Mein Hund (m) beißt mein Freund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Partner Muss ne Bindung aufbauen, was wurde diesbezüglich denn alles schon gemacht? 

Mein Rat schafft euch einen Hundetrainer an, der zu euch nach Hause kommt. 

Wenn ihr das Problem in einem Jahr nicht lösen konntet, wird das auch weiterhin so bleiben. 

xviolett 02.07.2017, 08:42

Er hats oft mit leckerlies probiert und ihn einfach mal auch so gerufen um zu schauen ob er kommt. Wenn ja, hat er ihn vorsichtig gestreichelt. Füllt ihm essen und trinken, geht gassi.. naja sowas eben ..

0

Wie verhältst du dich denn wenn dem Hund gegenüber wenn er deinen Freund so angeht?

Soraya85 28.06.2017, 00:00

*dem Hund gegenüber

0
xviolett 02.07.2017, 08:47

Ich weiß oft nicht wie ich reagieren soll. Anfangs als ich ziemlich geschockt war, dass er ihn anknurrt hab ich eben "böse" seinen Namen gerufen.. auch als wir ein Spaßkampf gemacht haben (mein Freund und ich) ist mein Hund dazwischen gegangen und hat ihn gebissen (was wie ich gehört habe ja öfters Eintritt weil der Hund sein Herrchen/Frauchen beschützen will) selbst da weil es eben auch in der Zeit war wo er so merkwürdig wurde, habe ich ihn nicht bestraft. Ich sage auch mittlerweile nichts wenn er knurrt.. weil ich denke, dass er Angst hat. Wenn er sich bei mir versteckt nehme ich ihn auch nicht weil ich ihm nicht das Gefühl geben möchte, dass er sich wegen ihm zu schützen brauch

0
Soraya85 02.07.2017, 12:11

In welchen Situationen sucht er denn bei dir Schutz?! Bez. Wieso denkst du dass er Angst hat? Ist wichtig damit ich dir helfen kann... Vorweg kann ich dir schon mal sagen, dass du deinem Hund unbedingt Grenzen aufzeigen musst.

0

Du muss Dir jemand suchen, den Dein Hund auch mag . Dein Hund sagt : er ist nicht gut.

LG Dir

Sternfunzel 28.06.2017, 00:23

;-) natürlich war es Scherz..

Er kann Deinem Hund Leckerli mitbringen und sie liebevoll mit dem Hund beschäftigen, sodass die zwei eine Gute Bindung aufbauen.

liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?