Mein Hund zu dick?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

beneful ist leider kein gesunders futter. informier dich über die bedürfnisse von hunden und über kalorienarme futterkomponenten. www.feedmydog.de dann kann der hund sich sattfressen und nimmt etwas ab. ein bisschen moppelig sieht er schon aus. mach doch einfach mal den rippentest. streiche über seinen brustkorb an der seite und wenn du die rippen nur mit etwas druck fühlen kannst, ist es zu viel. das ist auf dauer sehr ungesund.

FDaniel 28.12.2010, 13:55
0
Neufiliebe 28.12.2010, 15:48
@FDaniel

leider wird da nur bewertet, ob drin ist, was drauf steht und ob genug kalorien etc.drin sind...es könnte auch eine gemahlene schuhsohle enthalten sein. ob der hund das futter auch verwerten kann und ob es gesund ist, wurde nicht getestet. kann auch nicht, denn dazu müssten langzeitversuche gemacht werden.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-72370236.html

0
TygerLylly 28.12.2010, 16:21
@Neufiliebe

Es wurde auch nicht beurteilt, wie artgerecht das Futter ist. Aldifutter besteht fast ausschließlich aus Getreide und das ist alles, aber kein Hundefutter!! Dennoch wurde es als gut ausgezeichnet...

0
Neufiliebe 28.12.2010, 17:47

dankeschön

0
xxSmilexx 28.12.2010, 17:59
@Neufiliebe

Da stimme ich Neufiliebe zu,Beneful ist ein ganz schlechtes Futter mit vielen schlechten Inhaltsstoffen.Das Futter soll möglichst viel Fleischanteil besitzen und möglichst wenig Getreide.Auf Zucker und co. sollte verzichtet werden,deshalb ist es wichtig die Zutatenliste durchzulesen und nicht auf den "Gut"-Stempel zu vertrauen.

0
xxSmilexx 28.12.2010, 17:59
@Neufiliebe

Da stimme ich Neufiliebe zu,Beneful ist ein ganz schlechtes Futter mit vielen schlechten Inhaltsstoffen.Das Futter soll möglichst viel Fleischanteil besitzen und möglichst wenig Getreide.Auf Zucker und co. sollte verzichtet werden,deshalb ist es wichtig die Zutatenliste durchzulesen und nicht auf den "Gut"-Stempel zu vertrauen.

0

Ist definitiv zu viel kg´s. Ändere das Futter wie bereits geschrieben (viel Fleischanteil, kein Zucker, kein Getreide, keine Geschmacksstoffe etc.) und bewege ihn viel.

Viele Möpse haben Probleme mit den Pfoten. Du kannst aber auch viel Bewegung in der Wohnung machen. Ansonsten Hundeschuhe anziehen, aufs Feld gehen etc. Oder mit anderen Hunden spielen lassen. Es gibt genügend Möglichkeiten dem Hund Bewegung zu verschaffen.

Gerade bei Möpsen ist das Übergewicht noch gefährlicher als bei anderen Hunden, weil Möpse oft schlecht atmen und/oder Herzprobleme haben. Daher muß er von dem Gewicht runter. Mit 4 Jahren ist das wirklich dringend !!!

Viel Bewegung , spiel und spaß, eine Futterumstellung, weniger Futter, keine Leckerchen und Kausachen bis auf vielleicht hin und wieder mal ein Stück Lunge dürften Abhilfe schaffen. Ich würde vorab nen Termin beim tierarzt ausmachen um auszuschließen dass etwas nicht in Ordnung ist. Hat er Kontakte mit denen er rennen und toben kann ? Was fütterst Du ? Du könntest sein Futter mir purriertem Gemüse strecken. Auf die Dauer gesehen ist es sehr ungesund wenn Du nichts änderst.

FDaniel 28.12.2010, 12:11

Der mag nur Kartoffeln. Beim Tierarzt waren wir wegen seiner Haltung, was aber nicht auf das Übergewicht zu führen war.

0

also auf dauer ist das nicht so gut jetzt ist er ja noch nicht besonders alt aber in ein paar jahren kann sich das gewicht sehr schädlich auf seine knochen auswirken und wahrscheinlich auch auf sein lebensalter -.- ich würde mal ein anderes futter ausprobieren... wenn dir was an deinem hund liegt und du das nötige kleingeld hast würde ich hundefutter vom tierarzt kaufen, der sagt dir dann eine genaue menge die du an den hund täglich vefüttern sollst sodass er nicht fetter wird oder sogar abnimmt

Wenn du dir soviel Sorgen machst, bring das "Moppelchen" doch einfach mal zum TA, laß ihn durchchecken, frag ihn zu welchem Futter er dir rät, und dabei kannst du gleich mal das Pfotenproblem und die komische Gangart ansprechen. Was ich nicht ganz unwichtig finde! LG

FDaniel 28.12.2010, 13:46

Die werden mir dann bestimmt ein unötiges und teueres Tierarztfutter empfehlen. Durch die I-net Seite vom Neufiliebe kann ich mich so schon gut orientieren. Die Gangart hat was mit seinen Muskeln zu tun, weswegen wir schon beim TA waren. Wegen der Haltung meinte der TA, dass man so nichts machen kann und hat uns darauf solche Schuhe "verschrieben". Allerdings hat er die einfach beim tragen nach nichtmal einer Stunde aufgerieben und das wars wieder

0

Du fütterst deinen Hund mit einer Menge Farbstoffen, Getreide und Zucker. Klar, dass der zu dick ist und Probleme mit dem Bewegungsapparat bekommt...

