Mein Hund legt sich sehr ungern auf den Rücken?

6 Antworten

Interpretiere da gar nicht so viel rein. Nicht jeder Hund der sich vor dir auf den Rücken dreht, unterwirft sich damit. Viele werden einfach gerne an Bauch gekrault oder liegen gern auf dem Rücken zum schlafen.

Es kann verschiedene Gründe haben, warum es für ihn unangenehm ist. Z.B. Ein harter Boden oder er ist zu ungelenk oder er hat ohnehin Rückenschmerzen.

Es gibt auch viele Hunde mit dünnem Fell die bei diesem Wetter nicht liegen wollen, also im Platz. Ist einfach kalt und nass ins bäh. Hat aber nichts mit "fehlender Unterordnung" oder so zu tun.

Ich hab bei meinem Hund beobachtet dass sie das Kommando Zuhause viel lieber ausführt als wenn wir unterwegs oder wenn andere dabei sind...
Ich nehme an dass sie ihren Bauch nicht gerne entblößt wenn sie sich nicht sicher fühlt
Wir haben ihr den Trick aber schon mit 16 Wochen oder so angefangen beizubringen ^^

Wenn er sich dabei unwohl fühlt, dann zwinge es ihm nicht auf. Der Bauch ist die verletzlichste Stelle beim Hund, vielleicht hat er einen eher ängstlichen Charakter und möchte den nicht so präsentieren. Ist natürlich auch eine Vertrauensfrage, eventuell vertraut dir dein Hund nicht zu 100 %.

Ich glaube eher dass genau das das Problem ist. Er war schon immer eher ängstlich und nach vielen Vorkommnissen (Hund hat ihn gebissen, anderer ihn angegriffen ohne Verletzung) sogar noch mehr. Dass er mir nicht zu 100% vertraut glaube ich auch. Er misstraut mir zb wenn ich paar Meter vor ihm sitze und ich will dass er kommt. In solchen Momente ist das pures Misstrauen, dass er gleich gebürstet wird oder sonstiges.

1

Was möchtest Du wissen?