mein hund will nur noch katzenfutter

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo :-))

Das ist nicht gut ,gehe mit Deinem süssem zum Tierarzt ,er kann schauen was ihm fehlt und

auf ein dementsprechend anderes Hundefutter umstellen ,dass deinem Hündchen auch

gut bekommt und gut schmeckt ....

Liebe Grüße und knuddel ihm von mir :-))

Purple40 08.03.2012, 13:02

ich gehe heute zum Tierarzt,ma sehn was er sagt.hab ihn gerade geknuddelt liebe grüße zurück.

0
jolly71 08.03.2012, 14:32
@Purple40

dankeschön und alles liebe für euch beide :-))

0

Die Zusammensetzung für den jeweiligen Energiebedarf ist bei Hund und Katze anders. Katzenfutter enthält wichtiges Eiweiß, das ist für die Katzen gut für die Hunde aber eher schädlich.

Bei Nassfutter ist es nicht so schlimm. Wenn du dir die Zusammensetzung ansiehst, gibt es da zu Hundefutter wenig Unterschiede - Protein-, Fettgehalt etc. fast gleich. Anders ist es bei Trockenfutter. Der Eiweißgehalt von Katzenfutter ist für Hunde deutlich zu hoch und auf Dauer sehr ungesund für deinen Kleinen.

Grundsätzlich ist Fleisch Fleisch...aber im Futter sind ja noch mehr Inhaltsstoffe. Vitamine, Mineralien etc. Das ist natürlich individuell auf die Rasse Hund oder Katze abgestimmt. Von daher halte ich nicht wirklich viel davon, Deinen Terrier mit Katzenfutter zu füttern. Mach dich statt dessen mal auf die Suche, was ihn dazu bringt. Sind die Pellets von seinem Trofu zu groß? Hat er Zahnschmerzen oder einen Abzess im Rachenraum? Ist er vielleicht auf etwas allergisch? Übergangsweise füttere ihn mit eingeweichtem Trofu und konsultieren ggf einen Tierarzt.

Es ist nicht ganz unbedenklich, da im katzenfutter der eiweissanteil zu hoh ist fuer den hund. Wenn der hund allerdings nur gelegentlich kleinere happen katzenfutter frist, riecht es etwas streng unter umstaenden, bringt Deinen hund aber nicht um.

Nein, es ist nicht ganz unbedenklich

genau darüber habe ich mit meinem Tierarzt ein Gespräch geführt.

Er hat dringend davon abgeraten, den Hund das Futter der Katze fressen zu lassen.

Die Zusammensetzung ist anders und nichts für den Hund.

conny51 05.03.2012, 14:52

DEM kann ich zustimmen > sagte vor jahren auch MEIN TA.

0

Nein, ist es nicht.. aber wenn er das allerdings über einen sehr langen zeitraum täglich und nur noch frisst könnte er mangelerscheinungen bekommen..

ColaxD 05.03.2012, 14:14

Könnte..muss aber net

0
Purple40 05.03.2012, 14:25
@ColaxD

aber zwischendurch frisst er auch sein futter.das geht dann mal einen tag und dann mäckelt er wieder rum,und will das vom kater

0

wie wärs wenn du das hundefutter mit dem katzenfutter mischen würdes,versuchs doch einfach mal.

Meine Hündin hat auch nur Katzenfutter gefressen.Sie wurde 14 Jahre alt.Also müsste es unbedenklich sein.

Purple40 05.03.2012, 14:22

ob das vielleicht rasseabhängig?

0
Seehase 05.03.2012, 14:27
@Purple40

es gibt auch Menschen die am Tag 50 Zigaretten rauch und 90 Jahre alt werden während ein Mittraucher mit 40 an Lungenkrebs erkrankt. Ausnahmen gibts hüben wie drüben.

0
ColaxD 05.03.2012, 14:27

nein, es ist nicht rasseabhängig

0

Nein Hunde und Katzenfutter ist das gleiche

ColaxD 05.03.2012, 14:14

das stimmt nicht ganz

0
Seehase 05.03.2012, 14:29
@ColaxD

das ist falsch! Katze benötigt keine Kohlehydrate!

0
ordrana 06.03.2012, 13:19
@Seehase

hunde auch nicht und trotzdem bekommen sie beide, dank fertigfutter, kohlenhydrate in massen.

0
Chevelchen 07.03.2012, 03:43
@ordrana

Das ist leider mal wieder sehr falsch. Auch Hunde brauchen Kohlenhydrate.

0
ordrana 07.03.2012, 09:01
@Chevelchen

ach ja, wo bitte bezieht ein wolf seine kohlenhydrate her?

richtiger müßte man sagen, hunde sind gegenüber kohlenhydraten im futter toleranter. diese toleranz bis zum geht nimmer auszunutzen, weil getreide nunmal um einiges billiger ist, als fleisch, finde ich mehr, als daneben.

aus zu viel kohlenhydraten im futter, allen voran aus getreide, entspringen dann solch netten dinge, wie HD, ED; arthrose, allergien, niereninsuffizienz,.......

und das brauchen hunde ganz dringend.

0
Chevelchen 07.03.2012, 03:45

@ Kailltertorte: Katzenfutter, besonders das Trockenfutter, enthält mehr Eiweiß als Hundefutter - zuviel für Hunde. Und umgekehrt enthält Katzenfutter Taurin, das für sie lebensnotwendig ist, Hundefutter enthält es meist nicht oder für Katzen viel zu wenig.

0
ordrana 07.03.2012, 09:06
@Chevelchen

katzenfutter enthält taurin, das ist richtig, doch eine zusätzliche ladung im futter schadet hunden nicht. taurin gibt es nicht alleine über künstlich zugefügte quellen, sondern sehr wohl auch in der natur. sehr viel davon sind in lunge, schlund und herz enthalten. alles dinge, die ein hund üblicerweise auch in unferarbeitetem zustand zu sich nehmen würde.

ja, hunde können bis zu einem gewissen grad ihren taurinbedarf selbst decken, so, wie sie es auch mit vitamin C können. daraus allerdings abzuleiten, daß sie es nicht brauchen oder es überflüssig ist, ich weiß ja nicht.

ja, katzenfutter enthält mehr eiweiß. die frage ist nur, welches. das meiste an dem im trockenfutter enthaltenen eiweiß stammt aus pflöanzlicher quelle ud genau das ist es, was die fleischfresser nicht vertragen, was den gelenkstiffwechsel verändert, was auf die nieren schlägt, zu harngries und steinen fürht. ein zu viel an tierischem eiweiß führt allenfalls zu kuhfladen. und wird erst kritisch, wenn das dauerhaft durchgezogen wird. allerdings ist ein übermaß an tierischem eiweiß über natürliche quellen, so gut wie gar nicht machbar. weil hund und katze nunmal irgendwann ans ende des fassungsvermögens ihres magens kommen.

0

Von Katzenfutter nehmen Hunde sehr schnell und viel zu. Ich weiß aber nicht wieso.

James131 05.03.2012, 14:17

Das kann ein effekt sein und hat etwas mit eiweiss und futterzusammensetzung sowie den individuellen beduerfnissen von hund und katze zu tun

0
Purple40 05.03.2012, 14:30
@James131

kann ichs meinem hund denn ab und zu mal erlauben ,denn er ist nicht dick u auch nich dünn.ich habe aber angst wenn er garnichts am tag anrührt das er schnell abnimmt

0

Was möchtest Du wissen?