Mein Hund wurde von einem anderen gebissen wie & was schreibe ich der anderen hundhalterin damit Sie bzw ihre Versicherung die Tierartztkosten erstattet?

1 Antwort

Kannst sie wegen sachbeschädigung anzeigen leider werden Tiere als sache angesehen

ja das ist leider so aber aber anzeigen will ich sie nicht wirklich mir geht es nur das ich das Geld wieder bekomme meinem kleinen hund geht es ja zum glück wieder gut, nur wie schreibe ich das ich die kosten erstattet bekommen will? ich hab normal keine Probleme briefe zu schreiben egal ob Kündigung oder Widerspruch alles ganz einfach aber so eine schadensersatzforderung kein plan!?!?!

0

Hund wurde gebissen

Hallo, mein Hund ist vor kurzem gebissen worden und musste mit 4 Stichen genäht werden, kann ich von der "Gegnerischen" Versicherung eine Aufwandsentschädigung verlangen? Ich habe unter anderem 2 Tage Urlaub genommen und musste mit meinem hund zum arzt fahren ( Benzinkosten )

...zur Frage

Tochter von Hund gebissen worden von Bekannter. Anzeige oder nur Versicherung?

Meine Tochter (3 Jahre alt) ist heute völlig überraschend in Begleitung Ihrer Oma von dem Hund einer Bekannten in den Oberschenkel gebissen worden. Ich kenne die Hunde gut und diese sind leider schlecht erzogen und nur schwer an der Leine zu halten. Ich selbst halte großen Abstand. Der Hund ist an der Leine vorgestürzt und hat gebissen.

Der Hund wurde auch nicht bestraft da er wie ein Kind behandelt wird...

Da dies eine entfernte Bekannte aus dem Ort ist, ist die Situation nun besonders doof.

Was sollen wir machen?

Uns geht es vor allen Dingen um den seelischen Schaden.

Anzeige erstatten mit allem was da dran hängt? Wir hätten gerne mindestens Schmerzensgeld und dass sie es kapieren das so etwas nicht geht

.

...zur Frage

Mein Hund wurde gestern Aben von einem anderen Hund gebissen

Hallo

Und zwar wurde mein Hund gestern Abend beim Gassi gehen gebissen.

Bin dann gleich zum Tierarzt gefahren da sein Bein geblutet hat und er humpelt.

So alles gut wurde versorgt etc.

So und nun versucht sich die Halterin des anderen Hundes raus zu reden,das Sie keine Schuld hätte.

Sie hat aber die Leine ihres Hundes locker gelassen und erst reagiert als schon alles zu spät war.

Dazu muss man sagen,das Ihr Hund sehr agressiv ist und schon mehrfach in unserer Nachbarschaft Hunde gebissen hat.

Meine frage ist jetzt.

Wie kann ich weiter vor gehen wenn Sie sich weigert die Tierarzt kosten zu bezahlen?

Denn da es eindeutig ihr verschulden war,bin ich nicht gewillt diese Kosten zu übernehmen.

Zudem gehen wir alle stark davon aus,das Sie nicht mal eine Hunde versicherung hat.

Über zahlreiche Antworten wäre ich euch sehr dankbar.

...zur Frage

Nase vom Hund läuft, ist das normal?

Hallo zusammen,

wir haben eine 6-jährige Hündin, Shitzu-Malteser-Pudel MIx. Vor knapp drei Wochen hatte sie sich bei den Hunden unserer Freunde mit einer Erkältung angesteckt. Nase lief wie ein Wasserfall, klare Flüssigkeit und hat auch viel geniest. Tierarzt gab ihr zwei Tage eine Spritze und die Nase war wieder ok, dann fing der Magen an und sie bekam wieder Spritzen, der Hund hat zwei Wochen gebraucht, bis er wieder fit war.

Seit Anfang der Woche ist er wieder fit, aber seit Dienstag, seitdem es nicht mehr so heiß ist, läuft ihr wieder die Nase. Klare Flüssigkeit, aber nicht immer, manchmal ist stundenlang nichts, dann läuft sie wieder, dass sogar ein Tropfen an der Nase hängt. Vor allem wenn sie sich aufregt oder freut, dann ist es extrem. Niesen tut sie nicht öfter als gewöhnlich.

Ich weiß nicht, ob das schon immer so war, ist mir bisher nicht aufgefallen.

Ihr geht es sonst super, ist fit und frisst und trinkt gut. Will sie jetzt nicht wieder mit irgendwelchen Medikamenten vollstopfen, wenn es nicht sein muss.

Ist die Erkältung zurück oder ist das vielleicht normal und ich hab es nie groß bemerkt. Hin und wieder hatte sie mal einen Tropfen an der Nase, da hab ich mir aber nichts bei gedacht. Haben Eure Hunde das vielleicht auch?

LG Hermine

...zur Frage

Hundebiss, muss ich zum Arzt?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und wurde von meinem Hund gebissen.

Es sind nur zwei leichte Wunden am Daumen und es kam wenig Blut, ich habe die Wunde sofort mit Rum gereinigt. Ich wurde 2008 das letzte mal auf Tetanus geimpft (als vor ca. 10 Jahren). Der Hund wurde bei Geburt auch geimpft (ca. 10 Jahre). Meine Frage ist soll ich zum Arzt fahren?

...zur Frage

Unser Hund (Perro de Agua Espanol) ist von einem Dalmatiner gebissen worden. Schadenersatz?

Wir befanden uns auf einem öffentlichen Geh/Radweg. Plötzlich kam der nicht angeleinte Dalmatiner von einem Grunstück und attakierte unseren angeleinten Hund. Unter Vollnarkose ist beim Tierarzt die Bisswunde genäht worden. Wer trägt die Tierarztkosten? ( Versicherung des Dalmatiners, Privathaftpflicht). Können wir Schmerzensgeld/Schadenersatz fordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?