Mein Hund pinkelt in den Korb vom 2 ten Hund

3 Antworten

Also erstmal nebenbei: Ein ranghöherer Hund uriniert immer über die Pfütze vom rangniedrigen Hund, um zu zeigen wer höher im sozialen Gefüge steht. Dieses ignorieren ist auch ein Verhalten, das ein ranghöherer Hund dem niedrigeren Hund gegenüber zeigt (jemand mit hohem Status darf jemand anderem mit niedrigen Status auch mal geflissentlich ignorieren). Eventuell versucht dein kleiner Hund gerade, seinen eigenen Status zu erhöhen, aber ich bin mir da nicht sicher (da sie ja auf den Korb und nicht auf die Pfütze der großen Hündin uriniert)

Würde es sich um einen Welpen (also einen Hund bis zur 16. Lebenswoche) handeln, würde ich vermuten, dass dieser die Althündin zu beschwichtigen versucht. Hunde kommunizieren über Urinmarken, und Welpen pinkeln gegenüber erwachsenen Hunden oft, um damit zu signalisieren, dass sie noch klein sind und keine Bedrohung darstellen.

Ganz ausschließen würde ich das auch in eurem Fall nicht, tendiere aber eher zur gegenteiligen Aussage: Da der Terrier wohl mindestens ein halbes Jahr alt ist, ist er entweder schon geschlechtsreif oder unmittelbar davor. Sollte die Hündin schon läufig gewesen sein, wäre es eindeutig.

In diesem Fall spräche das für ein Reviermarkierungsverhalten. Die Althündin ist die derzeit dominante, die den Jungspund einfach ignoriert. Es ist gut möglich, dass die kleine Miss den Aufstand zu proben beginnt.

Du selbst wirst da relativ machtlos bleiben. Es nützt nichts, den Korb der Althündin zur "Tabuzone" zu erklären, wenn keiner das Verbot durchsetzt. Nachdem es der Althündin ofenbar egal ist, bleibt nur die Möglichkeit, den Korb außer Reichweite des Terriers unterzubringen, wenn du nicht im Haus bist.

Auf die Duftstoffe solltest du verzichten, denn im Fall von Reviermarkierung erhöht das nur den Drang, die eigene Marke wieder darüberzusetzen.

7

Danke für deine Antwort. Die kleine ist gerade auch mitten im Zahnwechsel. Nein bisher war sie noch nicht läufig. Sieht auch noch nicht danach aus. Gucke immer da man mir schon sagte das kleine hunde da früher anfangen mit. Tabuzone hat sie da von allen. Und sie geht dort auch nicht einmal in die Nähe. Nur wenn sie alleine ist und es niemand sieht. Hört denn dieses "Pinkeln" vielleicht auch irgendwann wieder auf?

0
42
@KikkiSDL

Hört denn dieses "Pinkeln" vielleicht auch irgendwann wieder auf?

Davon würde ich ausgehen. Am schnellsten dann, wenn die Althündin ihr mal die Meinung gesagt hat. Das könnte mit der Läufigkeit der Terrierhündin passieren - muss aber nicht.

Stell doch den Korb mal weg, wenn ihr das Haus verlasst und schau, was dann passiert.

0
7
@Jule59

Okay dann hoffe ich, das sie es auch bald mal tut und das dann Ruhe herrscht. Ich habe sonst immer die Wohnzimmertür zu gemacht, das sie dort nicht rein konnte, doch da regte mein mann sich tierisch auf, das dann sein armer hund nicht drin liegen könne wenn die Türe zu ist. Wobei die althündin dann eh nur in Flur sitzt und sich nicht bewegt bis ihr Herrchen kommt. So musste ich die Türe auflassen und da geschah es auch schon wieder. Zuvor hat sie es auch schon einmal getan da war sie aber 3 Monate alt und seitdem machte ich die Türe immer zu, bis mein Mann da jetzt nen Aufstand gemacht hat. Und schon geschah es wieder...

0
42
@KikkiSDL

Vielleicht geht es tatsächlich nur um den Korb. Und ganz vielleicht wird er nur bepinkelt, weil ihr Menschen so ein Bohei drum macht.

Lasst doch die Althündin regeln, wer in ihren Korb darf und wer nicht und haltet euch raus. Wenn sie drin liegen darf, muss ihn die Terrierhündin vielleicht auch nicht mehr markieren.

Nur eine Idee - aber vielleicht einen Versuch wert.

0

Revier markieren :D

Warum pinkelt mein Welpe so viel?!

also mein kleines Welpen Mädchen ist jetzt 3 Monate alt und wenn wir mit ihr spazieren waren pinkelt sie kurz darauf in die Wohnung! Das sie beim spielen mal pinkelt klar dann vergisst sie das sie muss und lässt laufen aber sie pinkelt öfter kleine Portionen. Es ist Gott sei dank schon besser geworden, nur habe ich jetzt Angst das sie nie trocken wird weil meine Mama das nicht so toll findet wenn der Hund überall hin macht. Was glaubt ihr warum sie so oft pinkelt?

