Mein Hund (Yorki, 5 Monate) versucht immer um 5:30 Uhr aus der Kiste zu springen, zum Lösen raus, aber weiterschlafen nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, dann musst du halt mit HUndi raus. Das war aber doch von vornherein klar. Das er dann munter ist und spielen will kann gut sein, er ist ein Hund, kein Mensch und richtet sich garantiert nicht nach irgendeiner Uhrzeit. Nur weil Mensch das so macht. Du musst ihn ja nicht bespaßen.

Kiste klingt für mich schon echt gemein! Hat dein Mäuschen kein Körbchen? Meine Yorki-Hündin schläft mit im Bett. Sie kuschelt sich nach dem Gassi-gehen nochmal zu mir und schläft wieder ein.

Du musst sie ja nach dem Gang nicht wieder in die Kiste packen. Lass sie doch rumlaufen.

EvelynP 17.12.2015, 08:39

Wir möchten Sie nicht im Bett schlafen lasse und ja sie hat ein Körbchen. Tagsüber schläft sie darin, in der Kiste ist sie nur weil sie noch nicht trocken ist und ich nicht möchte das sie irgendwo in der Wohnung ihr Geschäft erledigt.

0

Dann musst du halt mit dem Hund um diese Uhrzeit rausgehen.

Oder den letzten Gang Abends später machen, Vielleicht hält es dann ja bis morgens länger an.

EvelynP 17.12.2015, 08:33

Das späteste was sie noch raus geht ist 0 Uhr, das lösen am Morgen stört mich ja nicht, aber sie will dann nicht wirklich weiterschlafen, nur wenn ich meine Hand rein halte schläft sie. Aber das kann ich doch nicht ewig machen.

0
schpeck84 17.12.2015, 08:39
@EvelynP

Mit ins Bettchen nehmen? Vielleicht mag er einfach bei dir sein.

0
Turbomann 17.12.2015, 08:42
@EvelynP

@ EveliynP

Vielleicht kannst du den Rausgehrythmus langsam etwas umstellen?

Andere Hunde gehen abends um 22:00 das letzte Mal und halten länger durch.

Wenn sie nur mit deiner Hand wieder einschläft, dann gib sie ihr oder ignoriere sie wenn sie in ihrer Kiste liegt.

Hat sie kein Körbchen?

0
EvelynP 17.12.2015, 08:48
@Turbomann

Ja sie hat ein Körbchen, den mag sie auch. Ich hatte vor sobald sie Sauber ist, ihr Körbchen neben mich hinzustellen, anstatt die Kiste. Sie schläft nachts auch super durch. Wir einmal wach um 2 Uhr, dann sag ich ihr sie soll sich hinlegen, was sie auch gleich tut und weiterschläft.

Wie lange kann/soll man das winseln und kratzen ignorieren? Sie gibt nicht auf :-)

0
Turbomann 17.12.2015, 09:01
@EvelynP

Dann wird sie wohl rausmüssen zum pieseln?

Mit 5 Monaten könnte man die Sprache seines Hunden aber auch schon kennen und weis, ob er jetzt nur winselt weil er Aufmerksamkeit braucht oder ob er wirklich pieseln muss.

Könnte aber evtl. auch sein, dass sie Blasenprobleme haben könnte, schon mal daran gedacht? Nur so eine Idee.

0
EvelynP 17.12.2015, 09:27
@Turbomann

Sie muss nicht raus, denn ich war doch kurz davor mit ihr raus. Sie fängt ja immer damit an, wenn Sie gerade draußen war.

Ich glaube einfach das sie dann Munter ist, würde aber gerne weiterschlafen. Vielleicht probiere ich das mal mit dem laufen lassen. Was aber wenn Sie am Bett steht und weiter kratz? Ins Bett darf sie nicht. So süß sie auch ist. ;-)

0

Gib ihm Leckerlis wenn er nicht aufsteht 

Eigenurin 17.12.2015, 08:43

Sie soll ihn noch belohnen, wenn er um 5:30 schon nervt ?

1

Was möchtest Du wissen?