Mein Hund macht trotz Gassi gehen immer noch ins Haus

6 Antworten

Mal ne Frage an Euch, könnt Ihr gleich wenn Ihr auf eine Toilette geführt werdet. Mein Hund war mit 13 Wochen stuberein, d.h. regelmäßiges ausführen und nicht immer am selben Ort verweilen.2Stunden brauchen Hunde um zu verdauen, also nicht zu spät füttern und dann ca 1/2 Stunde laufen. Der Rat mit der Nase rein und klapps lass mal schön sein. Das bestärkt den Hund nur ängstlich und verstört zu werden. Er weiß ja nicht auf was sich diese Reaktion bezieht. Eins muß Euch auch bewußt sein, es ist keine Maschine die auf Knopfdruck reagiert sondern ein Lebewesen.

Vermutlich hat Dein Hund eine falsche Verknüpfung. 1. Schimpfen bringt gar nix. 2. Geduld ist gefragt 3. Konsequentes handeln ist angesagt Auch wenn es noch so ungemütlich sein mag: wenn Du es eine Woche lang hinkriegst, daß Dein Hund sein Geschäft draussen erledigt und den Hund im richtigen Moment liebevoll udn begeistert lobst, wird sich das Problem bald erledigt haben. Für weitere Tips würde ich mir an Deiner Stelle die Anschaffung des Buches "Vom Welpen zum Familienhund" überlegen. Darin sind wirklich tolle Tips..unter anderem auch, wie man den Hund leinenführig bekommt und er niemals das Ziehen an der Leine lernt und es immer Klasse finden wird, die Leine angelegt zu bekommen! Viel Geduld, Durchhaltevermögen und viel Erfolg wünsche ich euch!

Kann ich einen Hund 4-5 Stunden alleine auf dem Hof lassen?

Hallo :)

ich habe eine Frage bezüglich der Hundehaltung, ich bin schon seit einer Weile am überlegen mir einen Hund zu kaufen. Und wollte einfach mal wissen ob es gut für den Hund ist das er alleine bleibt für 4-5 Stunden am Tag (Montag-Freitag). Also es wäre so das ich und mein Freund eine große Wohnung mit einem großen Hof haben und der Hund in dieser Zeit auf dem Hof wäre mit hundeklappe zum Flur. Wir schaffen es 3x mal am Tag mit dem Hund rauszugehen (nicht nur 10min). Natürlich wäre das erst der Fall wenn wir dem Hund beigebracht haben auch allein zu bleiben.

Wäre lieb wenn ihr einfach antwortet und eine objektive Meinung zu erhalten :)

...zur Frage

Kondenswasser im Haus - und kein Ende! Wer hat eine gute Idee?

Hallo,

ich hatte kürzlich schon eine Frage zum Problem Fußbodenheizung/ Kondenswasser gestellt:

Was ist bei der Handhabung einer Fußbodenheizung zu beachten (insbesondere Problem Kondenswasser) ?

Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

Lasst mich bitte noch eine Nachfrage formulieren: Bei meinem Haus handelt es sich um einen Bungalow, der fünf kuppelförmige Oberlichter hat. Hier sammelt sich typischerweise viel Kondenswasser und läuft dann vom bogenförmigen Glas auf den Rahmen und tropft dann irgendwann auf den Teppich.

Was kann ich dagegen machen? Ich heize mit der Fußbodenheizung und habe innen eine Temperatur von ca. 22 Grad am Tag und etwas weniger in der Nacht (Nachtabsenkung von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr).

Es wird auch täglich das komplette Haus gelüftet und dabei für einen Luftaustausch gesorgt: Fenster und Türen werden weit geöffnet, es kühlt dann kurz aus und der Zyklus beginnt von vorne.

Trotz dieser Maßnahmen werde ich das Kondenswasser nicht los. Hat noch jemand einen Tipp?

Ich hatte schon überlegt, die Oberlichter einen Spalt geöffnet zu halten, aber dann regnet es natürlich rein.

Ist es sinnvoll, die Fenster einige Zeit auf Kipp zu belassen, vielleicht auch nachts?

Vielen Dank für alle Hinweise!

MfG Thnne

...zur Frage

Hund frisst nicht gut, kommt es von der Krankheit?

Liebe Comunnity, mein Hund hat Blut im Urin seit heute, wir waren sofort beim TA!

Er bekommt Metacam = Schmerzmittel 3Tage lang und Marbocy P20mg 5Tage lang.

