Mein Hund rennt gegen einen Baum.

8 Antworten

Beobachte ihn während der nächsten Stunden genau. Übergibt er sich? Benimmt er sich merkwürdig? Auch Hunde können eine Gehirnerschütterung bekommen. Fass seine Nase an, zeigt er deutlichen Schmerz? Dann könnte auch etwas (an-) gebrochen sein. Benimmt sich Dein Hund normal, frisst und säuft er wie gewohnt, auch morgen noch, dann hat er wohl Glück gehabt und nur eine Prellung o.ä.

Geh zum Tierarzt sicher ist sicher er könnte sich was verletzt haben und an der nase ist nicht zu spaßen. Es kann beides sein aber normal haben hunde keinen dreck in der nase vorne ja aber wenn er schnieft ist es meist was ernstes bitte klär das mit deinem tierarzt du kannst ja erst mal anrufen und nachfragen die sagen dann schon komm vorbei oder warte ab Hoffentlich ist es nichts schlimmes aber bitte lass nachschauen

ich würd ihn erstmal beobachten, frißt er denn

beim Hund kommt (wenig!) Flüssigkeit aus der Nase?

manchmal wenn ich meinen Hund ansehe, sehe ich das ''Tropfen'' aus seiner Nase kommen!? Hunde können soweit ich weiß, keine Popel haben!
also was ist das?? es ist auch kein Blut!!!
Er verhält sich ganz normal, frisst, trinkt, spielt, rennt rum, schnüffelt, ist neugierig also es fehlt ihm rein gar nichts!

aber es tropft jetzt nicht runter! es ''hängt'' nur da, aber man sieht das es aus seiner Nase gekommen ist! kennt das jemand?

Danke!

...zur Frage

Baum im Wald/Wegesrand mit schwarzen/roten Beeren?

Hallo zusammen,

war eben im Wald unterwegs und stoß auf diese Pflanze. Ziemlich sicher ein Baum, an die 2m groß, eher buschig gewachsen. Die Blätter und Beeren sind auf dem Foto zu sehen.(Was man vielleicht nicht erkennt: die Blätter sind gezähnt.) Die Beeren hängen (jetzt im Frühherbst) zumeist schwarz, hin und wieder sind jedoch auf rote Beeren zu erkennen.

Vielleicht relevant: die Äste, die die Beeren tragen, haben einen rötlichen Schimmer.

Würde jetzt gerne wissen, um was es sich handelt und inwiefern sie (falls) nutzbar wäre.

Danke, meine Lieben !

...zur Frage

Darf man einen angreifenden Hund wegtreten?

Hallo, und wiedereinmal ist es passiert das ich mit meinem kleinen Hund im Wald spazieren ging. Ein Hund ohne Leine und der besitzer ca 100m um die Ecke entfernt rennt aggressiv auf uns zu. Ich nehme meinen kleinen in die Hand und weiche den Sprüngen des Hundes aus. Als ich den Hund mit der Hand weg gewunken habe, ist er zum Besitzer zurück gerannt, als wir uns um der Ecke traffen kam er mit blöden kommentaren, ob mein Hund eigentlich überhaupt Gassi geht, weil ich ihn immer auf den Händen tragen. Ich hab einfach nur schon gesagt und bin weiter gelaufen, aber innerlich hats mich fast zerfressen. Ich habs einfach Satt, passiert zu oft mit dem selben... Ich bin mir sicher das es wieder passieren wird, andere haben berichtet das der Hund jemandem sogar die Jacke zerissen hat. Darf ich dem Hund das nächste mal einen Abstandstritt verpassen?

...zur Frage

Hund im Wald, ohne Leine

Ich gehe jeden Tag immer mit meinem Hund raus, in den nähstgelegenen Wald und lass ihn da, wenn alle straßen weit entfernt sind von der Leine ab

Ich begene da eigentlich nur selten leuten, wenn dann sind das andere Hundebesitzer die ihren Hund auch von der Leine haben (mein Hund versteht sich mit den meißten Hunden gut, die die ihn nicht leiden geht er aus dem weg - halt er rennt weg oder läuft im großen bogen drummrumm deswegen gibts da nie probleme) oder Jogger die mein Hund ignoriert.

Es gab nie Probleme nie beschwerte sich jemand, aber seit ca ner woche ist da dauernd so n Jogger

er joggt nicht wirklich er läuft fast auf der stelle und reißt dabei einfach die arme hoch als ob er joggen würde

das eine mal hat er mich einfach beiseite genommen (also ist stehen geblieben und hat mich auch zum stehenbleiben gezwungen (schmaler weg und er kam mir entgegen und lies mich nich durch)) und hat dann einfach gesagt: Das geht so nicht

er hat nochnichtmal gesagt was er mit Das meinte aber ich schätze er meinte das Hund ohne leine laufen lassen

Heute ist er aber ganz ausgerastet,

mein Hund wollte gerade nach vorne sprinten (das tut er manchmal wenn ich ihm beim laufen einhole, mein hund versucht immer so einen abstand zwischen mir und ihm zu halten, sind meißt so 5 meter, er entfernt sich auch nie weiter von mir), da springt der typ einfach meinem hund in den weg (also Hund rennt gerade so links an dem typen vorbei und der typ springt nach links um ihn... ach keine ahnung was das sollte)

mein hund versucht zu bremsen und auszuweichen, hat dann angst bekommen und ist zurück in meine richtung gelaufen

und der Typ schreit mich an : Ich hab dich gewarnt! Wenn das nochmal passiert rufe ich die Polizei! Kapiert! Hast du Kapiert!

ich könnte es ja verstehen das er sowas sagt wenn mein hund ihn gebissen hätte, aber ich bezweifle sogar das er ihn wirklich berührt hat (und mein Hund beißt nie)... also der typ hat scheinbar ne Hundephobie, dann sollte er aber eher weiterlaufen als mich anbrüllen und meinen hund zu schikanieren

jetzt aber die eigentliche Frage, er hat ja davon geredet die Polizei zu rufen, ich gehe davon aus das er meinte weil der hund nicht an einer leine war

Darf ein Hund ohne Leine nicht im Wald rumlaufen?

...zur Frage

Hunde - Was soll man tun wenn sie weglaufen?

Mein Hund ist mir vor kurzen weg gelaufen im Wald meine Familie und ich suchten sie über 1 Stunde. Hättet ihr einen Rat was man tun soll wenn sie weglaufen?

Antwortet bitte Danke schonmal :*

...zur Frage

Hund hat im wald was gefressen HILFFFFFFEE

vorhin im wald (frohnau hundeauslaufgebiet berlin) hat mein kleiner an einer wurzel mit dreck was gegessen, machen sie sowas öfters? habe geschaut da war nichts, habe trotzdem angst das er was giftiges gefressen hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?