mein hund schläft in meinem bett...

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Moinmoin allerseits - um es gleich vorweg zu sagen, meine Tiere schlafen auch bei mir im Bett. Es gibt nichts Schöneres, als wenn mir meine Cockerdame Flocke nachts ins Ohr säuselt, um nicht zu sagen, schnarcht... Davon abgesehen, ich habe ja auch den Platz lach, weil mein Männe nur selten zu Hause und sein Bett dann frei ist... Auf der anderen Seite bzw. am Fußende liegt immer einer von meinen Katers und ich fühle mich ehrlich gesagt richtig einsam, wenn keines meiner Tierchen da ist. Oftmals legt sich mein Wau im Sommer auch freiwillig an die Treppe, weil es ihr im Schlafzimmer zu warm ist, dann habe ich zwei Kater im Bett.

Ich bin der Meinung, dass jeder selbst entscheiden muss, ob sein Tier mit ins Bett darf oder nicht - aber dann von Anfang an konsequent sein und nicht einmal hüü und einmal hott... In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende

Kerstin samt zwei- und vierpfotigem Anhang

Naja, sieht jeder anders. Aber ich finde die Rangordnung sollte klar gestellt sein und viele schaffen es dann irgendwann nicht mehr sich gegen den Hund durchzusetzten, wenn er auf das recht besteht ins bett zu dürfen und du es nicht mehr willst. Ich persönlich finde Hunde gehören nicht ins Bett aber das muss jeder für sich entscheiden.

Ich würde das dem Hund nicht übelnehmen. Du bist sein Rudel, seine Bezugsperson. Und er möchte halt näher bei seinem Rudel liegen und nicht allein irgendwo in einer Ecke. Kontaktliegen nennt man das. Wenn es dich stört, dann lass ihn VOR deinem Bett schlafen, sodass er dich zumindest atmen hört und dich in der Nase hat. Das stärkt die Bindung zwischen euch.

Das solltest du ihr nicht erlauben. Dadurch hebst du sie auf deine Ebene, also die Chefebene. Und das kann irgendwann zu Schwierigkeiten führen, wenn sie plötzlich meint, das Kommando übernehmen zu müssen. Und je mehr du sie auf deine Ebene holst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir den Rang irgendwann streitig machen wird.

Außerdem haben Hunde immer Schmutz an sich, egal wie sauber sie aussehen mögen. Ich wollte das nicht unbedingt in meinem Bett haben. Ist nicht wirklich gesundheitsfördernd.

Also besser runter mit ihr. Evtl. eine Decke neben das Bett.

Katzentatze, genau meine Meinung. Ostrichfan.

0

Ob du ihm das erlaubst oder nicht liegt ja ganz bei Dir , wenn es dich nicht stört lass ihn weiter im Bett wenn nicht halt nicht.

Meine schlafen beide im Bett , mich stört es nicht , im gegenteil , mir würd was fehlen wenn es nicht so wäre.

Das ist ein Thema wo du 10 Hundebesitzer fragst und 10 verschiedene Antworten bekommst. Letztendlich muß sich das jeder selbst beantworten. Wenn die Unterordnung stimmt und du das mit Konsequenz weiter durchziehst, wird sie die Rangordnung wohl auch in Zukunft nicht in Frage stellen. Nur ja nicht -heute so und morgen so-. Ein Hundebett mit im Schlafzimmer ist ok, da ja ein Hund (Wolf) auch bei seinem Rudel schläft. Bei diesen und allen anderen Fragen empfehle ich die Profis von TierTV -Doc & Co-(auch http://www.tier.tv), die antworten kompetent. Versuchs mal dort (auf der HP sind auch die tele. Möglichkeiten genannt).

Jeder muss selbst wissen ob seine Tiere mit ins Bett dürfen. Meine dürfen es nicht.

Wenn du deinen Hund nciht im bett haben willst, hättest du das von anfang an verbieten sollen. Konsequenz ist das Zauberwort.

Wenn ein Hund die Rangordnung klar akzeptiert und es auch sonst keine Probleme gibt, ist es auch kein Nachteil für die Rangordnung wenn der Hund ins bett darf. Nicht jeder hund sieht sich gleich als Chef nur weil er ins bett darf

Schlußsatz: 1DAUMEN!!

0

Grundsatz: erlaube einem welpen nur was du dem erwachsenen hund auch zugestehst

Das brauchst Du nicht, wenn Dich später die Blutflecken, die sie dann während der Menstruation verliert, nicht stören.

Ohne wenn und aber TIERE gehören aus unterschiedlichsten Gründen nicht ins Bett

musst du wissen ob du das willst. wenn es dich nicht stört, lass deinen hund dor weiterhin schlafen

Du musst es selbst wissen. Bei einer Hündin wäre ich allerdings etwas vorsichtig - da kann es auch schonmal zu einem blutigen Fussende kommen...

ja an das hab ich auch shcon gedacht ^^ da kriegt sie dann halt windeln

0
@everhappygirl

Das ist Mist, weil sie dann nie lernt, sich selbst sauber zu halten.

0
@Baiana

ja is auch blöd weil sie ja schon stubenrein is... naja mal gucken was ich da mache

0

Du hast Dein okay gegegebn, das hat sie sich gemerkt. Wenn Du es doch anders willst, musst Du auch dabei bleiben. verwirr Deinen Hund nicht so sehr!

meiner pennt schon seit 8 Jahren am Fußende.. is im Winter sehr angenehm.. :-)

Ich bin ja nun wirklich ein tierfreund... aber ich finde tiere gehören nicht ins bett

Ich liebe Hunde, aber im Bett hat er nichts zu suchen. Ostrichfan.

Ein Tier gehört nicht ins Bett!

Nein! Lass sie! Man gönnt sich ja sonst nichts :-))

Was möchtest Du wissen?