Mein Kaninchen hat ein Zahn verloren!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Kaninchen wird auch ohne den Zahn noch fressen und leben können, manchen müssen auch eine Seite der Schneidezähne gezogen werden z.B. wegen Zahnfehlstellung.

Dringend aber so bald wie möglich zum Tierarzt, auch um Entzündungen zu vermeiden/behandeln.

Wenn ich deine Antwort mal früher gelesen hätte! Den genau so ist es. Heute Morgen bin ich zum Tierarzt und zwar mit Todesangst um meine geliebte Schnuffi, weil irgendwelche Idioten hier, mir total Angst gemacht hatten. Leute, ihr habt mich richtig leiden lassen und ihr wollt gar nicht wissen, wie rot meine Augen jetzt sind. Ich habe statt zu schlafen, geweint.

Ihr seid dafür verantwortlich, was eure Worte mit einem Menschen anrichten.

Worte können brutal sein.

Schnuffi geht es gut. Der Tierarzt sagte selbst ,,halb so schlimm!" Und hat ihr nur den wackelnden Zahn rausgemacht, weswegen sie in der Nacht nicht richtig fressen konnte.

Ich hoffe ihr wisst ansatzweise wie unverantwortlich und ja, manchmal auch brutal eure Worte waren. Man macht keine Witze wie ,,Dann ist der Weihnachtsbraten ja fast küchenfertig. Guten Appetit", wenn Jemand ernsthaft Todesangst, um dieses Tier hat. Das ist krank. Und das Einzige was ich davon hatte ist eine schlaflose Nacht, Vorwürfe, weil Schnuffi's Tod meine Schuld gewesen wäre und rote Augen. Danke, ihr unsensiblen Arschlöcher. Und danke dennen, die wirklich eine Antwort abgegeben haben und sogar eine Ahnung von dem hatten, worüber sie geschrieben haben.

0
@IAmTheWoman

Tut mir Leid um dich wegen der Panik, aber nun ist ja alles gut.

Für dir Zukunft würd ich dir raten, wenn irgendwas ist, besonders wenn du dir nicht sicher bist, wie schlimm es wirklich ist, möglichst schnell zum Tierarzt, wenn sich das Tier merklich quält auch am Wochenende oder in der Nacht den Tiernotdienst rufen, aber bloß niemals so ne Panik machen lassen von Leuten, die über so eine Situation sowieso nicht wirklich gut bescheid wissen.

Ich hatte da auch nur so ne Ahnung, weil ich kürzlich im Fernsehn gesehen hab, wie einem Kaninchen beide oberen Schneidezähne wegen Fehlstellung und mangelnder Abnutzung und darum übermäßigem Wachstum gezogen werden mussten.

Deswegen würd ich dir auch noch raten, falls das nicht schon der Tierarzt getan hat, schau ab und an mal nach den Zähnen deines Kaninchen. Falls es jetzt Probleme beim Knabbern hat, kann es sein, dass sie sich nicht mehr genug abnutzen und darum ab und an vom Tierarzt gekürzt werden müssen. Aber da erstmal schauen und abwarten.

0
@rooty

Du warst einer der Einzigen, der mir eine vernünftige Antwort gegeben hat, also muss dir wirklich nichts leid tun.

Ich wollte auch nur meine Meinung sagen, weil ich keinen Grund dazu hatte, diese blöde Zeit wegen all den falschen Antworten, auf mich sitzen zu lassen. Ich wollte, dass mein Text zum Nachdenken anregt, denn es ist überhaupt nicht okay, ob im Internet oder irgendwo anders, Jemanden so panisch zu machen.

Alles was du mir jetzt geraten hast, hat mir auch der Tierarzt geraten, aber trotzdem danke :)

Eigentlich habe ich mich ja auch nur hier beraten lassen (was ich übrigens nie wieder machen werde), weil ich schließlich komplett alleine zu Hause war und ich doch nicht einfach einen Verwandten oder Bekannten belästigen konnte. Erstens, alle meine Verwandten leben ausserhalb der Stadt & Bekannten konnte ich sowas nun wirklich nicht antun. Deswegen war es mir schlichtweg unmöglich sofort zum Tierarzt zu fahren. Sowieso, würde mich der Tiernotdienst 200 Euro kosten, was nun wirklich nicht nötig gewesen wäre. Sowieso könnten wir uns das nicht leisten :o

0

Naja wenn er abgebrochen oder draussen ist kannst du erstmal nicht viel machen, gibt ihr etwas weicheres evtl. auch gekochte Kartoffeln oder grünzeug, Apfel...und kein Trockenfutter und frag morgen mal den Tierarzt weil die Kaninchen ja ihre Zähne schon brauchen. Grundsätzlich wachsen Zähne nciht so einfach nach aber ichw eiss nciht genau wie es bei Kaninchen ist weil die ihre ja auch immerwieder abschleifen müssen

Wenn es blutet solltest du natürlich versuchen in eine Tierklinik oder so zu fahren

0

Wenn dein Kaninchen sonst O.K. ist, dann brauchst du dir weiter keine Sorgen zu machen, beobachte es weiter und schau ab und an nach den Zähnen. Ein fehlender Zahn macht nichts aus beim Fressen, kann halt sein wenn der Gegenzahn fehlt, daß es zu Problemen kommt, dann geh zum TA, aber das ist nicht dringend.

Mit dem Gegenzahn ist der Zahn gemeint, der bei ihr locker ist, oder? :(

0
@IAmTheWoman

Mit Gegenzahn ist der Zahn gemeint, der von der anderen Kieferfläche (oben oder unten) auf den fehlenden Zahn treffen würde beim Kauen. Der verbleibende Zahn, der auf die Lücke trifft, wächst dann nämlich, weil er keinen natürlichen Gegenspieler mehr hat, der ihn abnutzt. Dann passt das Gebiß irgendwann nicht mehr und das Fressen wird erschwert.

0

Mal ehrlich, wenn man ein Tier nicht sicher halten kann, nimmt man es nicht hoch. Fahr in die Tierklinik. Die Zähne werden bei Zahnfehlstellungen/krankhaftem Wachstum auch manchmal gezogen, allerdings weiß ich nicht, wie sich das auf die Lebensqualität der Tiere auswirkt, da sie größere Stücke dann wahrscheinlich nicht mehr abbeißen/kauen können.

P.S.: Kaninchen nicht man grundsätzlich nicht unbedingt hoch, wenn es nicht sein muss. Und ich hoffe du hältst es nicht alleine.

GEH SOFORT IN DIE TIERKLINIK SOFORT! (meintwegen mit Taxi, ruf nen Verwandten an oder irgendwas) Oder such eine Notfalltierpraxis auf oder ruf die Tierrettung. Was genau alles passieren kann darauf werde ich näher nicht eingehen. Aber du das Leben deines Tieres retten willst dann solltest du was unternehmen

Und heb dein Kaninchen bitte nie wieder hoch -_-

Und den Zahn in etwas Milch legen (falls kein Zahnrettungsset zu Hause ist) und in die Tierklinik mitnehmen - in den ersten Stunden ist es evtl. möglich, den wieder "einzubauen".

0

Was möchtest Du wissen?