mein Hund übergibt sich, Hilfe.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich besteht diese Möglichkeit, es gibt jedoch noch eine Menge weiterer Möglichkeiten unter anderem auch die einer Erkrankung. Niemand hier kann sich ein wirkliches Bild vom zustand des Hundes machen. Die Informationen welche du lieferst sind gelinde gesagt sehr spärlich. Also was erwartest du denn jetzt? Fachliche Kompetenz, eine Begutachtung des Tieres und genauere Informationen - fing das direkt nach der Futterumstellung an, wann und wie fand diese statt, wie oft erbricht der Hund usw, das ist das Mindeste was benötigt wird. Also geh bitte zu solch einer fachkundigen Person, in der Regel der Tierarzt und bring das Problem mit allen notwendigen Einzelheiten dort zur Sprache. Bitte geh diesen Weg und verlass dich nicht auf hier gestellte Ferndiagnosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er sollte schon hundefutter bekommen wenn das nicht der Fall ist kann dieser sich durchaus Übergeben sonst würde ich empfehlen den hund auf allergien (verschiedene Fleisch oder getreidearten) zu testen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihm wieder das alte Futter. Wenn das aber dann nicht sofort besser wird, oder sogar noch schlimmer: Ab zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich kann es am neuen Futter liegen! Welches ist es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lidiamelnicuk
17.03.2012, 11:36

Beneful bekommt sie im Moment, davor von Pedigree.

0

dann tipp hier nicht rum, sondern geh zum TA, der hat auch am WE geöffnet oder zur Vertretung oder in eine tierklinik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?