Mein hund mag meine Mama mehr?

7 Antworten

Dein Hund ist ein Rudeltier und er scheint deine Mama als seine Rudelanführerin zu sehen. Und da sein Futter von ihr abhängt, muss er sich natürlich bei ihr 'einschmeicheln', heißt immer aufmerksam sein, was sie gerade macht. Das ist von deinem Hund aus gesehen ganz natürliches Verhalten. Wenn du ihn fütterst, ihn ausführst, ihn rein und raus lässt und mit ihm spielst - statt deiner Mutter, dann bist du plötzlich der Wichtigste im Rudel. Das hat weniger mit Liebe zu tun als mit normalem Hundeverhalten.

Sprich doch mal mit deiner Mutter und vielleicht kümmerst du dich für eine Weile ausschließlich um deinen Hund. Achte darauf, dass du ihn erst fütterst, wenn du schon gegessen hast, denn dann bist du der Anführer und der Hund kommt nach dir. Wichtig, damit er nicht nervös wird und plötzlich meint, er müsse das Rudel verteidigen. Das kann deinem Wuff sehr zusetzen. Auch in der Hundeschule sollten sie dir noch Tipps geben können. Schließlich kennen sie sich da mit den Vierbeinern bestens aus.

Hunde suchen sich meistens die Person als Hauptbezug aus die ihrer Meinung nach die Familie anführen. Aus Menschensicht ist dann schonmal absurd wen sie sich dabei rauspicken, bei unserem letzten Hund im Elternhaus war es z.B. meine Oma.

Sie hat den Hund nicht gefüttert oder geknuddelt, keine Leckerchen gegeben, war nur oft mit mir und Hund spazieren aber sie hat etwas an sich das den Hund dazu gebracht hat sich an sie zu kletten. Vielleicht die Tatsache das Oma niemals laut wurde, einfach erwartet hat das der Hund tut was sie sagt und auch in der Familie normalerweise keinen großen Widerspruch erleben musste^^

Wenn dein Hund ein wenig "magengesteuert" ist kannst du jedenfalls mal das Futter geben, dazu in der Erziehung ruhig aber konsequent bleiben damit dein Hund dich ganz genau einschätzen kann, vielleicht hilft es ja.

Wenn Deine Mutter den Hund füttert, bringt Ihr das schon mal die meisten Pluspunkte. Ein Hund merkt, wer der "Rudelführer" ist, wer das Sagen hat im Rudel, also in Deiner Familie. Das haben Hunde ganz schnell erkannt. Hunde sind schlauer als man denkt. Und im eigenen Interesse versucht der Hund, beim Rudelführer Eindruck zu schinden und sich anzubiedern. Das ist auch in der Natur so. 

Wenn Du älter bist in eigener Wohnung/Haus, wirst Du dann einen Hund haben, für den bist dann DU Gott, glaube mir ;-)

LG

Wie kann ich es schaffen meine Mama für einen Hund zu überreden?

Meine kleine Schwester und ich haben es schön fast geschaft, dass wir einen Hund bekommen. Wir haben nur das Problem was mit dem Hund ist wenn wir in der Schule sind und meine Mutter in der Arbeit? Die ist zwar nicht immer in der Arbeit, aber sie hat gesagt, dass sie dann ihre Ruhe haben will. Ich habe auch schon oft gesagt, dass man den Hund vielleicht alleine zu Hause lassen kann. Kann man den Hund z.B. in mein Zimmer mit Futter und Wasser und Spielzeug lassen? Und kann man einen Hund ungefähr viereinhalb Stunden bis fünf Stunden alleine lassen?

...zur Frage

Warum schnappt mein Hund ständig nach anderen?

Mein Hund ( 6 Monate ) knabbert ständig auf meiner Hand rumm, selbst wenn man ihn nur streicheln will, oder überhaupt wenn man ihn berührt. Das macht er zwar nicht immer, aber bei den meisten. Außerdem beißt er Leute auch gerne in die Nase, wenn sie in seiner Reichweite ist. Das schlimme ist ja, wenn ich mit ihm schimpfe, scheint ihn das egal zu sein und er wedelt manchmal immer noch quietschvergnügt mit den Schwanz..

Woran liegt das, und wie kann man ihn das abgewöhnen?

...zur Frage

was heißt das wenn mein welpe mit dem schwanz wedelt

immer wenn ich ins haus komme ,kommt mein hund angerannt und wedelt kräftig mit dem schwanz und manchmal sogar mit dem hinterteil.was heißt dass

...zur Frage

Meine Mama möchte keinen Hund?

Also ich möchte eig schon seitdem ich ein kleinkind bin einen Hund oder Katze aber ein Hund ist mir lieber, also mein Vater hat nicht gegen ein Hund aber meine Mama möchte einfach nicht und das waren ihre Argumente 👇🏼

-ein Hund kostet Geld & zeit

-wenn er krank wird ist die OP teuer

-wenn wir in den urlaub fahren wo hin mit dem kleinen (wir wollen eig einen chihuahua und der ist ziemlich klein)

-er wäre zu lange alleine zuhause (wegen arbeit und schule)

Und ich möchte gerne einen Hund als weg begleiter, ich fühle mich sehr oft allein und traurig.

Meine mutter sagt wenn ich auf dem Zeugnis nur einsen habe bekomme ich einen aber da es lehrer gibt die mich nicht leiden können und mir extra eine schlechte note geben ist das UNMÖGLICH. ich habe verantwortung übernommen über mehrere monate aber es klappt nichtss.

Freue mich über eure Ratschläge.

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn der Hund knurrt, aber mit dem Schwanz wedelt?

Hallo, ich hab ein kleines Problem mit meinem Golden Retriever (ca. 8 Jahre). Immer wenn ich von der Schule oder sonst woher nach Hause komme, kommt er natürlich zu mir und will mich begrüßen. Wenn ich ihn dann streichle und mit ihm rede, fängt er plötzlich an tief zu knurren, wedelt aber trotzdem mit dem Schwanz. Ich geh dann meistens einfach, manchmal schimpfe ich aber auch mit ihm, doch dann fängt er weiter an zu knurren und fängt an leicht zu zittern. Das macht er aber nicht nur bei mir, sondern auch manchmal bei meinen Zwei anderen Geschwistern (sind alle Drei schon über 15 Jahre alt). Bei meinen Eltern macht er es nicht. Ich weis nicht genau wie ich das deuten soll, also würde ich mich freuen wenn mir jemand das erklären kann. Danke im voraus :)

...zur Frage

Hat mein Hund etwas gegen mich?

Immer wenn ich nach Hause komme und mich mein Hund sieht, liegt er einfach weiter auf dem Bett und wedelt nur mit dem Schwanz uns lässt sich dann von mir streicheln. Aber wenn meine Mutter kommt, dann läuft mein Hund durch die ganze Wohnung springt meine Mutter an und freut sich als ob sie im Jackpot gewonnen hätte. Sie reagiert auch so fröhlich wenn mein Freund oder der Freund von meiner Mutter kommt. Was kann ich tun damit mein Hund sich auch so bei mir freut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?