Mein Hund stinkt bestialisch!

...komplette Frage anzeigen Der Stinkkäfer - (Hund, Pflege, Hygiene)

18 Antworten

Ein wirklich sehr schöner Hund. Dein Problem ist wirklich verständlich, auch wenn ich mir wirlich das freundliche grinsen nicht verkneifen konnte - sry dafür :)

Bei uns hat der Bauer ab und an die Hunde mit einer geteilten Zwiebel eingerieben. Der Hund riecht zwar dann etwas Streng nach Zwiebel überdeckt aber so ziemlich alle Gerüche. Die Zwiebelsäure neutralisiert meistens alles was abartig stinkt. Das tolle ist, das der Zwiebelgeruch sich nicht ins Fell rein ätzt, nach einem "Bad" in einem Teich sollte der Hund wieder nach Hund riechen.

Hundeschampoo, bei diesem Prachtkerl in einer Badewanne - naja, da würde ich dem Hund erstmal iwas geben damit er pennt. Da hast Du leider recht. Alternativ könnte man den mit Naturseite einseifen und dann wieder in den See zu schicken. Das sollte auch was bringen. Nur eben darauf achten das es Naturseife ist, sprich ohne Geruchs oder Farbverstärker - der Natur zu liebe! Bitte keine Chemieprodukte aus einem Drogeriemarkt - was Seife angeht!

kernseife hätten wir.

0
@Doomer

Jup, damit sollte das auch funktionieren. Bevor Du mit der Zwiebel an den Hund gehst. Einfach den Hund damit ordentlich einseifen, richtig ins Fell einreiben und dann im Garten abspühlen.

Ich drücke Dir die Daumen - was für eine Sauarbeit an einem Sonntag :(

0

Waschen und mit einem Babyschampoo, oder Ei- oder Hundeschampoo einreiben und richtig ausspülen. Und dann nochmal auspülen.

In einem solchen Fall ist ein Schapoo durchaus mal zu nutzen. Es sollte nur keine chemische Keule sein, und das Duschen mit Schampoo nicht immer und immer wieder der Fall sein.

Aber DAS ist ein Notfall. Im Notfall die Tür des Bades schließen und evtl. dann das Bad reinigen. Wer ist der Herr? Du oder der Hund? Also setz DIch DURCH!

Setz ihn zu zweit (Du und dein Partner, Nachbar, usw) in die Badewanne und darin abduschen. Meine zwei Hunde sind auch beide über 30 kg schwer, und die hebe ich auch alleine in die Wanne.

Das Bad im Notfall abschließen und den Hund noch im Bad abtrocknen und dann vielleicht mit dem Fön noch nachhelfen. Und DU kannst Dich sicher durchsetzen.

Das ist zwar amüsant, aber nicht peinlich und auch nicht witzig. Das kann jedem passieren. Meine Hündin hat mal auf der Runde in eine Pfütze gestrullt und dann auf dem Rückweg sich in genau dieser Pfütze gesuhlt. War auch nicht toll, aber gewaschen wurde sie dennoch.

Aber ist ein süßer Wauzi.

Hmm mein Momo hat 85kg und ist auch kein Freund der Badewanne, aber wenns sein muss dann muss er da rein und ja ich werd im Meister denn er weiss wer der Chef ist bei uns daheim! Also ab durch die Mitte mit deinem "Kleinen" und ab in die Badewanne oder unter die Douche viel Spass! Leg Dir vorher genügend Handtücher bereit und wenn er gar nicht will geh mit Ihm in die Wanne dann kann er nicht abhauen.

