Mein Hund rennt die Treppen hoch und stolpert dabei?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht aus Krankheitssicht sondern mal Erzieherisch gedacht:

Du kannst ja deinem Hund beibringen die Treppe langsam zu gehen, das muss meine auch, sonst passiert ihr nämlich genau das gleiche (und sie ist kern gesund ;) ).

Versuch es ihm beizubringen, das geht sogar ziemlich einfach, verglichen mit anderen Dingen. Ich habe sie anfangs ausschließlich an der Leine die Treppen hoch gehen lassen, das immer neben mir in meinem Tempo. Wurde sie schneller, habe ich angehalten, zog sie, gingen wir wieder runter, bis sie neben mir hochgelaufen ist. Ich stand da teilweise auch mal 15 Minuten an der Treppe, aber nur so ging's.

Wenn dein Hund aufgedreht ist, kannst du ihn auch vor der Treppe erstmal ablegen damit er runter fährt. Muss ich auch hin und wieder mal machen, gerade wenn vor der Tür ihr Lieblingsrüde vorbei gelaufen ist oder wir ihn auf dem Weg gesehen haben ^^

Ok danke das werde ich mal ausprobieren.

0

Ist er auch insgesamt unruhig und gehetzt, oder ist das nur die Macke mit der Treppe?

Wenns nur mit der Treppe ist, kannst du entweder versuchen ihn zu konditionieren, indem du langsam hochlaufen lobst/belohnst, oder du hoffst auf seine Intelligenz, dass er irgendwann merkt das langsam laufen besser funktioniert.

Das ist nur bei der Treppe.

0

Bei meinem Hund kann man nicht auf Intelligenz hoffen 😂🙈❤️

0

Was heißt, er bleibt mit einer Pfote hängen? Ist das eine offene Treppe? Wie steil? Welches Material?

Marmor ist das glaube ich. Ist eine geschlossene Treppe und auf der einen Seite ein Geländer auf der anderen eine Wand

0
@Besserwisserin3

Habt Ihr schonmal drüber nachgedacht, Teppichstufen drauf zu machen? Dann hat er mehr Halt und kann sicherer steigen. Wobei ich der Meinung bin, daß so ein kleiner Hund die hohen Stufen nicht ständig hoch und runter flitzen sollte.

0

Hund fällt die Treppe runter: Sollte man die Treppe zustellen?

Hallo zusammen ich habe einen 14 Wochen alten Welpen. Er ist zuckersüß es gibt nur leider folgendes Problem:
Erklärung: wir haben zum Keller eine Steintreppe. Sie ist mit einem Edelstahl Geländer ausgestattet wo aber immer noch  20-30 cm zur nächsten Stange platz ist. Dann geht es zum Obergeschoss, da ist eine offene Holztreppe auch mit dem Geländer auf dem Flur oben. Wenn man dann ins Wohnzimmer kommt ist eine offene Wendeltreppe. Ich hoffe man kann sich etwas darunter vorstellen.
Ich habe meinen Welpen jetzt seid 3 Tagen. Gestern hat er das Haus erkundet und ist die Steintreppe runter gefallen er hat sich irgendwie so zusammengerollt das es ihm nicht weh getan hat. Aber gut ich habe Angst das er nochmal die Treppe runterfällt, er steht immer davor und schreckt dann zurück.
Sollte man die Treppe zu stellen ?
Oder lieber nicht ?
Bitte helft mir ich bin am verzweifeln weil der kleine keine 2 Sekunden allein bleiben kann. Es ist immer jemand zu Hause der aufpasst auch wenn ich weg bin aber wenn eine Feier ansteht kann er nicht allein bleiben ...

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund das Treppensteigen lernen?

Also mein Hund (9monate) kann natürlich ohne Probleme Treppensteigen. Doch meine Oma hat so eine komische offene treppe (ich weiß nicht ob ihr wisst was ich meine..) Und da geht er dann immer hoch, und traut sich später dann nicht mehr runter. (die treppe ist auch voll steil!!)... Normale treppen sind kein Problem für ihn. Danke für die tipps :)

...zur Frage

Hund ist total verrückt und knabbert ständig an den Pfoten, was hat sie?

