Mein hund weigert wasser ,was kann das ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde dem Hund Wasser per spritze ins Maul geben, meist kommen die Hunde dann auf den "Geschmack". Wenn der hund aber nach einem Tag trotzdem dann nicht selbständig trinkt MUSS man unbedingt und dringend zum Tierarzt denn bei den Temperaturen nichts zu trinken kann schnell ins Auge gehen. Zumal es ja auch sein kann das der hund ernsthaft krank ist und deshalb nicht trinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte auch der Katze keine Milch geben! Auch für Katzen ist es schädlich!

Ansonsten hilft nur am Ball bleiben, irgend wann wird er trinken weil der Körper einen Drang zum überleben hat, auch der von einem Hund im Normalfall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wen ein hund wasser verweigert trotz durst,solltest du zum tierarzt...hunde die nicht trinken ist ein alarmzeichen...oft trinken sie dann zwar etwas was ihnen viiiiiel besser schmeckt...aber wollen sonst nix zu sich nehmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf deinen Tieren Milch zu geben, weder Hund noch Katzen vertragen das. Stell Wasser hin und wenn die Tiere Durst haben trinken sie auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Katzen vertragen i.d.R. keine Lactose. Du solltest also keinem deiner Tiere Milch zum trinken anbieten.

Wenn der Hund wirklich durst hat, wird er auch das trinken, was ihm zur Verfügung steht. Aber wenn du nachgibst und ihm weiterhin Milch anbietest, wird daraus natürlich nichts.

Du könntest versuchen, ihr das Wasser nicht mehr dauerhaft zur Verfügung zu stellen, es ihr jedoch häufig genug anzubieten. Wenn sich keine Besserung einstellt, wäre der Gang zum Tierarzt anzuraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur größten not, wenn er wirklich kein wasser mehr trinkt, beim tierarzt anrufen und da nach hilfe fragen!

Ich rede jetzt nicht von infusionen oder so, sondern einfach um tipps zu erfragen-denn, wie du schon beschrieben hast, sind die temperaturen nicht ohne....und ne dehydration ist nicht schön!

Milch würde ich meinem hund nicht geben-klar, wenn er die milch der katze erwischt (hunde sind schnell😉), kannst fast nichts machen -aber ansonsten mal versuchen, seinen wassernapf wo anders hin zu stellen (bei unserer hündin hat das geholfen, da sie sich gestört fühlte, wo er sonst stand, weil immer jemand vorbeigelaufen ist)!
Aber selbst wenn unsere hündin kein wasser trinkt und wir mit ihr unterwegs waren oder so, hat sie selbst im see dann n schluck genommen, weil sie doch wirklich durst hatte!

Und zwei bis drei tage ohne flüssigkeit ist schon sehr lang!

Ist er denn lahm (müde, schlapp,...)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3emily
17.05.2017, 17:39

Ja sie liegt ständig und hechelt .

0
Kommentar von steph1986
17.05.2017, 17:41

In dem fall schwitzt sie (verständlich bei den temperaturen) und die schlappheit etc kommt von der gerigen (bzw gar keiner) flüssigkeitszufuhr!

Mach mal einen waschlappen nass und fahr ihr um den kopf und übers gesicht, evtl noch über die pfoten (da schwitzen sie am meisten), aber achte darauf, dass das wasser nicht eiskalt ist!

Ich an deiner stelle würde den tierarzt kontaktieren -lieber einmal zuviel anrufen und nachfragen, als zu wenig!

Vielleicht hat er ja um die uhrzeit noch offen -drück dir die daumen

1

Milch sollte tabu sein, sonst gibt es Durchfälle. Stelle Wasser bereit, vielleicht findet sich ja noch Teich oder Regenwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen vertragen Milch erst recht nicht !!! Hart bleiben - wenn der Durst groß genug wird, trinkt er auch wieder Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereits von anderen erwähnt: auch Katzen sind laktoseintolerant also am besten auch der Katze nur Wasser anbieten (wenn sie Nassfutter bekommt wird sie so oder so kaum trinken da darin genügend Wasser enthalten ist)

Jetzt aber zum Hund: Zum einen nicht nachgeben! Wenn du ihr immer Milch gibst dann wird sie sich weiter weigern Wasser zu trinken.
Ich hab hier auch so einen fall der zuhause kaum bis garnicht trinkt, allerdings is in ihr Futter Wasser mit eingemischt.
Außerdem trinkt sie wenn wir unterwegs sind doch recht viel/häufig (besonders wenn sie mit anderen Hunden spielt)
Falls du sowas also noch nicht hast, kauf eine tragbare Wasserschüssel (da gibt's Modelle wo die Flasche gleich dabei ist oder du nimmst ne Wasserflasche auch mit) oder da wo du spazieren gehst gibt es Trinkbrunnen wo sie sich bedienen kann.

Ich hoffe, dass irgendetwas davon hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?