Mein Hund sieht Dinge wo keine sind z.b. auf den Fußboden , sie ist aus der Tötung und ca. 6Monate alt ich habe sie jetzt 2 Monate, sie beißt wahr los in den B?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Tiedchen, 
toll, dass du die kleine Maus gerettet hast! 
zuerst mal - viele Hunde "sehen" Dinge die Menschen nicht wahrnehmen. Manchmal ist das ein Schatten, eine Veränderung im Licht etc, die den Hund erschreckt. 
Ich habe zwei Beagle aus dem Labor, ähnlich wie deiner haben solche Hunde oft ein gestörtes Sozialverhalten oder ein anderweitiges Trauma. Auch das Urvertrauen ist bei solchen Hunden oft gestört, sodass die Probleme haben, iefes Vertrauen zu ihren Menschen zu fassen. Es ist daher wichtig, mit einem erfahrenen Hudnetrainer zusammenzuarbeiten, so lassen sich viele Probleme in der Zukunft vermeiden - dein Hund ist noch sehr jung, da hast du tolle Chancen. Ich kann dir z.B natural dogmanship empfehlen, damit haben wir unseren agressiven, misstrauischen Laborbeagle super hinbekommen <3 
Ich wünsche dir alles alles Gute - und deinem kleinen Vierbeiner natürlich auch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde haben eine viel empfindlichere Wahrnehmung als wir, sie bemerken Dinge, die wir nicht wahrnehmen. Ob da wirklich etwas ist oder dein Hund sich das nur einbildet ist schwer zu sagen.

Den letzten Teil deiner Frage kann ich leider nicht vollständig sehen, aber wenn sie wahrlos umher beißt solltest du mit ihr eine Hundeschule besuchen (evtl. mit Maulkorb, falls es so schlimm ist, dass sie die anderen Hunde gefährden könnte) und sie erziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht reagiert sie auf Schatten ! Ich kenne auch einen Schäferhund der Schatten fangen will !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie verhält sich dein Hund wenn er vermeintlich etwas sieht was nicht da ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?