Mein Hund wurdean der Lippe gebissen ;(

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal ruhig bleiben. Beobachte die Wunde und den Hund. Wenn die Wunde sich entzündet gehe zum TA. Das die Bissstellen anschwellen ist normal und erstmal kein Grund zur Sorge. Wenn er es zulässt kannst du es ja etwas kühlen (Kühlpad, Kühlakku in Handtuch einwickeln). Beim nächsten Mal ruhig bluten lassen, denn das Blut reinigt die Wunde.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Rescue Notfalltropfen (allerdings direkt danach) und gutem Honig gemacht.

Danke für den Stern.

Wie geht´s der Fellnase. Alles wieder in Ordnung?

0

Ich würde ihn weiter beobachten , wenn er irgendwelche unruhigen Anstallten macht ab zum Tierarzt. Bei meinem hatte sich das mal entzündet über NAcht. Das war sehr schlimm. Der Kopf war total angeschwollen von dem Eiterherd. Das kam wohl von dem Stück Fleisch was durch den Biss ins Gewebe gedrückt wurde. War so nicht gleich zu erkennen. Ging dann alles Problemlos mit Antibiotika weg. Sah nur ein paar Tage echt schlimm aus mit dem dicken Kopf:-( ....beobachte ihn und wenn dir irgendwas spanisch vorkommt , ab zum Tierarzt LG Feenatem

Wir sind eine große Runde gegangen und er schläft jetzt doch das tut er immer. Leider bin ich allein und kann nicht zum Tierarzt aber ich hab schon mein Papa angerufen. Ich hab ihn ein Leckerchen gegeben und er hat sich sehr gefreut wie immer. Die Bissstelle ist zwar noch dick aber die Wunde ist fast zu. Das Zahnfleisch sieht auch normal aus.

0

Studiere Tiermedizin! Da kannst Du dann mit Deiner Fürsorge so richt viel Geld verdienen!

Was möchtest Du wissen?