Um Gerüche zu entfernen hilft Waschen mit aktivem Sauerstoff. Wird im professionellen Groomer Bereich eingesetzt, gibt es aber auch zur einfachen Nachrüstung privat. Geht einfach und hat keine Chemie. Siehe www.clean.dog

In 10 Sekunden Geruch beseitigen - (Hund, Pflege, Hygiene)

Erst mal mußt Du herausfinden, ob eine ganz bestimmte Stelle stinkt. Vielleicht hat Dein Cujo sich ja mal mit dem Kopf in einem Rehschiss gerieben oder so. Wenn Du die Stelle gefunden hast, kannst Du a) einen Waschlappen mit Hundeschampoo nehmen und genau die Stelle ordentlich rubbeln, hinterher mit klarem Wasser b) hast Du eine Edelstahlseife? Dann nach dem Waschen damit darüber gehen, dass kann den Gestank entwas nehmen c) pudern und ausbürsten d) abwarten und Tee trinken, das kann schon ein paar Tage dauern.... :-)

Lol. Dein Hund sieht ja klasse aus. Wie der aus "ab durch die Hecke", der immer "spielen, spielen" ruft.

Nun, er scheint ja nicht unbedingt was gegen Wasser zu haben, oder? Die meisten Shampoos sind biologisch abbaubar und soviel wirst du auch nicht brauchen. Sonne sagst du? Dann nimm das Shampoo mit nach draußen... und einen Wasserschlauch. Vll am besten erstmal mit Shampoohänden durchkraulen und dann sanft abspülen.

Du kannst den Hund mit so einer Edelstahlseife abreiben, die es für die Hände gibt die nimt alle Gerüche auf Schwefelwasserstoffbasis und Fischiges schonmal weg.

Übrigens geht jeder Gegenstand aus Edelstahl aber nichts verchromtes.

Wenn du also eine Schüssel aus Edelstahl hast oder einen Topf daraus dann reib den Hund damit und viel klarem fließendem Wasser ab. Das hilft wirklich und du kannst es an deinen Fingern gerne testen indem du Zwiebeln schneidest und danach die Finger unter fließendem Wasser an dem Edelstahlgegenstand reibst.

Ansonsten den Hund 2 mal mit Kernseife abwaschen und halt das mit der Edelstahlseife mehr kannst du nicht machen.

Grüße

Da sich das meiste im Fell festgesetzt haben dürfte, wäre scheren auch noch eine Möglichkeit ;)

mein gott... das ist doch kein schaf!! lach

0

Hallo Doomer,

ja, da hast Du ein ernsthaftes Problem ........ *lol***

Lege fuer ihn eine Decke aufs Sofa fuer heute abend und setze Dich moeglichst weit von ihm entfernt ..........

Morgen wird er dann schon etwas weniger stinken ...... und in 2-3 Tagen ist es dann verflogen !

Trage es mit Humor, ich wuensche Dir einen schoenen Abend ...... ^._.^

Liebe Gruesse von der Costa Calida

spritz ihn mit dem Schlauch ab, aber guck erstma dass der Strahl nicht zu stark eingestellt ist...

Mach dir doch einen Eimer mit warmen Wasser und einem Babyshampoo(wenn du hast)und reibe ihn damit ab.

die sonne macht da schon viel. wenn der nachher trocken ist, riecht das schon nicht mehr so stark.

stell dir nachher einfach vor, du wanderst mit deinem hund durch die alpen und kommst grad an einem frischgeadelten feld vorbei :-). so lässt sich der abend retten.

dein hund erinnert mich an den herrlichen bluthund, der grad bei "krambambulli" zur vermittlung ausgeschrieben ist . :-)

na sooooo große ohren wie ein bluthund hat er nun doch nicht :)

danke für den rat. hab´s mit dem kernseifentrick versucht. jetzt liegt er wieder im garten und knabbert genüsslich an einem ochsenziemer und stinkt wirklich kaum noch :)

0

Gartenschlauch und viel Wasser sollte das Problem beheben.

So lange er nicht mit ins Bett will....der Gestank verfliegt in ein bis zwei Tagen....;-)

Die Gülle ist jetzt im Badesee, in dem später nackte Menschen baden?

ich denk mal, dass bei diesen ettlichen millionen liter wasser, die im baggersee sind, ein paar tropfen gülle nicht bemerkt werden ;)

0

Du meine Güte - weißt Du wieviel Kot eine Ente täglich in einen See entläßt?

0

Abspritzen mit dem Gartenschlauch !

Gartenschlauch und Zwangsdusche :D

Ein bisschen LOL muss sein.

Spritz ihn im Garten mit sauberen Wasser ab.

Was möchtest Du wissen?