Mein Hund uriniert wenn er sich freut. Was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja das legt sich noch. Du solltest aber darauf achten, das sie sich nicht zu überschwänglich freut - das rächt sich später.

Der Hund sollte das  kommen und gehen als selbstverständlich lernen. Auch sollte man den Hund nicht animieren sich so stark zu freuen (es mag nett aussehen, ist aber meistens nur ein Stressausdruck).

Wenn etwas toll war sollte der Mensch seine eigene Freude ein kleines bisschen im Zaum halten, damit gerade solche Hunde sich nicht zu stark überdrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur nicht schimpfen, das Hundi kann nix dafür!

wäre gut, wenn ihr Freu-Situationen draußen abhalten könntet.

in spätestens 3 Monaten sollte sich das Pieseln gegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ruiniert sie denn?

Oder meinst du uriniert?

Beides sollte sich geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war bei uns auch so,kommt von der Aufregung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das legt sich mit der Zeit... Anfangs War das bei unserm Hund auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte mein Hund auch als Welpe bis er ca.5-6 Monate alt war.es hat von alleine aufgehört da man da nichts großes gegen machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst Du "ruiniert" (kaputt machen) oder "uriniert" (Blase entleeren)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sahlina
21.05.2016, 22:43

steht doch dort was gemeint ist

0
Kommentar von Herb3472
22.05.2016, 02:59

Tu nichr so unschuldig! Du hast Deine Frage korrigiert, nachdem ich meinen Kommentar geschrieben hatte.

0

Was möchtest Du wissen?