Mein Hund verlässt das Schlafzimmer wenn mein Mann kommt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hunde sind auch nur Menschen!!! Eigentlich wundert mich das. Hunde schlafen gerne dort, wo die anderen Rudelmitglieder schlafen. Das hat mit dem Sozialgefüge zu tun. Die Rangfolge ist dabei eig. egal. Wenn er die Bude räumt, könnte das damit zu tun haben, dass er wach wird und zum Napf geht um zu trinken oder zu fressen. Danach schläft er woanders. Dein Mann kann ihn ja rufen, wenn er will dass der Hund im Wohnzimmer schläft. Soweit die Hundegeschichte.

Jetzt aber mal was anderes. Wie wärs denn, wenn der Hund in seinem Körbchen ausserhalb des Schlafzimmers, das Kind im Kinderzimmer und du und dein Mann im Schlafzimmer schlafen würden? Das wäre doch mal was ganz anderes ;-)

Das ist ja das Ziel der Übung, dass mein Mann und ich wieder im Schlafzimmer schlafen, ohne Kind :) . Wir wollen den Übergang "weich" gestalten, das Kind soll sich daran gewöhnen im eigenen Bett durchzuschlafen. Wo der Hund schläft, ist eigentlich egal. Er hat überall, wo wir sind ein Körbchen stehen und kann sich aussuchen, wo er ruhen will. Uns ist eben nur aufgefallen, dass sie, seit mein Mann wieder zum schlafen ins Schlafzimmer kommt, immer geht. Wir haben damit kein Problem, oder Sorge, waren nur neugierig. Danke für den Hinweis, dass es nichts mit der Rangfolge zu tun hat. Das beantortet meine Frage. Für uns war es nie so eindeutig, wen sie von uns beiden als Alpha betrachtet. Er denkt mich, ich denke ihn. Sie ist ein gut untergeordneter Hund und akzeptiert Menschen gut als ranghöher (bei Hunden ist das nicht so easy).

0
@LittlePeanut

Ein Hund kann mehrere Alphas haben, aber nur eine menschliche Bezugsperson. Wahrscheinlich meinst du das... Viele Hunde haben gar kein Problem mit Dominanz und müssen sich deshalb auch gar nicht unterordnen. Sie hören dann jedoch auch auf jeden. Nur unsichere Hunde müssen ihren Rang "gezeigt" bekommen.

0

Jo. Er räumt für den Herrn des Hauses das Zimmer. Auf ihn muss er ja nicht aufpassen.

Ist das nicht völlig egal? Meiner Meinung nach hat ein Hund der so wieso ganz unten in der Rangordnung zu sein hat nichts im Schlafzimmer verloren und erst recht nicht wenn dort das Kind schläft!

Der Hund meiner Schwester durfte das Kinderzimmer nicht betreten wenn das Kind dort schlief. Basta!

Ein Hund im Schlafzimmer stört meiner Meinung nach auch das Eheleben.

Es ist schon okay das der Hund jetzt woanders schläft.

Dein Mann wird in der Rangordnung wohl ganz oben sein aus Sicht des Hundes.

Hunde haben ihr Körbchen.... das ist der Platz der ihm als Rang niedrigstes Familienmitglied zugestanden wird. auch das Kind steht über dem Hund.

Hundewelpen und abgeben aus Überforderung?

Hilfe!!! Wi sind die hundeerfahrenen Leute hier? Wir haben uns Anfang August einen kleinen Mischlingswelpen zugelegt. Steckt definitiv ein Dackel mit drin, der Rest ist leider nicht bekannt, weil die Mutter eine Stteunerin aus Griechenland ist. Wir lieben den Hund, er ist eigentlich auch ein Sonnenschein, aber inzwischen sind hier alle schon völlig verzweifelt und gestern verlangten Mann und Kind (11 Jahre), dass der Hund wieder weg kommt, weil kein normales Familienleben mehr möglich ist und die beiden sich durch das typische Welpenverhalten völlig gestresst fühlen. 

Er zwickt und kaut auf Händen, was aber durch konsequentes Nein schon wesentlich besser geworden ist. Wenn er seine 5 Minuten schiebt, ist er allerdings nicht zu bremsen. Meine Tochter denkt, dass der Hund sie gar nicht mag, weil er bei ihr nur Spielverhsltem zeigt. 

Das Schlimmste ist aber, dass man ihn nicht allein lassen kann. Ich schlafe mit ihm im Wohnzimmer, weil er alleine fiept und jault und bellt, Eheleben liegt also gerade auch flach. Box neben dem Bett ging gar nicht, da drin ist er völlig ausgerastet, das einzuüben oder auszusitzen kann man nachts den Nachbarn echt nicht antun. Und auf der Decke im Schlafzimmer schlafen geht auch nicht, weil er sofort auf den Teppich pinkelt, egal, ob er draußen gewesen ist oder nicht. 

