Mein hund wurde heute morgen operiert, seit dem schläft er?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bissel spät. Mit Vollnarkose wird so ziehmlich alles lahmgelegt. Bis die normalen Funktionen wieder funktionieren dauert es. Auch wenn der Hund einen relativ wachen Eindruck macht, so schlafen die Organe noch tief.

Man meint das Tier müsste endlich fressen, trinken oder sich lösen. Es geht halt nicht. Fressen ist nicht so wichtig, mal was trinken eher. Lass den Dingen ihren Lauf, es reguliert sich.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass nach OP es seine Zeit braucht und die Gewohnheit drängt. Kopfkino. Der Köroer hat sein eigenes Programm und findet seine Wege.

Mein Hund hatte vor einer Woche eine OP und konnte sich über 15 Stunden nicht lösen.

Auch wenn Absatzbedürfnis sein sollte, es geht nicht. Anbieten, sonst Ruhe und nochmals Ruhe. Wenn`s wieder geht meldet sich der Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
25.11.2016, 11:43

hallo, vielen dank. zunächst hoffe ich, dass es deinem hund auch wieder besser geht. meiner wurde gestern gegen 23:30 dann doch ziemlich aktiv und wach und wir gingen raus und er pinkelte. trinken wollte er trotzdem nichts. 

heute morgen natürlich riesen durst gehabt und gefressen hat er auch etwas. 

er ist fast wieder der alte.

1

Ist bei Tieren wie bei uns Menschen....eine Vollnarkose macht einem zu schaffen, und man ist nur noch müde....und möchte nur schlafen.

Wenn Dein Hund keine Temperatur hat, nimm ihn an die Leine...oder trag ihn raus und geh kurz vor's Haus, oder in den Garten mit ihm....nicht weiter....nur zum pinkeln.

Ansonsten halte Dich strikt an die Anweisungen des TA....kein Futter...nur Wasser.

Lass ihn sich ausruhen von den Strapatzen der OP...und schau dass er es schön warm hat.

Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
24.11.2016, 22:27

vielen dank. es wundert mich ja halt nur, ob er nicht mal pinkeln möchte. wenn ich ihn anspreche, hat er auch ganz normale augen und reagiert völlig normal - nur kaputt und müde halt... wacklig auf den beinen...

ich möchte nicht, dass es ihm unangenehm ist mit einer vollen blase zu schlafen. 

1

Das wird Dein Hund schon selber wissen, ob er pinkeln muss, oder nicht.

Es wird ihm gut tun, zu schlafen. Du kannst ihn ja in Deiner Nähe lassen, damit er zu Dir  anzeigen kann, wenn er raus muss.

Welche Operation hatte er denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
24.11.2016, 22:26

kastration (rüde)... ich will halt nur nicht, dass es ihm zusätzlich unangenehm ist mit einer vollen blase zu schlafen?

1

Als mein Hund operiert wurde, war er auch sehr müde. Als er zwischen durch wach wurde, hab ich ich geschnappt und bin mit ihm vor die Tür. Er musste auch ziemlich. Würde auf jeden Fall mit ihm raus gehen. Das er pippi machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
25.11.2016, 11:43

vielen dank. er wurde gestern gegen 23:30 dann doch ziemlich aktiv und wach und wir gingen raus und er pinkelte. trinken wollte er trotzdem nichts. 

heute morgen natürlich riesen durst gehabt und gefressen hat er auch etwas. 

er ist fast wieder der alte.

0
Kommentar von Boxerfrau
25.11.2016, 14:11

supi :-) ja meiner hatte nach der Kastration auch keinen durst. aber die bekommen ja nach der op Flüssigkeit über den Tropf. Deshalb haben sie auch keinen großen durst

0

Laß ihn in Ruhe schlafen, halte den Raum dunkel, macht es schön warm und haltet laute Geräusche von ihm fern.

Wenn er mal muß, wird er sich melden.

Und wenn es irgendwelche Auffälligkeiten gibt, dann rufe beim behandelnden Tierarzt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
25.11.2016, 11:43

vielen dank. er wurde gestern gegen 23:30 dann doch ziemlich aktiv und wach und wir gingen raus und er pinkelte. trinken wollte er trotzdem nichts. 

heute morgen natürlich riesen durst gehabt und gefressen hat er auch etwas. 

er ist fast wieder der alte.

1

Danke für den Stern. Alles Gute für Dich und Deine Fellnase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle ihm was zu trinken vor die Schnauze und lasse ihn die Narkose ausschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich ihn jetzt schon kurz raus tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
24.11.2016, 22:28

er macht sich schwer und harkt sich förmlich in sein körbchen ein, daher möchte ich ihn wirklich ungerne zwingen...

1

Was möchtest Du wissen?