die anderen Erkrankungen geschwächt ist, insofern ist es wichtig, dass das Immunsystem gestärkt wird. Vor allem durch eine sehr gesunde Fütterung, wenig Stress etc. Hier ein Link zu einer guten Infoseite, unter anderem findest du dort Hinweise zu Pilzen/Parasiten, zur immunstärkenden, gesunden Ernährung etc.:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Und geh bitte schnell zum Tierarzt, Diagnose, Behandlung einleiten, und auch darüber sprechen, wie ihr das Immunsystem stärken könnt (Zylexis-Kur zum Beispiel). Und wenn dir noch mal etwas Merkwürdiges auffällt – bitte nicht 2 Monate warten, Kaninchen verbergen ihre Krankheiten und ihr Unwohlsein, so gut es geht, wir als Halter müssen deshalb schnell reagieren, um das Tier zu schützen.

Gruß, Ninken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnten Haarlinge oder Milben sein. Haarlinge kannst du mit dem bloßen Auge erkennen (sind ganz kleine helle Tierchen). Milben kannst du nicht so sehen, dazu muss eine Probe unter Mikroskop. Beides lässt sich relativ einfach behandeln mit einer Tinktur bzw. einer Creme die du vom Tierarzt bekommen kannst. Also am besten das Kaninchen einpacken und zum Tierarzt fahren.

Ich hatte das mal bei meinem Meerschweinchen und beide wurden relativ schnell wieder ganz gesund. Das Fell ist auch normal nachgewachsen.

Gute Besserung an den Mümmelmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich wie Schuppen sit dann hat mein Kaninchen dasselbe , ich bin Montag beim Tierarzt, wenn du solange warten möchtest kann ich dir bescheid sagen was es bei mir war.

Wenn er sich da alleridngs kratz und wenig fell hat könnte es auch ein Pilz sein ein TA kann dir auch nur helfen wenn du vorbei kommst ich habe es mit anrufen schon versucht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hin, ob diese Schuppen vielleicht leben^^. Dann sind es vielleicht Haarlinge oder Ähnliches. Da müsstest du deinen Tierarzt fragen und er verschreibt deinem Tier dann eine Sprühflasche, mit der man die Parasiten bekämpft. Nach einiger Zeit sind die Haarlinge dann wieder weg, mein Meerli hatte die auch!^^

Aber wenn sich die weißen Dinger nicht bewegen, sind es bestimmt nur einfache Schuppen. Haben wir Menschen auch (ich ganz besonders und ich leide darunter)! Frage deinen Tierarzt, was man da tun kann. Soweit ich weiß, kann die Haut nicht so gut atmen und dann kommen die Schuppen. Es ist aber bestimmt nichts all zu Schlimmes;D!

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! MfG NiseXD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm, das hatten meine Meeris auch, aber Kaninchen ? Meine Knaickel hatten das nicht ... ruf doch mal einen TA an und frag nach ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NiseXD
25.10.2012, 14:51

Ja, bei Meerlis ist mir das Ganze auch bekannt.

0

kann es sein, dass du ein kaninchen wolltest, deine eltern dir aber einen fisch geschenkt haben und du glaubst es sei ein kaninchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagt dein tierarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vll verwandelt es sich in einen fisch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?