mein hund winselt die ganze zeit wenn ich sie alleine lasse!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuch es mal so:

  • zuerst ein paar Minuten aus dem Raum gehen, wenn du wieder reinkommst kurz loben aber nicht "bemitleiden" und die Zeit dann langsam steigern.

  • bevor du ihn (nachdem du ihn langsam dran gewöhnt hast) länger alleine lassen willst, mache mit ihm einen ausgiebigen Spaziergang

  • evtl einen Knochen geben, obwohl unsere den Knochen erst nimmt wenn man zur Tür reinkommt

Wenn das nicht klappt würde ich mir einen Hundetrainer zur Hilfe holen.

nicht ins Tierheim geben das macht es für den Hund immer schlimmer!!!

Lg und viel Erfolg

ja ich weiss..möchte sie auch nicht ins tierheim tun...sowas mache ich nicht..das ich mri ein tier anschaffe und es dann gleich wieder weggebe nur weil etwas nicht passt...

0

Danke für den Stern :)

0

Ein Hund ist ein Rudeltier und hat kein Zeitgefühl, deshalb sollte sinnvollerweise kein Hund gehalten werden, wenn man berufstätig ist und den Hund allein lassen muß.

Besser wäre eine Katze gewesen - die braucht den Menschen nur als Dosenöffner, schläft am Tage viel und kann sich gut alleine beschäftigen.

wenn ich nicht daheim bin ist mein freund zuhause..

0

sie winselt sogar , wenn ich aus dem haus gehe und mein freund zuhause ist

0

Das sie dich ständig verfolgt kann aber nicht nur an Verlustängsten liegen sondern schlicht und einfach daran, dass sie dich kontrollieren will.

Du musst das allein sein, langsam und ständig trainieren. Vielleicht anfänglich nur die Tür hinter dir schließen kurz warten und dann wieder rein, ohne ihn groß zu begrüßen oder so, den Abstand zwischen Weg gehen und heimkehren immer mehr vergrößeren, sowas kann aber wochen dauern und sollte mehrmals am Tag geübt werden.

Neuer Hund macht nichts von dem was der Vorbesitzer erzählt hat

Hallo !

Ich habe folgende Frage. Ich habe seit Freitag Abend eine 4 jährige chihuahua Hündin. Laut Vorbesitzer ( er hatte 6 Chihuahuas , die alle im Haus und Im Hof lebten) Liebt die kleine Bella Autofahren, ist lieb und nett zu anderen Hunden, Kann gut alleine bleiben ... Und wäre auch sonst ganz lieb.

Bei mir ist sie nur am winseln sobald ich sie ins Auto setze .. Sie winselt dann die komplette fährt über. Wenn ich mit ihr spazieren gehe, fängt sie hin und wieder an zu winseln, läuft teilweise mit aufgestellten Nacken und Rücken Fell umher und bellt sofor Fahrradfahrer , Spaziergänger und Leute mit ihren Hunden an. Bin ich zb alleine mit ihr im Wald, kann ich sie ableinen und alles ist gut. Wenn ich sie alleine lasse, jammert sie sofort, winselt und bellt irgendwann auch. Dabei Kratzt sie an die Türen.

Ich habe schon das aus den Zimmer gehen, Tür zu machen , und wieder kommen mit ihr geübt. Das klappt schon etwas.

Ich weiß, dass sie eingewohnugszeit braucht. Verstehe aber nicht, wieso sie alles anders macht als beim Vorbesitzer ? Momentan ist sie ziemlich anstrengend. Hört sie von draußen ein hundebellen bellt sie ebenso los. Sind im fernseh Hund am winseln, geht's auch los.

Kann mir jemand weiter helfen ? Ich bin schon am überlegen, sie wieder zurück zu bringen da es einfach soviele Stationen gibt, an denen ich arbeiten muss. Nichts trifft auf sie zu, was mir über sie erzählt wurde :(

...zur Frage

Katze adoptieren und an Freigang gewöhnen?

Wir planen eine Katze aus dem Tierheim zu adoptieren. Sie soll nicht als Hauskatze gehalten werden, sondern als Freigänger. Mir wurde empfohlen sie zunächst einen Monat nur in der Wohnung zu halten und sie anschließend erst nach draußen lassen. Nun zu meiner Frage: Welche Ausstattung ist für diesen 'Übergangsmonat' notwendig? Ein oder mehrere Katzentoiletten? Ein Kratzbaum? Etc.

Vielen Dank für Eure Antworten

...zur Frage

Altem Hund das Winseln und Heulen abgewöhnen, nur wie?

Hallo!:) Seit einiger Zeit habe ich einen alten Hund(Rüde,ca 13 J., Labrador) von einer alten Dame "übernommen", da diese körperlich zu schwach ist, sich um ihn zu kümmern. Ich habe allerdings schon einen kleinen (Hündin, 2 J.) Mischlingsdackel.

Mein Hund ist es gewohnt, auch mal alleine zu bleiben, da gibt es nie Probleme.

Leider ist der Neuankömmling da ganz anders... Er wurde in seinem alten Zuhause verhätschelt und verzogen bis zum geht nicht mehr..

Er kann keine Minute alleine bleiben und beginnt sofort zu winseln und jaulen. Ich habe schon alles probiert: Kauknochen, Radio aufgedreht beim Weggehen, Spielsachen,.... nichts hilft.

Habt ihr Tipps, wie ich das in den Griff bekommen kann? Die Nachbarn haben sich schon bechwert, aber ins Tierheim will ich den armen Kerl auch nicht abschieben....

Habe natürlich auch Bedenken, dass mein Hund dieses Verhalten annehmen könnte... Kann ich da vorbeugen?

Danke an euch alle!!! :)

...zur Frage

Auto Subwoofer mit gutem bass?

Hallo ich bin bald volljährig und möchte somit schon mal überlegen welches Auto und vor allem welcher Subwoofer. Da ich noch nicht sagen kann was für ein Auto ich mir hole ist die größe fürs erste egal. ich habe ein Budget von 500-700€ und würde mir am liebsten einen holen den man eventuell auch eher nach draußen hört und einen guten bass abliefert... was ich mit gutem bass meine ist zb. kein dröhnen sondern eher ein vibrieren (keine ahnung wie ich das jetzt beschreiben soll)hat da jemand eine Idee?

...zur Frage

Wie gewöhne ich meinen welpen ( 10 Monate alt) das quieken / winseln ab?

Hallo mein chihuahua Welpe ( 10 Monate alt ) Quickt / winselt immer wenn er in seiner Box ist. Er hat gefressen und war draußen.. Ich weiß das er raus möchte und deswegen quiekt / Winselt er. Aber er braucht ja auch mal seine Auszeiten!

...zur Frage

Hund denkt er wär ihr Chef

Unser Welpe rennt seit einigen Wochen nur noch meiner Mutter hinterher. Er hört fast nur auf sie, fängt an zu jaulen wenn sie die Wohnung verlässt. Dabei hat sie nichts getan, was wir anderen nicht auch getan haben. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?