Mein Hund wurde angegriffen jetzt bekomm ich Teil schuld, Ist das rechtens?

6 Antworten

Wer beißt zahlt, ganz einfach.

Dein Anspruch richtet sich gegen den fremden Hundehalter. Dieser hat zufällig eine Tierhalterhaftpflichtversicherung, welche natürlich versucht den Schaden klein zu halten. Sie pokern, denn eigentlich zahlt, wer beißt. Egal ob an der Leine oder ohne Leine oder gerissene Leine, einfach weil hier die Gefährdungshaftung greift.

Du brauchst dich nicht mit der Versicherung des Verursachers rumzuplagen. Nimm dir einen Anwalt und richte deine Forderung an den HH, nicht an dessen Versicherung.



Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen
Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der  Schaden durch ein  Haustier verursacht wird, das dem  Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt istund entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr  erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der  Schaden auch  bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde.

§833 BGB

https://dejure.org/gesetze/BGB/833.html

->

Wenn also die Frau das Tier zu privaten zwecken hält ist sie ersatzschadenpflichtig.

Ich beziehe mich jetzt auch darauf und sende der Versicherung das als Antwort zurück. Vielen Dank erst mal 

0

Nein - dein Hund muß nicht an der Leine sein. Der Hund der deinen verletzt hat ist Haftungspflichtig, somit dessen Besitzer - immer.

Wenn der andere Hund auch eine Bisswunde von deinem hat, dann muß deine Versicherung diesen bezahlen.

Da Hunde unter der Gefährdungshaftung liegen - ist immer der Hundehalter (egal aus welchem Grund) Haftpflichtig, dessen Hund einen Schaden angerichtet hat.

Fertig.

Ist das gefährlich, wenn mein Hund an der Leine, von einem anderen Kampfhund angegriffen wird, und ich die Leine nicht loslasse oder ihn sogar hoch zu mir?

Nehme!? Bitte um Rat von Leuten die von Hunden was verstehen

...zur Frage

Wurde euer Hund schon mal von einem anderen Hund angegriffen ?

Hallo,

Heute ist mir beim spazieren gehen mit meinem Hund aufgefallen wie viele Hunde ohne Leine aber auch ohne Besitzer herum laufen. Da hat mich einfach mal interessiert wie viele Hunde wohl schon mal von einem anderen Hund angegriffen worden sind. Deswegen würde ich mich freuen wenn Ihr bei meiner Umfrage mit macht ;).

Danke im voraus!

...zur Frage

Was machen, wenn der Hund von einem freilaufenden Hund angegriffen wird?

Wie verhält man sich in so einer Situation? Sollte man die Leine loslassen damit der Hund mehr Freiheit hat um sich verteidigen zu können? Was macht man wenn der Hund verletzt ist und der Besitzer des anderen Hundes seine Daten nicht rausgeben will? Fotografieren?

...zur Frage

Was tun wenn ein freilaufender Hund meinen angeleinten Hund angreift..

also hier in der Stadt wo ich ich wohne, gibt es einen Hund der asnscheinend oft von zu Hause abhaut und dieser Hund hat mal, als mein ex Freund mit meinem Hund gassi war, meinen Hund angegriffen. Es ist nichts schlimmes passiert denn der Hund ist wieder weggerannt als der Besitzer angerannt kam. Und gestern hat der gleiche Hund einen anderen Hund angegriffen ( darauf hin hat er die Leine los gelassen ) und es hat lange gedauert bis der Hund weggerannt ist. Ich habe angst das es bei mir auch mal passiert, das der Hund wieder meinen Hund angreift, da ich auch oft in der gegend mit meinem Hund laufe. Und natürlich ist es besser die Leine loszulassen das mein Hund auch eine chance hat aber da sind auch immer so viele Autos. Was soll ich am besten tun wenn das bei mir auch passiert?

...zur Frage

Was brauche ich alles (Hund)?

Ich bekomme in ca. zwei Wochen einen Hund. Er ist ca. 4-5 Monate alt und wird wahrscheinlich mittelgroß/groß und ist wahrscheinlich zum kleinen Teil Husky. Er hat auf der Straße gelebt und kennt/kannte keine Leinen usw. Was brauche ich alles bis dahin? Ich habe schon ein Halsband in der Größe M-L gekauft. Ein Geschirr wollte ich erst im Geschäft kaufen, wenn der Hund bei mir ist, um mich beraten zu lassen, welches das Passende ist. Aber mir wurde empfohlen, den Hund bei der Abholung doppelt zu sichern, also werde ich vermutlich jetzt schon eins kaufen. Ich habe nur keine Ahnung, welche Größe man da dann auswählt.

Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben wegen dem Geschirr oder allgemein für die Situation/Abholung/Anfangszeit? Und weil ich mich ja doch ziemlich unerfahren anhöre: Ich werde mit meinem Hund die Hundeschule besuchen. Ich lege sehr viel Wert auf Erziehung und möchte viel dazulernen.

...zur Frage

Kann mir mal jemand sagen warum mich ein Hund angegriffen hat. Er war zwar an der leine jedoch hätte ich das recht ihn dann wegzukicken. (Angriff ohne Grund)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?