Mein Hund will nicht einschlafen!

3 Antworten

Wahrscheinlich hat dein Hund einfach eine "stärkere Bindung" zu deinen Eltern und fühlt sich bei ihnen einfach wohler oder im Flur. Mein erster Hund schlief bis zum 2. Lebensjahr auch nie bei mir weil er sich nicht wirklich wohlfühlte und sehr an meinen Vater gebunden war. Mein jetziger Hund liegt lieber im Wohnzimmer auf der Couch bei meiner Mutter obwohl mein Vater mehr mit ihm macht als wir. Das ist von Hund zu Hund anders und vor allem in dem Alter ab 2 Jahren sollte sich das legen ^^ lass doch einfach mal in der Nacht deine Türe offen und leg eine Decke vor dein Bett vielleicht kommt er ja doch ;)

Vielleicht schläft er lieber alleine. Lass die Zimmertür einen Spalt aufstehen, so das er sich seinen Platz suchen kann.

du schläfst ja auch nicht... das "stört" ihn

wenn du schläfst, wird er auch seinen schlaf finden

Ist es stark schädlich wenn man einen hund (12 monate) ins bad einspeert?

Also wir haben einen hund und er ist noch nicht stubenrein da wir ihn erst bekommen haben. Die Vorbesitzer haben ihn immer mit ins bett genommen zum schlafen. Jetzt wollten wir den hund ins körbchen legen und sie soll da schlafen wenn wir auch schlafen, ihr körbchen steht im flur und da soll sie schlafen. Kaum war sie im körbchen und wir in unseren betten (alle türen waren zu) fängt sie bitterlich an zu jaulen und das eine std bis meine eltern sie ins bad eingespeert haben. Sie soll sich an das körbchen gewöhnen aber das tut sie nich und meine eltern wollen nicht das sie in unseren betten schläft. Und wollt fragen ob es schädlich ist wenn man den hund jaulen lässt und ihn ins bad einspeert. Könnte sie sich an das körbchen noch gewöhnen oder ist es zu spät für ihr alter? Sie ist auch spät von ihrer mutter getrennt worden.

Danke im Voraus^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?