Mein Hund verliert sehr stark Fell

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Beschreibung klingt für mich wie der normale Fellwechsel bei einem teils stockhaarigen Hund ... meine Mixhündin hat bei jedem Fellwechsel das selbe Phänomen, man kann ihr am Hinterteil das alte Fell büschelweise auszupfen.

Hunde mit Stockhaar haaren auf diese Weise zwei mal im Jahr.

http://www.wer-weiss-was.de/theme92/article2610143.html

Ich kann dir nicht genau sagen, woran es liegen könnte, nur dass es nicht schlimm ist. Mein Hund hat es auch, vorallem im Sommer. Ich denke, dass Hunde einfach ihr Winterfell verlieren, um bei möglicher Sommerhitze nicht tot umzufallen ;)

Was dagegen hilft, vielleicht bürsten? Aber stoppen wird das das Ausfallen nicht.

Lg, Bella

MaLydiaaa 26.01.2017, 18:28

Das nennt man Fellwechsel :))

0

also mein hund verliert as ganze jahr über EXTREMST sein Fell...

wir haben schon des mit Öl und so probiert... aba gebracht hatts ned wirklich viel...

ich denke, solange er keine kahlen stellen hat muss man eig ned zum tierarzt und einfach nur akzeptiern...

es gibt aber so komische tabletten gegen Zecken und flöhe und so und de sollen angeblich auch den haarausfall vermindern...

bringt aber leider auch nich so viel...

fellwechsel, sommer-winter. gib ihm zum futter eine kleine menge kaltgepresstes olivenöl, das erleichtert den fellwechsel und bürsten-bürsten-bürsten, aber auch an die unterwolle denken

ich sage nur tierarzt!

Vielleicht weil Sommer wird ? :D

Geh zum Tierarzt !

Was möchtest Du wissen?