Mein Kaninchen hat dunkle/schwarze hautflecken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi du,

es könnten immer noch Milben sein. Diese haben durchaus Durchhaltevermögen, da mit Medikamenten nur erwachsene Milben abgetötet werden. Die Bahandlung sollte daher mehrmals wiederholt werden.

Ansonsten könnte es natürlich auch ein Hautpilz sein, den es sich zusätzlich zu den Milben eingefangen hat, weil die Hautbarriere defekt war. Diese kann man heutzutage schnell mit einem Labortest nachweisen lassen (~3Tage, früher waren es mehrere Wochen) und dann behandeln.

Sicher sagen, wird es dir nur der Tierarzt sagen können.

Du schreibst nur von einem Kaninchen. Lebt dein Kaninchen allein? Dann beachte bitte, dass es unbedingt einen Partner benötigt. Wenn du mehrere Kaninchen hast, müssen alle Kaninchen gegen Milben behandelt werden, da diese meist bei allen Tieren vorkommen, aber nur bei denen mit dem schlechtesten Immunsystem Symptome hervorrufen.  So stecken sich die geschwächten Tiere an den scheinbar gesunden immer wieder an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?