Nun das wollt ich nur anmerken.

Er will aber nicht fressen, bzw frisst ein paar Bissen 2- 5, kommt drauf an, und lässt es dann stehen. Aber er liebt das Futter normalerweise sehr, das ist in 1Min weg normalerweise. Habt ihr ne Idee? Kommt das von der Krankheit. TA meint wenn er morgen nicht frisst, soll ich morgen nochmal kommen, da die Tabletten nicht auf nüchteren Magen gegeben werden dürfen.

Nur ich wollt fragen ob sich einer von euch auskennt. Er hat eine blutige Blasenentzündung, bzw hat die TÄ im Verdacht.

...zur Frage

Wie schreibe ich meiner Obermieterin, dass Sie nachts leiser sein möge?

Meine Obermieterin kommt nachts (ca. 00.30-1.15 Uhr) von der Schicht bzw. fährt nachts (5.00 Uhr) zur Schicht. Jede Nacht macht sie dann Lärm, damit alle das im Haus mitbekommen. Mich nervt es, weil ich jede Nacht durch diesen Lärm aus dem Schlaf gerissen werde und dann stundenlang nicht wieder einschlafen kann, besonders wenn sie gegen 1 Uhr von der Schicht kommt. Dann fliegen die Türen, sie stampft durch die Wohnung wie ein Elefant, morgens um 4. 15 Uhr wird die Brotmaschine angeschmissen oder es wird gegen 4.30 Uhr noch auf den Wäscheboden gegangen, um Wäsche aufzuhängen. Nun meine Frage: Ich möchte keinen Hausstreit hervorrufen, aber ich möchte der Frau gerne einen Brief schreiben (mündlich geht bei ihr nicht - weil sie gleich hysterisch wird), in der ich ihr mitteilen möchte, dass sie sich nachts ein wenig leiser verhalten solle. Aber eben auf freundliche Art. Wer kann mir helfen? Ich hatte vor geraumer Zeit ihr mal einen Zettel in den Kasten geworfen, weil sie immer ihre Decken und Tischdecken aus dem Fenster schüttelte und ich Haare, Essenrester etc. jeden Morgen auf meiner Fensterbank liegen hatte. Diesen Zettel hatte sie ignoriert und schüttelte fleissig weiter, bis ich die Wohnungsbaugesellschaft informiert habe. Jetzt macht sie das nicht mehr. Aber ich möchte nicht schon wieder die Wobau informieren, sondern es nochmal mit einem Brief erstmal versuchen zu lösen.

...zur Frage

Heizung im Haus richtig einstellen?

Wie stelle ich meine Heizung am besten ein? Es ist der 1. Winter in diesem 70er-Jahre-Haus. Die Heizung ist 1 Jahr alt, Warmwasser läuft über Solar. Ich habe 3 Heizperioden eingestellt: vn 5.00 bis 9.00 Uhr, von 11.30 bis 14.00 Uhr und von 16.30 bis 22.00 Uhr. Meine Raumtemperatur ist allerdings meistens 18 Grad und ich komme nicht über 20 Grad. Uns ist es definitiv zu kalt. Wie stelle ich am besten und trotzdem öl-sparend ein?

...zur Frage

16 Wochen alter welpe pieselt aufeinmal wieder rein?

Hallo Unser 16 Wochen alter welpe war eigentlich mehr oder weniger stubenrein mit dem ein oder anderen Unfall. Seit zwei Tagen pieselt sie auf einmal wieder ständig rein. Wir gehen alle zwei Stunden mit ihr und loben sie auch wenn sie draußen macht. Noch dazu macht sie in komischen Stellungen. Sie knabbert an ihrem Knochen steht auf und aufeinmal ist ne Pfütze da. Also sie pieselt quasi im liegen als ob sie keine Kontrollen über den Schließmuskel hat. Dann hat sie uns heute als sie kurz allein war ins Bett gepieselt. Sie hatte als wir sie bekommen haben urinsteine aber das ist mittlerweile nach Futterumstellung seit 4 Wochen eigtl weg auch waren da die Symptome anders. Hat jemand einen Rat bzw hatte das auch schon? Ich denke ich werde morgen mal zum Tierarzt gehen... :( (Angst kann ich mir nicht vorstellen da sie zb gerade einfach an ihrem Knochen gekaut hat und die Situation völlig entspannt war)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?