Mein Hund trauert(?) extrem um meine Katze...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal sorry wegen deiner Katze. Sowas ist immer voll schlimm. :( Und als mein Hund Liebeskummer hatte (ja, das stimmt!!) hat er auch nix gefressen, nur noch geschlafen und geheult. (Ich glaube nicht, dass Hunde heulen können, aber Tränen in den Augen haben sie schon wenn sie traurig sind!). Du solltest dich jetzt total gut um ihn kümmern und am besten natürlich doch einen neuen Freund für ihn besorgen. Solche Depressionen bei Tieren können sie total krank machen und vlt sogar töten. Wenn das deinen Eltern nicht passt, dann musst du deinen Hund ablenken, ihm eine Freude machen (z.B. iwas neues zum spielen). Aber die Katze kannst du nicht ersetzen, klar (es sei denn, du hast Bock, auf dem Boden zu krabbeln und zu miauen.^^) Am allerbesten wäre es also, einen neuen Kameraden zu kaufen. Alles Gute :-)

Neue Spielsachen nimmt er nicht an, er starrt sie nur so böse an, dass ich Angst krieg... xO Und du wirst lachen, aber das aufm Boden krabbeln hab ich auch schon probiert... XD Er hat mit dem Schwanz gewedelt (Ein gutes Zeichen) mich seltsam angeschaut (verständlich, oder?) und mir die ganze Sache nicht abgekauft... XD

0
@SweeTAtAkatsuki

:DD Naja, einen Versuch war es wert. ^^ Wahrscheinlich verarbeitet er (sie) das schon noch. Wichtig ist: Achte darauf, dass sie etwas isst und sich auch noch bewegt. Das Jaulen und Heulen wird schon aufhören, aber wenn nicht, dann kommst du um ein neues Tierchen wohl nicht rum. Trotzdem bleibt immer das Risiko, dass sie den Neuling nicht anerkennt... lG

0
@BigHamster16

Also gegessen hat sie danach erstmal nicht mehr so viel... Deswegen hab ich ihr Wurst und so gegeben, da kann sie einfach nicht wiederstehen... ^^ Und inzwischen frisst sie auch wieder normal mehr. Zwar immer nich etwas wenig, aber das liegt vllt. auch an der Hitze, oder daran, dass kein "Konkurrenz" mehr vorhanden ist... ^^

0
@SweeTAtAkatsuki

hm... ähm... KA ^^ dann wünsch ich dir trotzdem alles gute für die zukunft und dein hundili :)

0

Kann mich nur anschließen, dein Hund trauert :( Tut mir auch sehr leid um die Mietze :( Wir haben selbst Hund & zwei Katzen, und als eine der beiden Katzen mal in die Tierklinik musste, war unsere Hündin auch mega down. Hätte ich auch vorher nicht erwartet. Und als der Kater wieder da war, war die Freude riesig, und sie ist sogar sehr behutsam mit ihm umgegangen, obwohl sie sonst immer etwas zu wild mit ihm spielen will. Ihr könnt im Prinzip nichts tun, außer für euren Hund da sein und viel schöne Zeit mit ihm zu verbringen. Ist ja wie wenn ein Mensch stirbt, ersetzen kann das dann niemand (und soll ja auch nicht), nur die Zeit macht den Verlust etwas erträglicher. Deswegen würde ich auch nicht für den Hund eine neue Katze kaufen. Es geht ja nicht um IRGENDEIN Tier, sondern eben diese eine Katze, die jetzt leider nicht mehr da ist :(

Ich denke entweder solltest du eine neue Katze besorgen oder Du könnest noch viel mehr Zeit mit ihm verbringen so das du ihm so viel bedeutest das er daran nicht mehr daran denkt. (Meine persöhnliche Meinung)

Ich sitz eh schon den ganzen Tag bei ihm und streichel und bürste ihn... Naja, vllt. braucht er auch seine Zeit... Aber ich hab eher das Gefühl, dass er noch gar nicht verstanden hat, dass die Katze nicht mehr wieder kommt...

0

1 Jahr High School Year USA in einer Gastfamilie mit Hund oder Katze trotz Allergie?

Heey, also ich möchte nächstes Jahr für 1 Jahr ein High School Year in den USA machen. ich habe eine Hunde- und Katzenhaarallergie, das ist ein ziemlich großes Problem... Ich habe nicht eine sooo starke Allergie... also ziemlich wenig. Die Allergie bricht nur aus, wenn ich die Tiere ein bisschen länger anfasse oder zu viele Haare rumliegen und ich darauf schlafe oder so .... Wenn sie ausbricht, jucken meine Augen oder mein Hals. Manchmal bekomme ich auch schnupfen... Glaubt ihr ich könnte ein Jahr in einer Familie mit einem Hund oder einer Katze aushalten? :/ Oder könnte die Allergie schlimmer werden? Vllt kann ich auch Medikamente nehmen? Ich werde noch zum Arzt gehen aber ich habe erst sehr spät einen Termin und ich habe Angst dass es der Organisation zu lange dauert deswegen frage ich hier...

