Mein Hund zittert ständig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst Du einen medizinischen Grund ausschließen? (Epilepsie, Fieber, Schmerzen...)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

Danke für den Stern.
Womit hab ich den denn verdient? War der Hund krank? Geht es ihm besser?

1
@Jekanadar

Ja, er hatte Fieber. Ihm geht es jetzt aber viel viel besser ;)

0

Hunde können auch epileptische Anfälle bekommen.

Mach ein Video und zeig es so schnell wie möglich dem Tierarzt.

Alles Gute

Ein Hund zittert nicht nur bei Kälte, sondern auch bei starken Schmerzen! Trinkt und frisst dein Hund normal? Kann er aufstehen? Nach Möglichkeit bitte schnellstmöglichst TA aufsuchen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

unser macht das immer wenn er Aufmerksamkeit haben will..

Wenn man ihn anschaut fängt er an, schaut man weg hört er auf 🤷‍♀️😂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber sie liegt nur in ihrem Körpchen und sieht sehr unsicher aus

0
@Hundefan457

Auch innere Unsicherheit, Aufregung, Anspannung und Stress könnten Grund für das Zittern sein.

2
@Hundefan457

Dann stimmt was nicht. Beobachte den Hund mal genau. Ist noch etwas anders als sonst ? Frißt sie schlechter, will sie nicht spielen, Gassi gehen, ist sie ruhiger als sonst, etc ? Manchmal sind die Anzeichen für Schmerzen beim Hund sehr schwer zu erkennen. Gerade Hündinnen zeigen oft gar nichts.

1

Kein Hund zittert weil er Aufmerksamkeit will, das ist verhaltensbiologisch und gehirnleistungstechnisch nicht möglich!

3

Auch bei Fieber können Hunde zittern.

Was möchtest Du wissen?