Warum verhält sich mein Hund plötzlich komisch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich könnte mir vorstellen, daß er Schmerzen hat. Zum TA zu fahren, ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr vielleicht irgendwo in der Nachbarschaft eine läufige Hündin?

Hat er draußen auffällig viel geschnüffelt?

Manche Rüden werden bei diesem Geruch etwas sonderbar.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CorvinMilow
28.02.2016, 11:31

Das ist durchaus möglich, da hatte ich auch schon dran gedacht, aber auffällig viel schnüffeln tut er nicht

0
Kommentar von Bitterkraut
28.02.2016, 12:33

daß sich der Hund zu hause zurückzieht ist wohl eher selten, bei einer läufigen Nachbarschaft - eher stünde er da winselnd an der Tür und wäre isgesamt aufgedrehter als sonst.

0

Klingt nach Rückenschmerzen, auch Bauchschmerzen machen solche Symptome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Hund geht es nicht gut, möglicherweise hat er Schmerzen. Eine Diagnose gibts nur beim Tierarzt.

Daß er sich draußen "normal" verhält liegt daran, daß es da viele Reize gibt und daß da immer ein bischen Arenalin und andere aufehellende und schmerzstillenene Hormone im Spiel sind. D.h., da ist der Hund von seinem Problem abgelenkt.

Duch abtasten kannst du Schmerzen nicht feststellen und Hunde zeigen sie auch nicht - oder eben, indem sie sich zurückziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Hunden nicht gut geht versuchen sie dies immer zu verstecken deshalb ist es besonders wichtig bei solchem stark auffälligen Verhalten einen Tierarzt zu kontaktieren er wird wahrscheinlich Schmerzen haben und unter umständen nicht gerade wenige also ab zum Tierarzt checken lassen - alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hund/Infektion:

Die Symptome können alles oder nichts sein ...
1. Ich würde mal zur Sicherheit einen Blutcheck durchlaufen lassen und ggf. eine Herzuntersuchung machen.

2. Wenn da nichts rauskommt ist es beruhigend und falls doch, kann man es am Anfang oft besser und einfacher behandeln, als wenn er schon länger krank ist, ihr es aber nicht mitbekommen habt. 

Dass der Hund in der Natur wilder ist als Zu Hause kann ich mir nur so erklären, dass er sich Zu Hause am wohlsten fühlt, um sich auszuruhen.

LG Justin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CorvinMilow
28.02.2016, 11:09

Natürlich fahren wir morgen mit ihm zum TA, aber meine Frage beantwortet das nu nicht...

0

Was möchtest Du wissen?