mein hund pullert nachts in die wohnung was tun?

11 Antworten

Hallo,

warum habt ihr euch dann überhaupt einen Hund angeschafft, wenn deine Mutter so sehr dagegen ist?

Erstens ist der Hund erst grade bei euch, zweitens hat er sicher schreckliche Dinge erlebt, drittens kann es sein, dass er die Stubenreinheit überhaupt noch nicht gelernt hat.

Wieso trägt der Hund eine Windel? Habt ihr überhaupt die geringste Ahnung über die Hundehaltung.

Sorry, aber ihr solltet den Hund lieber schleunigst wieder zurückbringen, bevor er sich an euch gewöhnt hat.

Denn er wird ja ohnehin nicht lange bei euch bleiben - und noch nimmt er keinen weiteren Schaden, wenn ihr ihn wieder zurückbringt. Dann hat er wenigstens die Chance auf ein Zuhause, in dem man ihn mit allen seinen Problemen und Macken liebt und ihm mit viel Geduld zeigt, dass auch ein Hundeleben schön sein kann.

Entweder ist dies eine Trollfrage, ich hoffe es  sehr. Denn wenn nicht, kann man nur den Kopf über deine Mutter und ihrer Einstellung schütteln. Ziemlich verantwortungslos und unwissend, ein Graus zu wissen , das wieder einmal ein Hund bei Menschen gelandet ist, die sich im Vorfeld überhaupt nicht über Hundehaltung, Erziehung, Hundeverhalten schlau gemacht haben.

Der Hund ist verunsichert, da er schon einmal aus welchen Gründen auch immer von den Besitzern in ein Tierheim entsorgt wurde.

Nun kommt er wider zu einer neuen Familie, kennt weder Mensch, noch neue Umgebung und auch nicht die neue Kommunikation.

Diese neue Familie  ist nun auch wieder unwissend .

Er ist unsauber, also muss man dem Tier die Stubenreinheit neu bei zubringen. Das heißt auch nachts mit ihm rausgehen zum Lösen, spätestens dann wenn der Hund unruhig wird. . Man bindet seinem Hund keine Windel um, so ein Unfug und wenn er draußen sein Geschäft macht, wird er ordentlich gelobt.

.

Das arme Tier ist erst seit gestern bei euch! Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass er in seiner völlig neuen und fremden Umgebung und mit ihm völlig fremden Menschen verunsichert ist?

Es ist aber ohnehin besser, wenn ihr das Tier so schnell wie möglich wieder zurück ins Tierheim bringt! Jedes Tier hat es verdient, ein Zuhause zu finden, in dem es willkommen ist.

Willkommen ist das Tier bei euch überhaupt nicht. Deine Mutter ist für eine Hundehaltung ungeeignet. Der Hund wird bei euch nie ein schönes Zuhause haben, wenn er sich kaum bewegen darf und nicht artgerecht gehalten wird.

Sei bitte vernünftig und nicht egoistisch. Denke an das Wohl des Hundes und bringe ihn zurück ins Tierheim! Ich kann verstehen, dass das für dich traurig ist, aber besser, du bringst ihn jetzt gleich zurück als später, wenn du dich an das Tier gewöhnt hast.

Kopf hoch!

Hund kratzt nachts immer an einer Stelle auf dem Teppich

beim saugen habe ich hinter der tür kratzspuren auf dem teppich entdeckt.letzte nacht habe ich es zum ersten mal gehört, wie er herumgekratzt hat und habe ihn gerufen .. es hat einige sekunden gedauert bis er dann kan, aber er hat sich dann wieder zurück ins bett gelegt. tagsüber ist die tür meisst auf, aber er macht nicht den anschein als ob er zu der stelle wieder hinmöchte. der teppich ist weder dreckig noch kaputt von der kratzerei .. was kann das sein ?

...zur Frage

Mein Sohn (3 1/2) Pullert Nachts noch ein, ist das normal?

Hallo ich habe einen Sohn der 3 1/2 Jahre alt ist und er trägt Nachts immer noch eine Windel. Ich habe schon so viele Sachen versucht doch nichts hat es gebracht... Wie kann ich ihn dazu bringen das er Nachts keine Windel mehr brauch?

...zur Frage

Hund hat nachts Durchfall und übergibt sich ab und zu

Mein 13 Jahre alter Hund hat in der Nacht ein paar mal Durchfall und alle 2-3 Nächte übergibt er sich auch (in der Nacht). Er kriegt nur Trockenfutter (selten auch das andere) und Wasser.

...zur Frage

Wie kann ich meinem Kater das Pullern auf Teppiche wieder abgewöhnen?

Hi ich bin verzweifelt mein Kater Pullert seit neustem immer auf unseren Teppich und ich weis nicht wie ich ihm das wieder abgewöhnen kann!!! Habt ihr eine Idee????

...zur Frage

Welpe pullert öfter auf den Teppich

Unser kleiner Welpe Baily pullert 'provokant' immer auf unseren Teppich im Wohnzimmer sobald er von draußen rein kam. Er ist eine halbe , dreiviertel Stunde im Garten, liegt dort, spielt ab und an, liegt wieder da und dann will er nicht rein. Weigert sich regelrecht.Wir nehmen ihn dann aber doch rein und zack er pullert auf den Teppich. Kein richtiges pippi sondern nur tropfenweise. Rennt regelrecht dort hin und pullert. Übern Tag geht er immer raus pullern. Meldet sich auch wenn er muss..

Habt ihr ein Tipp für uns wie wir das rausbekommen?

...zur Frage

Mein Sohn 1 jahr alt pullert nachts die Windel durch.

Seit einiger Zeit pullert mein kleiner nachts so viel das es die Windel sprengt. Er bekommt abends zum einschlafen eine Milchflasche mit 200 ml und mit im Bett muss für die Nacht immer ein zweite Flasche liegen mit 300 ml apfelwasser. Also Dreiviertel Wasser und ein Viertel milder apfel von bebivita. Wenn wir ihm nur Wasser in die Flasche machen oder sogar Tee dann wird er nachts wach und meckert. Und wenn wir ihm wieder apfelwasser geben beruhigt er sich und schläft auch durch. Er schläft seit ca 1 Monat die Nacht komplett durch. Also von 19 Uhr bis 8 Uhr morgens. Was sich glaube ich jeder Elternteil von seinem Kind wünscht aber wenn er morgens klitsch nass ist wünschte ich mir er würde nachts doch wach werden und ich könnte ihm ohne ihn zu wecken die Windeln wechseln. Hat jemand einen tip?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?