Hallo, ich habe meinen Hund bei spazieren gehen laufen lassen, dann ist sie mit einem anderen Hund durch dir hecke gerannt und kam 2minuten später wieder ich weiss nicht wo die 2 da waren...:/ Aufjedenfall fing sie dann Zuhause an die Pfote zu schonen später sich an allen Pfoten zu jucken. Sie rennt hier rum wie eine verrückte, ich kann an den Pfoten aber nichts erkennen... sie ist nicht wieder zu erkennen, außerdem zuckt sie die ganze zeit mit den Pfoten und ist auch sehr schreckhaft...hat vielleicht jemand eine Idee was sie haben könnte?😕

...zur Frage

Ab wann darf mein Hund treppen auf und absteigen?:)

Hallo:) Mein hund ist 5 Monate alt, und ist ein shih tzu. Ich trage ihn immer hoch und runter, obwohl er am liebsten allein die treppen aufsteigen möchte manchmal rennt er schon vor und geht 1-2treooen hoch bis ich ihn aufschnappe.. Ich trage ihn weil es ja die knochen schont.. Aber ab wann kann er eigenständig die treppen auf und ab laufen?

...zur Frage

Hund im Wald, ohne Leine

Ich gehe jeden Tag immer mit meinem Hund raus, in den nähstgelegenen Wald und lass ihn da, wenn alle straßen weit entfernt sind von der Leine ab

Ich begene da eigentlich nur selten leuten, wenn dann sind das andere Hundebesitzer die ihren Hund auch von der Leine haben (mein Hund versteht sich mit den meißten Hunden gut, die die ihn nicht leiden geht er aus dem weg - halt er rennt weg oder läuft im großen bogen drummrumm deswegen gibts da nie probleme) oder Jogger die mein Hund ignoriert.

Es gab nie Probleme nie beschwerte sich jemand, aber seit ca ner woche ist da dauernd so n Jogger

er joggt nicht wirklich er läuft fast auf der stelle und reißt dabei einfach die arme hoch als ob er joggen würde

das eine mal hat er mich einfach beiseite genommen (also ist stehen geblieben und hat mich auch zum stehenbleiben gezwungen (schmaler weg und er kam mir entgegen und lies mich nich durch)) und hat dann einfach gesagt: Das geht so nicht

er hat nochnichtmal gesagt was er mit Das meinte aber ich schätze er meinte das Hund ohne leine laufen lassen

Heute ist er aber ganz ausgerastet,

mein Hund wollte gerade nach vorne sprinten (das tut er manchmal wenn ich ihm beim laufen einhole, mein hund versucht immer so einen abstand zwischen mir und ihm zu halten, sind meißt so 5 meter, er entfernt sich auch nie weiter von mir), da springt der typ einfach meinem hund in den weg (also Hund rennt gerade so links an dem typen vorbei und der typ springt nach links um ihn... ach keine ahnung was das sollte)

mein hund versucht zu bremsen und auszuweichen, hat dann angst bekommen und ist zurück in meine richtung gelaufen

und der Typ schreit mich an : Ich hab dich gewarnt! Wenn das nochmal passiert rufe ich die Polizei! Kapiert! Hast du Kapiert!

ich könnte es ja verstehen das er sowas sagt wenn mein hund ihn gebissen hätte, aber ich bezweifle sogar das er ihn wirklich berührt hat (und mein Hund beißt nie)... also der typ hat scheinbar ne Hundephobie, dann sollte er aber eher weiterlaufen als mich anbrüllen und meinen hund zu schikanieren

jetzt aber die eigentliche Frage, er hat ja davon geredet die Polizei zu rufen, ich gehe davon aus das er meinte weil der hund nicht an einer leine war

Darf ein Hund ohne Leine nicht im Wald rumlaufen?

...zur Frage

HILFE Hund will Treppen nicht runter

Hallo,

ich habe ein Utonagan Rüde (ca. 40-45kg) der hat es geschaft in 6 Wochen sich die Treppe hoch zu trauen. Die Treppe geht oben um eine Kurve und ist mit Teppichmatten ausgelegt. Die Löcher zwischen den Stufen habe ich mit Müllbeutel zugeklebt. Der Hund ist sehr sehr sehr sehr sehr ängstlich. Sogar wenn ich Ihm vor seine Nase Kalbsleberwurst hinlegen holt er sich diese nicht, da er eine Pfote auf die Treppe machen müsste.

Kann mir bitte jemand helfen? Der Hund sitzt hier seit heute morgen fest und sollte auch mals raus..

Vielen Lieben Dank euch allen. Ich bin grad so Hilflos. Runtertragen kann ich ihn ja nicht einfach und runterziehen kann man ihn aufgrund seiner Angst auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?