Ich habe echt Schiss, dass wir hier nie wieder ein normales Leben führen können. Klar wussten wir alle, dass es stressig wird mit Hund, aber meine Tochter ist echt unglücklich, dass wir nichts mehr machen können, weil sich alles nur um den Hund dreht. 

Mann ey :( Ich bin gerade extrem verzweifelt. Ich will ihn nicht abgeben, aber ich weiß auch nicht, ob wir alle genug Energie haben, um das durchzuziehen.

...zur Frage

mein hund schnarcht so laut, daß ich nicht schlafen kann- was kann ich tun?

...zur Frage

Kann ich dort noch schlafen?

Unser Hund hat flöhe und leider haben die sich in meinen Bett eingenistet der Hund ging leider öfters ins Bett wenn wir nicht da waren. Habe mir heute eine floh Bombe gekauft. Dieses sprüht um sich habe aber leider vergessen dabei meine Bett Wäsche aus dem Schlafzimmer zunehmen kann ich ohne Bedenken noch in diesem Bett schlafen und meine normale Bett Wäsche immer noch benutzen ?

...zur Frage

Mich von meinem Freund trennen wegen meinem Hund?

Ich bin jetzt seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen und er wusste das ich einen Hund habe und auch das sie eben MIR gehört. Jetzt ist er auf den Gedanken gekommen umzuziehen und würde mich eigentlich gerne dabei haben, weil Fernbeziehung eigentlich keine Option ist... für keinen von uns. Wenn er bei mir schläft ist mein Hund nicht im Schlafzimmer, was aber auch von meiner Seite aus kam, da ich ihr nicht von Anfang an verboten habe aufs Bett zu gehen und sie es deshalb, gerade Nachts wenn die Bahn vorbeifährt, noch Hilfesuchend aufs Bett springt. Es stört ihn auch nicht wenn sie dann tagsüber mit im Zimmer ist (wohne noch bei meiner Mutter). Sein Problem ist mehr der Geruch und die Haare... gegen beides kann man mehr o minder was tun nur weiß ich nicht wie ich ihm das klar machen soll. Ich würde es auch akzeptieren wenn sie nicht im Schlafzimmer schlafen würde, da es schon recht stickig und Hundeduftig wird und mir das eigentlich selbst etwas unangenehm und schweratmig wird...

Mein Freund fragte auch ob es nicht möglich sei meine Hündin bei meiner Mutter zu lassen, aber ich habe die Verantwortung übernommen und der Deal war wenn ich ausziehe kommt mein Hund mit.

Ich habe Angst das ich die Antwort schon kenne... aber mir würde es schwer fallen einen von beiden gehen zulassen... dazu kommt das mein Freund eigentlich ja auch nichts gegen Katzen hat und er auch überlegt hatte wenn er umzieht sich ein Kätzchen (oder zwei) zu holen... wobei ich hier auch nur schwer den Unterschied zum Hund sehe, mal abgesehen davon das Katzen meiner Meinung nach nicht ganz so ihren Geruch in die Umgebung abgeben...

Meine Einstellung war immer "Mein Hund geht vor jedem Mann" aber ich will nicht aufgeben ohne zumindest Versucht zu haben eine Lösung zu finden... und ich will auch nicht eine Beziehung führen die keine Zukunft hat...

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen mit Ratschlägen. Habt ihr euren Partner davon überzeugen können euren Hund zumindest in der Wohnung zu akzeptieren? Habt ihr vielleicht eine Idee ihm meinen Hund näher zu bringen?

Habt Nachsicht mit mir ich bin eh schon ziemlich fertig deswegen...

...zur Frage

Soll der Hund im Schlafzimmer schlafen?

Hallo! Also bei mir steht schon klar, dass der Hund nicht ins Bett darf, weil das total unhygenisch ist. Aber soll ich ihn im Schlafzimmer in seinem Körbchen schlafen lassen? Oder spricht die Hygene auch dagegen? Lg

...zur Frage

Kind erwartet geschwisterchen und ist auf einmal sehr anhänglich

Seit meine Tochter (Erstgeborene, 4 Jahre) erfahren hat, dass wir noch ein Kind erwarten, ist sie sehr anhänglich geworden. Sie schläft abends schlecht ein und möchte am liebsten mit in meinem Bett schlafen. Ich bleibe schon sehr lang bei ihr bzw gehe mehrmals ins Zimmer bis sie endlich nicht mehr weint und schlafen kann. Auch im Kindergarten weint sie beim Mittagsschlaf "weil sie mich vermisst und immer bei mir sein will". Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich am besten damit umgehen kann? Wenn ich ihr jetzt erlaube bei mir mitzuschlafen, befürchte ich dann wenn das Baby da ist mit 2 Kindern im Schlafzimmer zu liegen während mein Mann auf die Couch muss. (Haben noch kein separates Zimmer fürs Baby)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?