FDaniel 28.12.2010, 13:42

Das mit der Fehlhaltung hat laut Tierarzt nichts mit dem Übergewicht zu tun! Dieses Problem besteht außerdem schon seit er ein Welpe war

0
TygerLylly 28.12.2010, 15:22
@FDaniel

Dann ist es umso wichtiger, den Hund artgerecht zu ernähren, sprich:kein oder sehr wenig Getreide!

0

Ja, der ist zu dick. Weniger Futter, mehr Bewegung.. das Übliche halt. Mit 4 Jahren mag er noch keine Probleme mit haben, die kommen aber noch wenn das so bleibt, versprochen!

FDaniel 28.12.2010, 12:03

der bekommt eh nur 1x tägl eine viertelte Schüssel bzw einen Schüsselboden voll. WIe gesagt hat der eine komische Gangart wordurch er sich beim Gassigehen die Pfoten immer aufwetzt

0

habe zu diesen sogenannten rassehunden meine eigene meinung, aber das sieht fuer mich nach tierquaelerei aus

FDaniel 28.12.2010, 12:01

So dick ist er auch wieder nicht. WIe gesagt, er kriegt eh schon ganz wenig Futter und schafft teilweiße immer ein halbes Kilo abzunehmen, aber das hält sich dann nicht lange. Obwohl er eigentlich immer genauso viel wie davor bekommt

0
FDaniel 28.12.2010, 12:06
@FDaniel

Ich lasse mir hier nicht unterstellen, dass ich meinen Hund quäle. Da du dich anscheinend nicht auskennst und nicht weiß was ich alles für ein optimales Gewicht versuche, würde ich mich etwas zurückhalten.

0
Acoma 28.12.2010, 12:13
@FDaniel

FDaniel, nicht ärgern! Du weißt doch, jedes Würstchen muß mal seinen Senf dazu geben... ;))

0
FDaniel 28.12.2010, 12:24
@moluwo

Manche Menschen merken es nicht, wenn sie unerwünscht sind. Ich habe nach Hilfe gefragt und keine halbstarken Bemerkungen gesucht.

Acoma darf bei meinen Fragen sagen was sie will =)

0
FDaniel 28.12.2010, 12:33
@Acoma

Dann werde ich alles noch mehr mäßigen und gucken, dass er auf 9-10kg kommt. Jetzt kann ich aber keinen Stern für die Antwort vergeben =(

0
Acoma 28.12.2010, 12:40
@FDaniel

wer braucht schon einen Stern? Hauptsache der Hund nimmt noch ein bißchen ab ;))

0
FDaniel 28.12.2010, 12:41
@Acoma

Mit Sicherheit. Da gehe ich jetzt noch motivierter ran !!

0
FDaniel 28.12.2010, 12:44
@FDaniel

Ich habe ihn gerade gewogen und der wiegt momentan doch "nur" 10,8kg. Wieder ein kleiner Erfolg

0
IPR67 28.12.2010, 12:13

Wieso 'sogenannt'? Und was sind deine Probleme mit Rassehunden? Mischlinge sind Mischungen von Rassehunden und oft kumulieren sich in ihnen die rassetypischen Krankheiten gleich mehrerer Rassen. Gut einige kompensieren sich auch gegenseitig, aber die Behauptung Mischlinge seien grundsätzlich gesünder ist falsch. Es gibt Rassen, die extrem gesund und widerstandsfähig sind, gerade weil bei der Zucht selektiert und diese Eigenschaften gefördert werden. Man sollte nichts über einen Kamm scheren wollen.

0
FDaniel 28.12.2010, 12:16
@IPR67

Das Problem ist das, wie ich gelesen habe, ein Mops sehr stark zu Übergewicht neigt

0
SchalkeFan3 28.12.2010, 14:17
@FDaniel

habe das Gefühl Du möchtest gar keine guten Ratschläge FDaniel, denn gerade IPR67 hat viel Wahres geschrieben, auch "Bewegungsmangel" kann eine große Rolle spielen. Mach was aus den Antworten hier, sonst hättest Du Dir die Frage auch sparen können.

0
FDaniel 28.12.2010, 16:04
@SchalkeFan3

Ich weiß zwar nicht woher dieses Gefühl nimmst, aber ich nehme mir diese Ratschläge zu Herzen und werde nun a) ein anderes Futter kaufen b) weniger bzw. fast keine Leckerlies mehr geben c) gucken, dass er sich mehr bewegt

0

jaa der ist ein bisschen zu dick ... (: mehr bewegung

FDaniel 28.12.2010, 11:59

Der hat Probleme mit den Pfoten. Wenn ich mit dem (ich wohne in der Stadt) raus gehe und der auf Pflaster bzw hartem Boden geht, wetzt er sich immer oben die Pfoten etwas blutig.

0
zwanzig 28.12.2010, 12:02
@FDaniel

Dann lass ihn auf dem Rasen laufen. Das ist nicht nur schöner sondern auch besser für die Pfoten. es gibt auch spezielle Pfotensalbe bzw Ballistol-öl

0
IPR67 28.12.2010, 12:04
@FDaniel

Dan fahr ins Grüne mit ihm. Regelmäßig. Und lass ihn auf einer Wiese toben. Auch ein Mops ist ein Hund. Und ein Hund braucht naturgemäß Bewegung.

0
FDaniel 28.12.2010, 12:08
@IPR67

Wir haben einen kleinen Garten. Wenn er mal raus muss (ca. 4-5xtägl) tobt er auch eine gewisse Zeit rum. Salben werden nichts bringen, da er wohl seit seiner Geburt etwas mit seiner Haltung hat. Wir haben es sogar schon mit kleinen Socken versucht, aber die wetzt er gleich auf, oder er verliert sie. (Waren spezielle Hundesocken)

0

Was möchtest Du wissen?