Mein hund wurde plötzlich aggressiv

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schlafende Hunde soll man nicht wecken! Je älter der Hund wird umso tiefer schläft er auch. Gerade jetzt wo es so heiss ist, wollte der Hund sicher auf dem Boden liegen bleiben und nicht in den warmen Korb getragen werden. Ältere Hunde wollen in Ruhe gelassen werden. Ehrlich gesagt kann ich überhaupt nicht verstehen, dass man dem Hund vorschreibt wo er schlafen soll. Ein Hund wechselt normalerweise den Platz in der Nacht, manchmal auch mehrmals.

Der Hund ist kein Kind, man muss ihn nicht schlafen legen, schon gar nicht wenn er schläft.

Dackelmann888 22.08.2012, 10:29

Das hast Du gut formuliert.

0

Ich glaube eher das dein Hund schmerzen hat ... Villeicht ist er in irgend etwas hineingesatanden, oder hat sich beim spielen etwas verklemt, ein nerv oder so ... Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen ... Ich denke nicht das dein Hund einfach mal so kurz aggressiv wird. Nur was ich auch nicht versteh, warum darf dein Hund nicht schlafen wo er möchte??

Hallo, ich stelle mal die provokative These in den Raum, dass es nicht plötzlich passierte. Ich unterstelle einfach, dass ihr bisherige Signale des Hundes einfach ignoriert habt. Sicher können es auch Schmerzen sein, aber von der geschilderten Situation heraus würde ich eher sagen, dass der Hund euch zeigen wollte, dass ihm das, was ihr da mit ihm grad macht, nicht gefällt, dass er sich bedrängt gefühlt und gewehrt hat. Und das Recht sollte ein Hund haben, auch ein kleiner. Er warnt mit seinem Knurren, und nur, wenn er sich gar nicht mehr zu helfen weiß, dann schnappt er. Da er das nun getan hat, denke ich, dass es höchste Zeit wird, dass ihr lernt, vernünftig mit dem Hund umzugehen. Was soll das denn: ich habe ihn gepackt und ausgeschimpft. Hallo? Der Hund ist vielleicht erschrocken oder hat Angst oder ist einfach total müde (womöglich habt ihr ihn auch noch aus dem Schlaf gerissen, was besonders dämlich wäre), und du strafst ihn noch dafür? Sowas geht gar nicht. Also laßt dem Hund bitte einfach mal seine Ruhe, wenn er sie braucht, gebt ihm die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, fummelt nicht ständig an ihm rum und vor allem: hört auf seine Signale und sorgt dafür, dass er keinen Grund mehr hat, sich wehren zu müssen. Auf keinen Fall sollte man dem Hund das Knurren verbieten, erst recht nicht mit Strafe, denn ein Hund, der nicht mehr vorwarnt, beißt sofort zu. Das mag bei so einem kleinen nicht ganz so gefährlich sein, bei einem großen Hund zieht man sich so eine tickende Zeitbombe heran. Abgesehen davon: wenn ihr die Vermutung habt, dass er Schmerzen hat (ihr solltet ihn gut genug kennen, um das zu erkennen), dann geht bitte zum Tierarzt. Gruß, Kerstin

alkimoehrchen 22.08.2012, 11:01

Sehr schöne Antwort! :)

0

Wenn ein Hund plötzlich aggressiv wird, hat das (fast) immer gesundheitliche Ursachen, meistens Schmerzen. Wenn er morgen früh noch genauso drauf ist, solltest Du auf jeden Fall mit ihm zum Tierarzt gehen.

Vielleicht hat ihn Deine Mutter auch aus dem Tiefschlaf geweckt und er hat sich einfach erschreckt. Warte ab bis morgen früh.

Ein Hund sollte übrigens nicht vermenschlicht werden. Er hat 4 Beine und sollte laufen - und nicht getragen werden.

vllt war er schon am schlafen und er hat was nicht schönes geträumt und er war noch in seinem traum und wird aufeinmal angefasst und vllt hat er deswegen böse reagiert...

Also ein Hund in unserer Nachbarschaft hatte so etwas ähnliches einmal: Er hatte eine Gehirntumor das hat seine Aggressionen ausgelöst. Geh am besten ma zum TA der hilft dir sicherlich besser als wir hier ;)

Geh mal zum Tierarzt, vielleicht hat er Schmerzen.

Warum hast Du Ihn nicht da gelassen wo Er lag,dann währe nichts Passiert.

Hallo Alexander,

Ich glaube wegen den Schmerzen knurrt er und fühlt sich dabei unsicher.

Zahnschmerzen??? Wäre immer mein erster Gedanke...

alexandergt 21.08.2012, 21:28

hmm ... aber so plötzlich?

0
weisserrabe1 21.08.2012, 21:30
@alexandergt

Ja, gerade. Spitze abgebrochen beim Kauen oder so was. Schmerzen allgemein verändern das Verhalten sonst ruhiger und aggressionsfreier Tiere. Aber Zahnschmerzen treiben das echt auf die Spitze.

0
alexandergt 21.08.2012, 21:31
@weisserrabe1

Der hatte erst vor einpaar Monaten vom Arzt zähne gezogen bekommen und zähne Putzen so eine art inspektion. Ich schaue mal morgen nach ob der wieder Aggro wird oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?