...zur Frage

Golden Retriever kaufen? Hilfe D:?

Hallo Leute :D
Also... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll xD
Als ich vier Jahre alt war, (bin jetzt fast 14) starb unser Golden Retriever. Ich möchte seit ungefähr 3 Jahren wieder einen Hund. Manchmal ist das Thema aktuell, manchmal weniger. Vor ungefähr 2 Jahren bekamen wir dann unsere Ragdoll Katze.( Sie ist eine Wohnungskatze). Sie wuchs mit einem anderen Hund auf.
Nun kommen meine Fragen.
1: Da meine Katze mit einem Hund aufgewachsen ist, wäre es ja eigentlich kein Problem, wieder einen anzuschaffen. Oder?
2: Habt ihr Tips, wie ich meine Eltern überzeugen kann? (Ich würde Hundepensionen, Ausstattung usw. selbst zahlen.)
3: Kennt ihr gute Golden Retriever Züchter in Oberösterreich und auch gute Pensionen?

Ich danke euch im Vorraus. Mir ist das Thema sehr wichtig. :3
Alles Gute :3

...zur Frage

Kann ein Hund einen verarschen?

Hallo zusammen! Ich bzw. meine Eltern haben ein Altdeutschen Hütehund vom Stande Gelbbacke. Ein wirklich intelligenter Hund und auch ein hund der eigentlich gut hört. Aber wenns um Katzen geht, ists schwierig. Ich möchte unser Katze immer schützen weil unser Hund sie immer 24/7 stalkt, hinterherläuft und einfach nicht in Ruhe lässt. Also setze ich die immer aufs Sofa und das fällt ihr sichtlich schwer nicht eigenständig runter zu gehen. Wenn wir alle auf dem Sofa sitzen wird sie dann so unruhig, dass sie meine Eltern süß anwedelt und dann vom Sofa runterspringt in richtung meiner Eltern so als wolle sie nur eine Streicheleinheit und dann macht sie kurz davor kehrt und geht in den Flur zur Katze. Und das macht sie IMMER so. Ich bin hier fest der Meinung, dass dieser Hund viel schlauer ist als meine Eltern ihm zutrauen und der Hund meine Eltern gezielt manipuliert. Und meine Eltern besonders meine Mutter haben eine sehr innige Beziehung bzw. wird der Hund als Baby angesehen und es ist manchmal echt schwer anzusehen. Meine Eltern sagen dann immer wenn ich sage dass der Hund sie verarscht, dass verarschen eine rein Menschliche Eigenschaft sei (und ich denk dann immer daas es wohl sehr schwer sein muss für sie einzusehen, dass ihr geliebtes Baby unartig sein kann) Da werd ich echt wild. Deswegen frage ich jetzt euch. Ein Tier ist durchaus in der Lage andere Lebewesen zu manipulieren. Tiere die Jagen nutzen Fallen, andere lassen sich so aussehen wie eine leckere Frucht bzw. was zuessen und täuschen somit auch andere Tiere. Und das machem sogar sehr kleine Lebewesen, dessen Denkvermögen sehr gering ist. Ein Hund dagegen ist relativ schlau und deswegen möchte ich von euch wissen ob in besagter Situatiom eine Manipulation bzw. eine Täuschung von meinem Hund vorliegt. Keine Angst das klingt jetzt so als würde ich meinen Hund hassen ich liebe ihn über alles aber dass meine Eltern den immer wie ein Kind behandeln ist einfcah wirklich schwer anzusehen. Und das hag nichts mit Eifersucht zu tun, ich bin m 17. Vielen Dank :-)

...zur Frage

und trauert wenn wir im Urlaub sind

Wir haben einen 13 jahre alten hund der sehr trauig war wie wir im urlaub waren und zwar 3 wochen Solange haben sich unsere Nachbarn um denn hund gekümmert. Aber sie meinten das er nicht zu ihnen ins haus wollte und die ganze zeit gejault hat unsere nachbarin musste sogar auf unserem sofa schalfen weil er sonst die ganze zeit gejault hat sogar wenn sie sich nach oben (wo er nicht hindarf) in ein bett gelegt hat. Früher fand er es nie so schlimm er fand es zwar nicht toll aber jetzt ist es richtig schlimm. Allerdings war er früher bei freunden mit einem hund denn er schon fast sein ganzes leben kannte und einem jüngerem Hund. Jetzt haben wie unsgefragt ob es viel. besser wäre wenn wir uns noch einen jungeren Hund anschaffen würden damit er nicht so allein ist wenn wir mal nicht da sind (wohl wir noch eine Katze haben mit der er sich gut versteht) Würde das eventuell helfen???

...zur Frage

Mein Hund schnurrt.

Hallo^^ Mein Hund (Chihuahua) macht manchmal so komische Geräusche.. wie eine Katze die schnurrt. Also eigentlich macht sie das auch nur wenn man sie krault. Ist das normal? Oder hat sie irgendeine Krankheit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?