mein kaninchen frisst-trinkt nix mehr später termin beim TA aber er springt aus den käfig hüpft ab und zu denn sitzt er wieder was kann es sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ein Kaninchen die Nahrungsaufnahme verweigert ist dies ein ernstes Krankheitszeichen.

Sollte es die Nahrungsaufnahme reduzieren, ist das meist Hinweis auf
eine schleichende, chronische Erkrankung, die u.U. bald lebensbedrohlich werden kann (z.B. Nierenversagen).

Anders als bei Fleischfressern, darf man bei Kaninchen niemals abwarten
sondern sollte umgehend den Tierarzt aufsuchen (Notdienst!) .

Mehr dazu , siehe Link > Ist mein Kaninchen krank .? > http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/ist-mein-kaninchen-krank/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat Warscheinlich Verstopfung das ist höchst gefährlich für das kaninchen! Eines meiner ist fast daran gestorben! Das du ihm Wasser gegeben hast ist nicht schlimm sondern gut, pass aber auf das er sich nicht verschluckt, Tierarzt wird dir weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexej1980
20.05.2016, 21:50

die tierärztin hat gesagt ist nichts schlimmes nur sie hört etwas geräusche im bauch, sie hat zwei spritzen bekommen medikamente habe ich mitbekommen und brei zum peppeln!! getrunken hat sie selbst und etwas getrockneten löwenzahn hat sie auch gegessen!

0
Kommentar von CeliBeee
21.05.2016, 16:18

Jo das ist Warscheinlich Verstopfung wenn du Brei bekommen hast. Dann ist es aber keine schlimme Verstopfung wenn sie nichts weiter gesagt hat! (:

0

Was möchtest Du wissen?