Mein Hund trinkt auf einmal so viel!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lass die Nieren checken, wenn die nicht richtig arbeiten trinken Hunde auch viel. Diabetes wurde ja schon genannt.

Und ganz blöd um die Ecke gedacht, leckt er sich Streusalz von den Pfoten?

Sorry, bei den Nieren warst du schon, zu spät gelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:38

Ja, leider! Gerade er ganz extrem, sobald er nur die Möglichkeit dazu bekommt, wenn gerade keiner aufpasst... Müssen sowieso immer aufpassen, weil er sich wegen seiner Allergie immer an den Pfoten beißt =( Daran hatte ich gar nicht gedacht, danke für den Tipp!!!

0

Vielleicht hat er sich ja auch erkältet,und hat Fieber,dann trinken die Hunde auch sehr viel,oder er hat Bauchschmerzen,ißt Dein Hund auch so gerne Schnee? Meiner hat regelmäßig im Winter mit dem Magen Probleme,dann trinkt er auch mehr als sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:57

Also mir erscheint er so wie sonst, also es gibt keine Anzeichen auf Bauchschmerzen oder so, er frisst aber gerne Schnee, doch ich lasse es ihn möglichst nicht machen. Okay, er hat auch heute wieder sehr viel gefuttert, aber so viel Wasser an nur einem Tag kommt mir doch komisch vor...

0

also 9 stunden reichen doch wohl . mein hund trinkt im moment auch mehr als sonst. frist den schnee und muß öfters pinkeln. hängt bei deinem eventuell mit der kälte oder dem alter zusammen. wie beim menschen der schon etwas betagter ist kann das wasser einhalten auch schwieriger werden. am besten mal den lieben tierarzt aufsuchen,. viel freude noch mit deinen tieren.gruß aus oberhausen.würde mich freuen wenn alles gut wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:26

Mir geht es ja hier nicht um das Aushalten... wobei es vorhin gerade mal 6 Stunden waren. Mir geht es hier mehr darum, dass er so extrem viel säuft, vorhin waren es z.B. 2 Liter am Stück!!!

0

Evtl hat er Diabetes oder eine Nierenerkrankung.Gehe mit ihm doch mal zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:27

Das haben wir vor 4 Wochen schon checken gelassen, alles okay....

0

Vielleicht liegt es einfach an der trockenen Heizungsluft?
Oder hat er möglicherweise Diabetes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:28

Na ja, er ist tagsüber draußen und nur Nachts drinnen, aber denkbar wäre es zumindest. Danke für den Tipp!!!

0

Das könnte auf Zucker hinweisen.Habe mal gehört,wenn man viel trinken muss,dass es ein Zeichen von Zucker sein könnte,oder auch ein Nierenleiden.Würde mal einen Tierarzt befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurasier91
05.12.2010, 03:29

Kennst du noch weitere typische Symptome??

0

Geh bitte zum Tierarzt. Es kann eine Infektion im Blasenbereich sein, dein Hund könnte Diabetes und sogar Nierenprobleme haben. Bitte abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei meiner hündin war es auch so, die hatte dann eine gebärmuttervereiterung, was ja bei einem rüden nicht sein kann - aber irgend etwas stimmt dann nicht,nieren, diabetes - lass ihn nochmal durch checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde zu viel Wasser trinken ist immer noch beruhigender als zu wenig Wasser,

am besten beim Tierarzt mal vorbei schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?