...zur Frage

Hund pinkelt in die Wohnung, obwohl er draußen war?

Hallo zusammen,

ich habe seit ca. 5 Tagen einen kleinen Welpen zuhause (2 Monate, reinrassiger Labrador, Rüde). Die ersten Tage hat das mit dem draußen pinklen und koten sehr gut funktioniert und wir hatten seltenst ein Problem damit, dass er in die Wohnung machte. Seit 2 Tagen pinkelt der Kleine mir aber in die Wohnung, obwohl wir den Großteil des Tages in unserem Garten verbringen. Wir nehmen ihn spätestens alle 2-3 Stunden raus, damit er sein Geschäft erledigen kann. Nun setzt er sich im Garten einfach hin und macht keine Anstalten sein Geschäft zu erledigen. Erst kurz nachdem wir ihn wieder mit in die Wohnung nehmen, sucht er sich eine Stelle und pinkelt dort hin. Was hat das für Hintergründe? Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Mein Hund pinkelt in Bahn und Bus und Geschäften...

Hallo, mein Hund ist stubenrein und zu Hause ist er ein Engel. Er macht sein Geschft immer draußen. Leider pinkelt er trotzden oft in der bahn im Bus oder in Geschäften. Das ist mir dann immer mega peinlich. Ich wische das dann immer sofortmit desinfektionsmittel auf, aber ich werde dann trotzdem immer angestarrt...

Zuletzt war ich mit meinem Hund am Bahnhof und er hat da einfach mal hingekackt...

Wie kann ich ihm das abgewöhnen????

...zur Frage

Hund pinkelt sie aus Rache?

Hallo ihr lieben =) Wir haben ne kleine Jack-Russel Hündin 7 Monate alt. Sie ist total süß und wir haben auch große Freude an ihr aber wir haben ein kleines Problem. Wenn sie zum Beispiel in ihr Körbchen soll oder mal nicht ins Schlafzimmer darf geht sie immer ins Badezimmer und Pinkelt auf den Boden... -.- Sie pinkelt sogar hin wenn wir gerade mit ihr Draußen waren... Macht sie das extra ? um uns ein auszuwischen ( die alten lassen mich nicht mit ins schlafzimmer und dafür pinkel ich jetzt ins Bad?!) Sie kennt es alleine zubleiben sie weint auch nicht. Aber warum macht sie das ? Ich hab auch das gefühl wenn sie draußen pipi macht dann ist sie nach ner sekunde fertig und wenn sie ins bad macht ist es so viel das man darin schwimmen kann. Wie kriegen wir das in denn Griff es blöd wenn man immer ne Pfütze hat. Ach ja wenn sie sich freut dann Pinkelt sie auch also es kommen ein Paar tropfen legt sich das wieder ? Lg und danke schonmal=)

...zur Frage

Mein Yorkshire Terrier kläfft andere Menschen an und beim Klingeln wie bekomme ich das wieder hin?

Eigentlich kenne ich mich sehr gut mit Hunden aus und mein Yorki hört auch auf mich, er wartet vor dem Fressen bin ich "Ab" sage. Ich gehe zu erst durch die Türen und lass ich manchmal auch noch warten bis er rein darf. Das er an der leine vor mir geht werde ich ihm jetzt auch abgewöhnen. Und so hört er auch perfekt aber sobald es Klingelt oder Klopft fängt das bellen schon an und ich schicke ihn auf den Platz aber sobald ich ihn den Rücken zukehre bellt er weiter, aber das klärrt sich so langsam indem kch ihn mehrmal auf den Platz schicke irgentwann bleibt er dort. Das problem dabei ist nur die Postboten haben auch keine lust jedes mal 5min vor der Tür zu stehen und deauf zu warten das ich mein Hund "in Griff bekomme". Und mein Zweites und viel Größeres Problem ist das er versucht mich zu beschützen oder sowas in der Art, eig nur an meiner Arbeit, machmal muss ich ihn dort hin mit nehmen (1xmal pro woche manchmal) und er muss in der Küche bleiben. Er bleibt Ruhig und ist Artig aber sobald ich dort in der Küche bzw im Mitarbeiterraum bin und jemand von Kollegen rein kommt kläfft er sie/ihn an und hört nicht mehr auf, das ging gestern so weit das meine Kollegin ihm auch im stregen Ton sagte "aus" und es sah schon fast so aus als wollte mein Yorki sie in den Finger beissen. Wenn er da so bellt ist er immer unterdem Tisch und in dem Moment hört er auch nicht auf mich... könnt ihr mir weiter helfen? Er ist jetzt 2Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?