Mein Hund übergibt sich seit drei Stunden schaumig und hat blutigen flüssigen Stuhlgang. Was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fahr sofort hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiftungserscheinungen. Vielleicht gleich zum Tierarzt fahren und nicht erst später. Wenn es das sein sollte, dann zählt wohl jede Minute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
31.01.2016, 07:18

stimmt..... aber ist wohl eher unwahrscheinlich....

0
Kommentar von vanjana08
31.01.2016, 08:04

Ich stehe schon vor der Praxis und warte auf die Ärztin. 

1

hast du evtl. homöopathische globuli zu hause ? zum beispiel nux vomica , dann gib ihm davon im halbstd. rhythmus 1 globuli

ansonsten ist das so, dass ein hund bei durchfällen meist seine darmschleimhaut teilweise abstösst, wenn es das ist, dann geht das auch in 1-2 tg. wieder weg, solltest ihm nichts zu fressen geben, ein hund kann 3 tg. ohne fressen auskommen, nur zu trinken geben, lauwarmes wasser, viellt. einen EL leberwurst oder kalbsleberwurst darin verrühren, damit er trinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanjana08
31.01.2016, 08:07

Nee,  die Tabletten hab ich nicht da.  Steh schon vor der Praxis und warte auf die Ärztin.  Trinken tut er viel. 

0

Wenn ein Hund sich übergibt dann ist das immer schaumig.
Das kommt häufiger vor weil er draußen alles mögliche frisst,
Auch halbtote Schnecken oder Kot von irgendwelchen Tieren.
Durchfall ist möglich, aber blutig ist nicht gut. Tierarzt ist im Zweifelsfalle richtig, er kann eine echte Vergiftung haben. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanjana08
31.01.2016, 07:57

Danke.  Das hab ich mir auch gedacht.  Steh schon vor der Praxis und warte auf die Ärztin. 

1
Kommentar von JanRuRhe
31.01.2016, 07:58

Gute Besserung dem Hund! Und viel Glück!

1

Ich würde auch nicht länger warten. Das arme Tier. Wenigstens das der Hund was gegen Schmerzen bekommt. Du leidest sicher auch nicht gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanjana08
31.01.2016, 08:02

Genau.  Deswegen steh ich auch schon vor der Praxis und warte auf die Ärztin.  Danke.  

1

Danke für eure Antworten. Er hatte eine akute Darmentzündung. Mit Antibiotika und viel Liebe geht es ihm schon wieder viel besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?